Änderungen zur 4. Season

Grüße,

die neue Season beginnt zum 01.08. Was eine Season genau ist? - Eigentlich nichts wichtiges RP betrffendes. Es geht hier einfach nur darum größere Änderungen anzukündigen, die einfach nicht von heute auf Morgen stattfinden.


1. Skillsystem

Unser Skillsystem wird aktiviert. Für alle die es noch nicht genau mitbekommen haben: So wird es funktionieren:

Es wird erst wenige Skills geben und nach und nach wird das System ausgearbeitet. Es werden auch Boni dazu kommen. Passive Buffs, wie auch verbesserungen der Fähigkeiten und auch auf die Rasse bezogene Fertigkeiten und Boni.


2. Wachstum + Ernährung

Das Ernährungssystem und das Wachstum von Sachen wird komplett überarbeitet. Aktuell gibt es einfach Biome die lächerlich sind. Norden + Wüste ist komplett lost, Plains ist OP. Wir werden außerdem verändern, dass Essen Punkte abzieht. Und wenn doch, dann werden wir die Möglichkeit bieten, dass man es so buffen kann.

Wenn zum Beispiel Fisch -1 Durst gibt, dann wird es ein Item geben, wodurch er eben nicht mehr -1 gibt. Das gleiche wie mit Melonen und oder Kelp. Wie gesagt sind das nur GROBE Ideen, wie es umgesetzt wird, werden wir dann sehen.

Hier sind die Ideen: https://telegra.ph/Der-Wachstum-06-28


3.) Der Weltenrat

Aktuell struggle ich noch mit dem Thema Weltenrat. Dadurch, dass sich das Chaos diesem nun abgewendet hat und er von „Gut“ gegen „Böse“ bestimmt wird, bringt das einiges aus den Fugen. Was bringt der Richter noch genau? Was bringen Stadtgesetzte? Wenn nun ein Ork in das Land einer Elfe geht und das Stadtgesetz bricht, dann kann man nur noch mit Krieg antworten. Die Elfen können den Ork nur mit PVP hindern, dass er diese Stadt belästigt.

Nun ist aber das Problem, dass Leute die RP-Fokused sind, sich da extrem angepisst fühlen werden. Aber auch der andere Fall ist das Problem: Wenn der Ork direkt vors Gericht gezogen wird, kann auch er nichts machen. Schwieriges Thema. Es wird da aber auf jeden Fall ne klarere Regelung geben. Aktuell ist es komisch, dass das Weltenrat-Konzept sehr in das Serverregelwerk reingreift, obwohl es eigentlich ja komplett in Spielerhand ist. Da muss auf jeden Fall mehr geklärt werden.

Wie findet ihr die Änderungen?

  • Gut
  • Schlecht
  • Teilweise (bitte erläutern)

0 Teilnehmer

Gibt es noch etwas was geändert werden sollte? Lasst es uns wissen!

2 Like

Wann werden die Schweine schneller?

3 Like

Das ist ne kleine Änderung :smiley: das wird zwischendrinnen mal eingeschoben :smiley:

2 Like

Wie soll man für gut oder schlecht stimmen, wenn man kaum etwas oder besser gesagt nichts weiß, was passiert?

6 Like

Bei dem letzten Punkt wüsste ich nicht, was es da zu regeln gibt. Der Weltenrat ist und sollte RP bleiben. Ich kann verstehen, wenn es da Probleme gibt und man die gern aus dem Weg schaffen würde, aber dann soll das RPlich getan werden.

Hier noch ein Nachgedanke: Wozu hat man diese Konflikte zwischen den Rassen und Religionen in der Lore, wenn sie in keinster Weise repräsentiert werden? Der Weltenrat und die Abspaltung davon haben einen Konflikt gebracht, den man über Langzeit lösen muss und der Neulinge beispielsweise kaum beeinflussen muss.

6 Like

Dafür, dass die Werte von 20 auf 50 angehoben werden, sind die Punkte die man durch die Nahrung bekommt viel zu wenig. Ich finde Ofenkartoffeln sowie gebratener Fisch und Steaks sollten mindestens 2 Punkte geben. Schweinefleisch 3. Dafür, dass Kürbisse nur noch im Norden wachsen, sollte der Kürbiskuchen 3 Punkte geben, statt einem (Ja, auf Elysium war Kürbiskuchen OP. Aber auch nur deswegen, weil es ja 20 Punkte gab statt 50).

