Abgaben an Lohengrin #1

Grüße,

die ersten Abgaben an Lohengrin - bitte nicht in Schockstarre verfallen - stehen an! Jegliche Weiler, also Factions ohne besonderen Status, wie auch Siedlungen und darüber werden ordentlich zur Kasse gebeten. Die Frist steht bis Sonntag 22:00 Uhr. Ein paar Tage später wäre natürlich auch noch in Ordnung. Folgende Items werden eingezogen:

  • 5 stacks Essen
  • 5 stacks baumats (Wolle, Holz, clean stone bzw stonebricks)
  • 20 Eisen
  • 10 Leder
  • 15 dias
  • 3 stacks Kohle
  • 3 stacks Redstone
  • 300 Gold

Strafe für nicht bezahlen: 500 Taler

Die Abgaben sind in eine Kiste am Home-Warp der Faction zu platzieren. Das Team und ich werden sie nach und nach einsammeln und in den Staatsfond legen.

Die Gilden zahlen das Gleiche. Bis auf die Kaufmannsgilde, die muss 2500 Taler bezahlen, inklusive alle der dort aufgelisteten Items.

Die Kaufmannsgilde hat im Gegensatz zu der Braumeister und Medikusgilde keine Unkosten, weshalb sie einfach permanent Geld erwirtschaften kann. Die hier stehenden Summen sind noch nicht in Stein gemeißelt, das Team - also auch Spieler die normal spielen - fanden dass diese Abgaben in Ordnung gehen.

Bedenkt bitte, diese Abgaben PRO Stadt und nicht PRO SPIELER anfallen. Das heißt, dass jeder Spieler denke ich locker genug einbringen kann, dass die Stadt keine großen Probleme haben wird.

Noch mal zur Erklärung warum es diese Abgaben gibt:

Lohengrin ist eine Art Staat und dieser Staat muss auch wirtschaften. Wie gibt der Staat Geld aus?

  • Events
  • Subventionen

DIese Abgaben werden durch Preisgelder bei Events wieder in den Markt gehen. Und wenn Spieler geile Städte bauen, schöne Geschichten schreiben oder eben Städte bauen auf Kredit, dann wird auch davon das eben finanziert. Ebenso wenn Spieler durch Bugs oder selbst wenn wir als Team Sachen erstatten die wir nicht mal erstatten müssten, wir aber so kulant sind und es dennoch tun, gehen diese Items eben auch dafür drauf.

Es wird auch nur Zeug erstattet was wirklich da ist, das muss man ebenso bedenken. Wenn eine Stadt beispielsweise keine drei Redstone nicht abgeben kann, weil sie es nicht hat? - ERHANDELT ES EUCH!
Lieber zahlt man 50 Taler für 3 Redstone Stacks als am Ende 500 wenn man es nicht zahlen kann. Sollte ja klar sein, aber es wird eh Leute geben die sich darüber beschweren werden und Wirtschaft nicht verstehen.

Ein neues Event wird vermutlich am nächsten (also nicht diesen) sondern den 25. Oktober kommen. Seid gespannt! Da wird man auch richtig Geld absahnen können.

Wie gesagt DMs oder Kommentare sind kostenlos, wenn ihr die Preise für nicht angemessen haltet, dann sagt es! Dann kann man vielleicht noch drüber reden (was nicht heißt, dass sie garantiert gesenkt werden).

LG.

MuSc1

Mh ich kann jetzt vorrausichtlich bis nächste Woche Freitag nicht mehr spielen, weshalb wir die Steuern eher später abgeben müssten

Ehm, sind damit 300 Taler gemeint, oder 300 Goldbarren?
Ich mein, wenns 300 Goldbarren sind, dann würde es sich mehr lohnen die Strafe zu bekommen xD

300 Taler

Haste keine Vertreter :smiley:

Gott jetzt bin ich doch vor lauter Lachen über die Abgaben und vor allem deine Aussagen vom Stuhl gefallen…

Sowas zu schreiben zeugt schon von absoluter Frechheit… das zeigt doch das man genau weißt, das es Abzocke ist.


Die Rohstoffe sollte eigentlich langen. Dazu noch Gold zu verlangen… ist eine Frechheit. ^^
Die Welt/factions befindet sich noch immer im Aufbau… da sind die Leute froh, wenn sie ihr Zeug für Ihre Faction zusammen bekommen.

6 Like

Ich finde die gesamte Menge auch echt heftig, wenn man bedenkt, dass die meisten noch am Aufbau sind und Materialien eben nicht mehr so häufig sind wie früher…
Man muss eben auch bedenken, dass die Farmwelt so schon arg strapaziert ist. Jetzt wird sie noch mehr geplündert und es wird noch schwerer als eh schon, um Materialien zu bekommen, die über die Abgaben hinaus gehen…
Vllt habe auch nur ich diesen Gedanken.
Und das Erhandeln ist auch nicht so easy, weil es im Moment keinen nennenswerten Handel gibt. Das wird sich dadurch denke ich auch nicht ändern. Und wenn, dann sicher zu Konditionen, die über das normale Level hinausgehen, weil ja das Material einfach gebraucht werden. da kann ich auch die 500 Taler zahlen^^
Dann kommt noch dazu, dass sicher niemand seinen Redstone verkaufen wird, wenn man ihn ja bei den nächsten Abgaben wieder benötigt?
Sind die Abgaben monatlich angesetzt?

Ich finde das Konzept prinzipiell gut. Vllt sollte man sich aber auch nach den Möglichkeiten der Städte richten. Dass man zum Beispiel sagt: Okay. Ihr lebt dor, Ihr gebt das und das.
Und dann noch allgemeine waren, die in angemessener Menge abgegeben werden müssen

7 Like

Da unterstell ich mal Frech… das das alle von langer Hand geplant ist…
Erst beim Schwarzhändler anbieten das man das Redstone eintauscht… was wohl einige gemacht haben… und dann es als Abgabe verlangen :wink:

1 Like

Ach bei 500 Taler Strafe, ist doch die Strafe gegenüber 300 Taler plus Rohstoffe recht angenehm. Wer Rechnen kann ist klar im Vorteil :rofl: ich zahle gerne die Strafe für Wolfswacht

LG Lothar

5 Like

Auch für taakur cerar :3

Also ich finde den Ansatz gut aber eigentlich reichen die Materialien als Steuer/Abgabe. Besser wäre es wenn man für jede Faktion eigene Abgaben macht. So müssten große Faktions mehr zahlen als kleine Faktions oder man passt es dem Material an z.B. das die Städte in der Wüste müssen a Stacks Zuckerrohr geben und die Faktions im Sumpf müssen b Stacks Pilze.

5 Like

Klar, wir kommen an viel Geld, aber das ist schon etwas sehr viel, nicht?

3 Like

Ich finde auch, das man Rohstoffe verlangt schon genug ist.
Noch Geld dazu zu verlangen, ist wirklich nicht geil. Vorallem, weil neue Städte, ihr ganzes Geld schon für die Gründung ausgeben müssten.

3 Like

Das ist viel zu teuer, sollte MINDESTENS halb so viel sein…

3 Like

Zuckerrohr in der Wüste Pro, Pilze im Sumpf Nope ( Pilze Wachsen nicht nach)

Man kann Pilze anpflanzen steht ich im Minecraft Wiki wenn du mir nicht glaubst https://minecraft-de.gamepedia.com/Pilz#Anbau.2C_Wachstum_und_Ernte

Aber ob sie auch auf dem Server nachwachsen ist eine andere Frage

1 Like