Aktuelle Bewerbung als Comhelfer (kealtea)

Vorwort

Ich weiß viele haben ein schlechtes Bild von mir. Jedoch, glaube ich, dass viele ebenso wissen, dass es Vergangenheit ist und ich mich bemühe, dass dieser Server ein besser Ort für jede:n ist, der:die hier spielt. Wir wollen alle, somit auch meine Wenigkeit, nur auf diesem Server, die Lore Verbessern, gutes RP führen, sich für ein friedliches Leben auf FTS einsetzen und dass habe ich fast vergessen sehr viel Spaß auf diesem Server haben!


Moin leude!

ich heiße Armin ich bin 17 Jahre alt und werde noch dieses Jahr 18 Jahre. Zurzeit bin ich Schüler, dass wird sich auch noch etwa 2 Jahre so hinziehen. Sobald ich mein Fachabitur in Gesundheit und Soziales abgeschlossen habe, werde ich ein Studium in der Sozialen Arbeit beginnen. Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen macht mir unfassbar viel Spaß, da man genau erkennen kann, wie sie sich im Laufe ihrer Entwicklung entwickeln, welche Dinge sie lernen, welche Errungenschaften sie verzeichnen oder gar ob sie ihre große Liebe finden. Diese Arbeit hat so viele Facetten, die ich gerne ebenso auf FTS zeigen möchte. In Talks, in der Beratung aber auch einfach in einem Vertraulichem zweier Gespräch, welches ich schon mit vielen von FTS geführt habe. Diese Erfahrung, die man dabei mitbringt, ist enorm und kann euch User nur weiterhelfen!

Meine Tätigkeiten außerhalb von FTS ist ganz gewiss das Reisen. Auf diesen Reisen befindet man sich Stundenlang in Zügen oder in Bussen, weshalb einem schnell langweilig werden kann. Deswegen entschied ich mich einer Partei beizutreten. Dort bin ich in ihren Vorständen aktiv als Beisitzer und bewerbe mich dieses Jahr dort zum Sprecher. Diese Erfahrung bringt mir und dem Comhelfer:in Team, dass Konzepte mir nicht fremd sind, dass Teamarbeit manchmal schwer sein kann, aber notwendig ist um ein geeignetes Paper rauszubringen. Durch diese Erfahrung weiß ich aber die Breite dieser Bewerbung als Comhelfer und schätze es nicht nur mal so nebenan an, sondern als mein Hobby, sowie FTS bereits mein Hobby geworden ist, indem ich gerne Zeit investiere.

Der Rang eines Community Helfers ist sicherlich nicht immer einfach, sicherlich wird er aber auch zwischendurch Spaß machen. Ich erkundigte mich bereits bei einigen Com-Helfer:innen um ihre Meinung zu ihrem Job zu bekommen und ja, was soll ich sagen, es ist definitiv nicht einfach. Die Probleme der User:innen können manchmal erdrücken, immer dieselben Fragen bei der CV Bearbeitung zu beantworten kann nerven, was aber besonders eine Herausforderung ist, ist immer freundlich zu bleiben. Genau, das sehe ich auch in diesem Job, der Com-Helfer ist eher eine Bürde als ein Geschenk vom Server, jedoch möchte ich diese Bürde dem Com-Helferteam gerne mitabnehmen und dem Server auch etwas zurückgeben, egal, ob es die Bearbeitung von CVs ist oder die Lore- bzw. Konzeptarbeit. Einführen von Neulingen, darf man derweil auch nicht vergessen.

Freunde von mir hatten einen eigenen Server, der anfangs gut lief. Mit ganzen 1-3 Spielern pro Tag, was im Vergleich von FTS sehr mager ist aber dennoch eine Erfahrung mit sich bringt. Auf diesem Server war ich für den Support tätig. Somit galt für mich die Spieler:innen Betreuung an erster Stelle und ebenso auch das Lösung sortierte Arbeiten. Die Hitzigkeit der Spieler, darf man dabei natürlich auch nicht vergessen, manchmal war es dann doch eher Anstrengend als Spaßbringend, dennoch erfüllte mich dieser Bereich mit Freude, da ich den Kontakt zu den Spieler suchte und auch immer noch hier auf FTS suche. Man hilft, wo man kann, war mein Motto. Der Server ist aufgrund von Finanziellen Möglichkeiten allerdings geschlossen worden.

Hier zum Motto

Eine Lösung kann man vorschlagen, jedoch nicht erzwingen, dass sie jemand annimmt. Dennoch hilft man wo man nur kann.

Durch die Arbeit als Fraktionsleiter, ist die Lorearbeit unabdingbar und ebenso auch die Arbeit mit den Neulingen. Deren CVs kurz drüber zu lesen war stets ein Teil, welchen ich gerne übernommen habe. Die Lore sollte ich sehr gut verstanden haben und kennen, sonst würde ich sie nicht sehr Erweitern können. Dennoch kann auch noch ich lernen und werde es in der Zeit auf jeden Fall weiterhin tun, denn lernfähig und progressiv zu sein gehört in meinen Augen zu einem Dynamischen Team.

~ Armin :rainbow:


Nachwort

Ich bin davon leider Überzeugt, dass für mich Comhelfer zu werden aussichtslos ist, aufgrund von der Vergangenheit, dennoch würde ich gerne meine Bewerbung erneut und komplett überarbeitet in den Ring werfen. Es kann nicht schaden und wer weiß, vielleicht werde ich es irgendwann. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

5 „Gefällt mir“

Hallo kealtea,

vielen Dank für deine Bewerbung.
Leider müssen wir dir aber mitteilen das wir aktuell keinen Bedarf im Comhelfer-Team haben. Deshalb können wir deine Bewerbung nicht annehmen.

Wir hoffen auf dein Verständnis und das du weiterhin für den Server engagiert bist. Sollten wir neue Comhelfer suchen, werden wir dies öffentlich bekanntgeben.

1 „Gefällt mir“