Ich verstehe generell nicht, warum du die Werte die man bekommt nicht in Abhängigkeit des Maximalwerts machst.

4 Like

Bezieht sich eher auf alle Änderungen :smiley:

  1. Ich versteh nicht ganz das Problem an einer Unabhängigkeit. Okay ja es stimmt das natürlich es nicht funktioniert das ein Ork in eine andere Stadt geht und keine Konsequenzen erhält. Aber die Lösung ist nicht das jeder an den Weltenrat gebunden ist (falls das gemeint war… korrigiert mich wenn ich falsch liege).

  2. Nicht nur der Chaos ist dem Weltenrat angewandt.

Ansonsten sind die Änderungen sehr gut ^^

3 Like

Meine Meinung zu dem mit dem weltenrat kennst du grob. Ich erkläre es dir aber auch gerne nochmal

Um mal auf dich und @Yuyine zu antworten:

Ich finde es besser, wenn Spieler alles regeln und es kein Regelwerk mehr braucht, was den Weltenrat regelt (zum Beispiel feste Termine, wer im Rat sitzt etc. Wobei man immer noch ein kleine „Grundstruktur“ einbauen kann vom Serverkonzept, dass eben bestimmte Stadtränge im Rat was zu sagen haben, damit es nicht komplett aus den Fugen gerät.

Wenn man es halt komplett in Spielerhand gibt, dann könnte man ja sagen, dass ab sofort auch Weiler was zu sagen haben. Und da Takuur beispielsweise ja ne böse Stadt ist und es den Weltenrat so wie es ihn mal gab ja nicht mehr gibt, bringt der Stadtrang der Stadt rplich jetzt ja gar nichts mehr.

Der „böse“ Weltenrat und der „gute“ Weltenrat haben ja jetzt komplett eigene Ideen wie das abläuft. Verseht ihr? :smiley:

Und noch mal das Beispiel aufzuzeigen:

Zum Beispiel waren ja früher Lamondin und Takuur zusammen in einem Rat. Dann hat ein ork da zum beispiel stress gemacht und lamondin konnte diese dann vorm weltgericht anzeigen. erscheint der ork, entscheiden die richter was passiert. Alles im rahmen natürlich.

Ist der ork nicht erschienen, dann war das rp verweigerung. Weil das Gericht und der Richter ja quasi im Serverkonzept verankert war.

Nun ist es aber so:

der ork geht nach lamondin, macht terror und lamondin bleibt nichts anderes übrig als entweder rplich zu kämpfen mit den orks oder halt wirklich pvp zu machen. die orks verlieren --> artet in krieg aus wegen rache. Es sind ja orks, sie sind einfach kriegssüchtig (ist ja auch alles legitim, ich sage dagegen nichts.

wenn die orks gewinnen dann planen die eine unterwerfung --> es wird auch wieder zum krieg kommen oder zu ständigen konfliken. Das heißt man muss ständig ready für pvp sein. Weiß nicht ob das so nice ist.

Wie gesagt beide seiten haben vor und nachteile bei der jeweiligen regelung. Es geht halt eher um solche Sachen wie den Richter-rang der wird halt komplett useless, dann um diese Sachen mit "Welcher Stadtstatus sitzt im Weltenrat, was komplett useless wird, weil es ja quasi zwei oder auch mehrere räte gibt etc.

2 Like

Das hatten wir ja schon zu Anfang mit den Gilden. Wie das funktioniert hat kann man hier gut sehen. Tut mir Leid wenn ich das falsch verstanden hab aber für mich klang das nach deinem Vorschlag :smiley:

Was ich hier sehe ist, dass den „bösen“ Rassen in den meisten Hinsichten komplett untersagt wird ihr RP durch zu ziehen. Zuerst einmal sind wir so schon nicht krass beliebt (was uns natürlich klar war), aber dann müssen wir uns auch noch in diese Form zwängen. Ich kann verstehen, dass es sehr chaotisch ist, aber ihr habt jetzt die Wahl zwischen kaum bis garkein RP oder dem momentanen RP-Konflikt, in dem zum ersten Mal die „Bösen“ im RP auch die Bösen sind.
Wozu habt ihr sowas im Konzept, wenn ihr es direkt wieder unterbindet?
Der Weltenrat verbietet im Großen und Ganzem alles moralisch schlechte, weshalb sollten sich dann Orks, Dunkelelfen oder Nordmänner, welche alle eine vollkommen andere Mentalität besitzen, daran beteiligen? Würden wir uns daran beteiligen, könnten wir auch direkt andere Rassen wählen.

