Änderungen an den Gilden

Grüße,

da vielen Leuten das aktuelle Gildensystem etwas stört, werden wir euch heute ein paar Änderungsvorschläge präsentieren und ich hoffe, dass ihr diese gut findet. Schreibt gerne eure Meinung dazu oder gebt einfach eure Stimme dazu ab!

Zunächst wollen wir sagen, dass wir die Söldnergilde aufgrund von Inaktivität gerne komplett einstampfen wollen. Sie erfüllt damit absolut nicht ihren Zweck und ich werde auch nie wieder fundamentale Konzepte in Spielerhand geben, da man viel zu sehr von deren Aktivität abhängig ist. Gerade zur Zeit wo Räuber ihr Unwesen treiben, wären Söldner die erste Anlaufstelle für Spieler gewesen, um sich vor diesen zu schützen.

Was mit dem Gebäude in Lohengrin wird? Keine Ahnung. Wie immer wird uns sowas hinterlassen. Schlecht sieht es nicht aus, jedoch ein leerstehendes Gebäude? Wir müssen schauen.

In Zukunft wollen wir gerne die Gildenitems erstmal in Lohengrin anbieten zu Staatspreisen. Alkohol wie etwas Bier, Wein und Schnaps gibt es in der Taverne gegen Taler. Das gleiche gilt für Medizin und auch die Dienstleistung des globalen Marktes können Spieler in Lohengrin nutzen.

Die Preise sind natürlich teuer, weil wir dem Spielerhandel mehr Freiraum für Preise geben wollen und darüberhinaus die Leichtigkeit nach Lohengrin zu kommen, schon hoch ist - auch nach dem /spawn-Einschränken.

Wir würden gerne, dass jeder Spieler in Zukunft Medizin herstellen kann wie auch Medizin und auch eben auf den globalen Markt zugreifen (das jedoch nur in Lohengrin) kann. Die Rezepte bleiben jedoch geheim. Man kann also mit herumprobieren evtl. die einen oder anderen Erzeugnisse herstellen und verkaufen.

Vor allem beim Brewery-Plugin wird der Ablauf wie folgt sein:

Man setzt waren ein --> Im Kessel kocht es —> Man holt es raus —> Man muss es in das passende Fass geben —> Man muss es reifen lassen. Mit Glück kommt dann etwas Alkohol raus, welcher sich dann noch in der Qualität unterscheidet. Spieler haben also die Möglichkeit mit herumprobieren herauszufinden, wie man guten oder weniger guten Alkohol macht und somit können sie damit gut handel treiben.

Bei Medizin ist der Einsatz nicht ganz so hoch. Dennoch kann man auch da herausfinden, wie man Medizin herstellt.

Die einzigen die die Rezepte kennen, sind die Gilden. Diese werden Unterricht anbieten und hier und da dann über bestimmte Rezepte reden und sie dann eben unterrichten. Wer also kein RP macht, bekommt auch keinen Vorteil.

Zum globalen Markt läuft es so ab, dass die Gilde mehr Angebote gleichzeitig einstellen kann und auch etwas weniger Steuern bezahlt als ein Spieler, der es über Lohengrin einstellt. Wir gedenken, dass ein normaler Spieler 3 gleichzeitige Angebote einstellen kann und die Gilde eben fünf. 30 Prozent Steuern fallen für normale Spieler an, für die Gilden 20-25. Damit muss man sich zwei Mal überlegen ob man im globalen Markt kauft, da ja auch die Reise nach Lohengrin Geld kosten wird.

Wir hoffen auch, dass durch das Angebot an Alkohol, Medizin und den globalen Markt in Lohengrin mehr Leben einkehren wird und sich somit spontane RP-Events ereignen. Vor allem mit Alkohol in der Taverne bin ich guter Dinge.

Wie findet ihr die Pläne?

  • Gut
  • Schlecht
  • Verbesserungen (s. Kommentare)

0 Teilnehmer

4 Like

Ab wann könnte man mit der Umsetzung rechnen?

Ich wäre eigentlich dafür, dass man diese Änderungen dann umsetzt, wenn es Kutschen und keinen Spawn-Befehl mehr gibt. Mal schauen

Und wann wird das etwa sein?

Naja wir wollten den Leuten eigentlich die Chance geben, dass sie sich vorher Kutschen kaufen, aber wenn sie ihr Geld weiter bunkern dann sind wir wohl gezwungen es umzusetzen :smiley:

Wir können ja mal den 01. Dezember festhalten als Stichtag

1 Like

Warum dann eigentlich kein Wechsel des Gildenleiters? Interessenten gäbe es ja genug denke ich…

Wie ist das dann mit den Gildenmitgliedern und der Ausbildung? Hat man dann einfach den Vorteil die Rezepte zu kennen oder wird das abgeschafft?

