Abgaben #3 Mai 2022

Die abendliche, feuerrote Sonne strahlt über Parsifal und die Tage sind länger und den jüngsten im Land ist es auch durchaus mal vergönnt, ein wenig länger in den heiligen, mystischen Wäldern oder den Gebirgen unterwegs zu sein. Ehe sie zu Hause sein müssen, ist die Sonne zwar oftmals nicht mehr zu sehen, aber dennoch ist das Tageslicht nicht ganz erlischt. Noch immer blühen die Weizenfelder vor sich her und die Obstbäume sprießen. Leckeres, süßes Obst und Weizen, was den Städten leckeres Brot bietet. Keiner weiß, dass das für eine lange Zeit die letzte Nahrung sein wird, den die Bewohner von Parsifal zu Gesicht bekommen werden.

Es sollte die Jahreszeit der Blüte, der Freude, der Ernte sein, doch leider kam es anders. Dieser Monat sollte mit dem Sommerbeginn in Parsifal eigentlich eine harmonische Zeit anfangen, doch schon jetzt steigen die Temperaturen stärker an als sonst. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Ernte wohl ziemlich schlecht ausfallen mag und davon sind ausnahmslos alle Städte betroffen. Auch der Handel über die Meere ist eingeschränkt. Denn Furte und Handelswege über die Meere und Flüsse haben so viel Wasser verloren, dass die Schiffe nicht mehr passieren können.

Auch die Fahrten mit Kutschen sind gefährlich. Denn überall am Wegesrand lauern Räuber und Banditen, die einem sämtliche Nahrung und vor allem Wasser abnehmen. Auch die Ernte fällt nicht gerade ertragreich aus. Fruchtbare Weizenfelder und farbenfrohe Obstbäume ähneln einer Wüste, die von toten Ästen und Bäumchen verziert sind.

Auch wenn sich die Gelehrten der verschiedenen Städte, Rassen und Völker oft uneinig sind, so kommen sie dieses Mal auf das Ergebnis, dass dieses Ereignis wohl mehrere Monate anhalten muss. Bereits jetzt merken die Bauern und Stadtverwalter der Ländereien, dass große Mengen ihrer Vorräte durch die Dürre vernichtet wurden.

Die folgenden drei Monate werden wohl dafür sorgen, dass viel Unmut, Krieg und Elend über Parsifal kommen wird. Denn sind die Speicher und Läger der Städte leer und bringt der Boden und das Meer kein Ertrag, wird sich anderweitig bedient.


© https://www.artstation.com/artwork/Xn9mw3

OOC

Mit diesem kleinen Teaser wollen wir ein kleines Event einläuten. Zunächst wollen wir die Abgaben damit ein wenig rplicher verpacken (was wir ja seit Januar schon machen), aber auch wollen wir mit einer Art Naturkatastrophe Dinge einbringen, die eben Einfluss im Land haben. Für ein Monat werden wir das Wachstum der Pflanzen massiv einschränken. Aber auch ein paar kleinere Events, basierend auf diesem Text, werden folgen! Seid gespannt

  • Pro Bürger 250 Taler für Gemeinden - Pro Stadtstufe 10 Taler weniger + 1000 Taler Rassensteuer/Kultursteuer (50 weniger pro Stadtstufe). Die Räuber bezahlen wie eine Siedlung und ein Fürstentum zahlt einmalig für eine Stadt insgesamt
  • 20 Diamanten - 5 pro höhere Stadtstufe
  • 32 Eisenbarren - 16 mehr pro Stadtstufe
  • 1 Stack Kohle bzw. 3 Stacksholzkohle - 32 Holzkohle oder Kohle mehr pro Stadtstufe
  • 10 Smaragde - 5 mehr pro Stadtstufe
  • 32 Lapis - 16 mehr pro Stadtstufe
  • 64 Restone - 32 mehr pro Stadtstufe
  • 1 Stack Schweinefleisch (gebraten) - 32 mehr pro Stadtstufe
  • 2 Stacks Karotten - 32 mehr pro Stadtstufe
  • 2 Stacks gebratene Kartoffeln -16 mehr pro Stadtstufe
  • 1 Stacks Kekse - 16 mehr pro Stadtstufe
  • 32 Seetangblöcke, 16 mehr pro Stadstufe
  • 2 Stacks Birkenholz 1 Stack mehr pro Stadtstufe
  • 1 Stack weiße Wolle - 1 Stack mehr pro Stadtstufe
  • 32 leder - 8 mehr pro Stadtstufe
  • 32 Spinnenaugen - 16 mehr pro Stadtstufe
  • 2 Stacks Bambus - 1 Stack mehr pro Stadtstufe
  • 2 Stacks Zuckerrohr - 1 Stack mehr pro Stadtstufe
  • 2 Stacks Kaktus - 1 Stack mehr pro Stadtstufe
  • 8 getränkte Pfeile - 8 mehr pro Stadtstufe