Edit: Ich habe nichts gegen das Weltenrat-Konzept, aber dennoch möchte ich nicht in meinem RP so hart eingeschränkt werden.

10 Like

Du verstehst was falsch :smiley:

Das böse RP wird komplett untersagt, wenn das Konzept so bleibt wie es im Urpsrung ist. Dass es eben nen Richter gibt und eben Orks und Menschen nebeneinander sitzen, obwohl sie ein paar Minuten noch stress hatten und nun so tun als wäre nie was. Das finde ich auch kacke!

Ich finde es besser, wenn die Bösen auch ihr RP durchziehen können! Aber dafür muss halt sowas wie der Richter weg und hier und da müssen kleinere Regeländerungen weg gestrichen werden und Punkte im RP-Leitfaden ebenso ^^

1 Like

endlich jemand der es hin kriegt :smiley:

sry xD

4 Like

Es geht einfach darum, daß der Server mehr und mehr Richtung pvp getrieben wird, dies nervt rpler tierisch… Auch einen rp Kampf gegen einen 4 Meter ork der sich quasi nicht besiegen lässt nervt… Auch diese ständigen Entführungen nerven abgöttisch, wenn soll ich da anklagen? Wenn es orks sind? Richter sind völlig unnötig und es kommt wieder nur zu einem pvp Kampf oder rp zu dem man eigentlich keine Lust hat.
Dieses ganze Entführungsthema nimmt langsam überhand und raubt einem völlig den Spielspass.

8 Like

Hm na gut, du kennst meine Bedenken. Ich fände es einfach schade, würde es wieder zu dem Punkt kommen, wo die Lore keine Rolle spielt.

2 Like

Kann ich dir nur zustimmen.

3 Like

und das was Cheresar eben sagt. Ich meine ja klar, es ist nen RP-Server und das hat auch alles mit RP zutun. Kriege, Konflikte, Entführungen, Anschläge etc.

Und mir ist ebenso zu Ohren gekommen, dass die Orks teilweise wirklich ihre Rolle übertreiben. Wenn man es also so lässt wie es ist, dann kann man nichts gegen die „Bösen“ tun, außer PVP und Krieg.

Wenn man es macht wie vorher, dann wird sämtliches böses RP im Keim erstickt.

1 Like

Versteh ich vollkommen, bin selbst nicht so die PVPlerin (also an sich schon, aber auf RP-Servern gehe ich nicht mit dieser Einstellung ran) sondern liebe im Gegenteil dazu RP. Wobei ich zugeben muss, dass viel zu viel ohne einen klaren Grund getan wird.

3 Like

Dazu hab ich vieleicht einen Vorschlag. Auch Unabhängige Fraktionen müssen sich in der Theorie an die Gesetze von Parsifal halten. Aktuell ist das Problem also eher, dass sie sich zwar daran halten müssten aber niemand etwas dagegen unternehmen kann, falls diese Gesetze ebend nicht eingehalten werden. Ich vermute mal auch das bspw. ein Ork in der theorie in Parsifal vor das Gericht kommen kann. Meine Idee ist deshalb, eine Art „Kaiserliche Wache“ oder so etwas ähnliches, die dann diesen Ork festnehmen kann (wollte nicht sowieso jemand ein Fesselnitem?) und dann logischer Weise vor das Gericht bringen kann solange dieser sich auf einem Gebiet befindet das nicht von Weltenrat abgewandt ist. Zusätzlich müssten Unabhängige Gebiete selbst auch eine Einheit einbauen damit in ihren Gebieten nicht das selbe passiert. Dadurch wäre es als Ork zwar nicht unmöglich einen Anschlag o.ä. durchzuführen aber es ist trotzdem ein verhälltnis mäßig riskant.

1 Like