1 Like

Warum überhaupt diese Frage ?

Und zu dem Zweiten: Wir planen das die Ausbildunh weiter laufen werden . Aber weiters kommt in der nächsten Zeit.

2 Like

Nach einer kleinen Konversation mit MuSc:

Weil theoretisch jeder eine Organisation Grunden kann, die genau sowas macht wie die Söldnergilde. Zum Beispiel gibt’s schon die Seven Deadly Sins, die den selben Job wie die Söldnergilde machen KÖNNEN. Genau so wie jeder Ritterorden.

Gibt es überhaupt Factions die sich vom Level Kutschen kaufen dürften?

Ich denke schon dass es einige gibt, die aber ihr geld aus irgendwelchen Gründen nicht ausgeben wollen. Aber deshalb geben wir ihnen ja auch noch Zeit :smiley:

Musc das ding ist es kann sich kaum eine stadt kutschen leisten, da man entweder das geld für eine Lizenz oder fürs claimen benötigt. Ich z.b habe jetzt seid für 2 Monaten nichts geclaimt/gekauft um mir bald den nächsten rang kaufen zu können und eine kutsche würde mich faktisch mein halbes vermögen kosten und das rendiert sich nicht.

5 Like

Würde ich auch sagen. Das Problem hierbei ist eben die Abhängigkeit von der Aktivität der Räuber und des Rp der Spieler. Auf Elysium gab es auch einen Ritterorden. Aber so eine Organisation bedarf eben eines gewissen RP Standards und wenn dieser nicht gegeben ist wird sowas schnell nervig.

Um solchen Organisationen eine chance zu geben bräuchten wir vielleicht wieder 1-2 gute Banditen. Dann wäre auch der Bedarf an solchen Organisationen deutlich höher.

Aber genaueres wird die Zukunft zeigen.

4 Like

Hi wollte nur mal fragen wann das ungesetzt wird, da ich mega bock hab rum zu experimentieren

Er sagte „wir können den 1. Dezember mal festlegen als stichtag“ mal sehen :slight_smile:

Oh junge lets go

@MuSc1 kann man damit rechnen, dass das heute oder im laufe der woche noch umgesetzt wird?

LG Hagrast

1 Like

Also uns hat er gesagt, das das obige Konzept (Änderungen an den Gilden) nicht umgesetzt werden wird… sondern irgendwas in der Art zustande kommen soll, das diejenigen die eine Ausbildung machen, nicht mehr nach Lohengrin ziehen/wechseln müssen, sondern in ihren Faction bleiben können. Also im Grunde genau das, wo schon mal vor einiger Zeit darum gebeten wurden von den Spielern und was die Gilden nicht wollten. Und nun plötzlich bieten sie es Musc doch an und er läßt das obige Konzept fallen. Wahrscheinlich ist ihnen das obige Konzept zu „gefährlich“.

So in etwa der Art kam es rüber… ich leg jetzt aber nicht die Hand dafür ins Feuer. Ich kann mich an Musc seine Aussage nur noch grob erinnern. Es war teils soviel sinn freies Gelaber, bei all den Leuten im Channel, an dem Abend, das ich nicht mehr alles weiß. Und ich hatte heute, bis jetzt, noch keinen Kaffee. ^^

1 Like

Wie Anubis es bereits sagte wird das obige Konzept nicht eintreten. Ich hoffe ich schaffe es noch das neue Konzept euch im Forum heute zu veröffentlichen.
Die Änderungen sind am Konzept sind grundlegende Änderungen und eine Kombination aus mehreren Ideen und Anregungen. Sowohl vom Team als auch aus der Community

1 Like

Supi danke für die schnelle Antwort ich denke ihr könnt gespannt sein ich werde die tage auch nochmal was längeres schreiben

Sorry, habe aktuell etwas Struggle AFK. Um ehrlich zu sein: Wir wissen noch nicht ganz sicher, was nun aus den Gilden wird. Unklar ist beispielsweise der Verbleib der Söldner.

Was ich mit 100 prozentiger SIcherheit sagen kann ist, dass es in Lohengrin auf jeden Fall Shops geben wird, die unabhängig der Gilden - also mit Staatlichen Preisen - versehen sind.
Medizin, Alkohol und auch den Zugriff auf den globalen Markt wird es dort geben!

2 Like