Die Abgaben am besten in eine Kiste bei einem Ticket. Sie sind bis zum 10. Juni zu bezahlen :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Here We Go Again GIF

6 „Gefällt mir“

Wenn ich schon Abgaben lese… direkt noch einen trinken :skull_and_crossbones:

8 „Gefällt mir“

hoffentlich sind sie nicht zu hoch habe sie leicht erhöht zu den letzten hoffentlich passt es!
aber die Events die wir planen wiegen das hoffentlich auf :slight_smile:

Nochmal bevor ich wieder falsch rechne, Gemeinde zählt als 1. Stufe oder zählt Weiler als erste usw.

1 „Gefällt mir“

Fühl ich

6 „Gefällt mir“

ja also gemeinde zählt als 1. Stufe die muss also nur 1 Stack leder zum beispiel zahlen

Passt ja bald nicht mal mehr in eine Kiste. :person_shrugging: Oje, da eine Abgaben Kiste machen ist schon etwas mies. XD

Stacks?! oder Blöcke?

1 „Gefällt mir“

Man müsste 18.432 Seetangsblätter brennen c.c

Das ist dezent viel.

Und dezent ist dezent untertrieben.

7 „Gefällt mir“

Das ist halt wie immer nicht klar und eindeutig in der Ausdrucksweise. Mischstädte sollen auch so nach und nach beseitigt werden, jetzt schon 2000 Taler pro zusätzlicher Rasse. Das bedeutet das Barol sich aus Woilfswacht dann veraschieden wird, und nur noch sporadisch auf FTS spielen wird. :face_with_monocle: Die Elfen sollten dann auch aus Wolfswacht verschwinden :skull_and_crossbones:

3 „Gefällt mir“

2 „Gefällt mir“

Wir sollten alle mal streiken :japanese_goblin: keine Stadt zahlt die Abgaben, mal sehen ob das Team dann alle Städte löscht. :rage:

12 „Gefällt mir“

Es gibt eben ne diskussion.
Da NIE öffentlich in einem Forumsbeitrag das bekannt gegeben wurde, dass versch. Religionen nun zu einer Kultursteuer führen…
Zahlt man also nur wenn man verschiedene Rassen oder Kulturen (bei Menschen) hat? Yes?
Ansonsten müsste man das für die NÄCHSTEN Abgaben öffentlich für alle bekannt geben.

2 „Gefällt mir“

Meiner Meinung nach sind die Abgaben viel zu hoch und machen es immer noch unmöglicher eine Stadt zu erhalten.
Außerdem ist die Farmwelt nutzlos wie also an die ganzen sachen kommen? Die Wirtschaft wird so nicht gerettet. Außerdem wie soll man handeln wenn jeder sein ganzes lager für die Abgaben benötigt?
Man sollte den Spielern nicht alles aus den Taschen knöpfen es macht das Spielen ohne dauerhaftes grinden einfach unmöglich

9 „Gefällt mir“

Habe nichts gegen die Abgaben, würde mir nur wünschen, dass die Farmwelt bitte regelmäßiger ausgetauscht wird, damit man ordentlich farmen kann. Muss ehrlicherweise sagen, dass ich momentan quasi nichts an Ressourcen hab, einfach weil die neue Farmweltgeneration hart reinkickt. Würde mich sehr freuen, wenn man dann auch bitte, passend zu den Abgaben, zum 01. die Farmwelt resettet :slight_smile:

6 „Gefällt mir“

Ich habe mal eben kurz nachgerechnet und komme auf ein Ergebniss, was mich echt not happy macht. Klar kriegt man manche Ressourcen recht schnell wenn man ein größeres Team hat aber Fast 8k an Talern zu verlieren nur weil es Abgaben gibt ohne dabei eine Möglichkeit zu erhalten eine Neue Farmwelt für besseren loot zu haben ist ein Dolch in den Rückn für jeden, der sein Geld spart um es für größere Projekte auszugeben.

6 „Gefällt mir“

Ich finde, die Abgaben sind zu hoch.
max. die Hälfte davon wäre besser.
Und Steuern… und co… viel zu teuer.

5 „Gefällt mir“

Ressourcentechnisch ist es noch fine (konnte das meiste an rohen ressourcen heute schon sammeln) aber die Taler sind echt zu viel.

3 „Gefällt mir“

Also Taler wirklich übertrieben, aber auch Ressourcen sind einige dabei.
Ich sag mal so, alle abgaben habe immer in eine Kiste gepasst, auch wenn ich das auf die jetzige Stufe gerechnet habe, doch dieses mal ist es so viel, dass ich zwei kisten brauche i mean, einfach 7 Stacks Weiße Wolle und 6 Stacks Fleisch.
Das ist mein einziges Problem.