Anthropomorphie Tiere

In der Zukunft gibt es viele Sagen über sie. Niemand wird glauben, dass sie mal existierten, doch es gab sie. Aus unerklärlichen Gründen entstand von diversen Tierarten eine anthropomorphe Form. Diese gliedert sich weitergehend in den Lebensraum der Menschen ein, und lebte mit ihnen Hand in Hand. So kommen sie mit ihrem Verhalten den Menschen ziemlich nahe, dennoch haben sie auch viele Tierische Charakterzüge, wie zum Beispiel das Waren ihrer Umwelt und das, je nach dem welches Tier, selbstversorgen. Auch die Essgewohnheiten blieben häufig den Tieren gleich, so essen anthropomorphe Caniden zum Beispiel Fleisch, während anthropomorphe Hirsche zum Beispiel sich noch immer vegetarisch ernähren. Sie machen aber vor anderen anthropomorphen Tieren halt.
Ein Brite gab den Tieren ihren am weitesten verbreiteten Namen, welcher auf ihr Fell zurück zu führen ist, was auf Englisch “Fur” heißt. Das Fell ist hauptsächlich flauschig oder auf englisch auch “furry”. In der Legende heißt es, der Brite sagte es seien flauschige Menschen… Furry humans. So war der Name Furry geboren. Diese Tiere kamen den Menschen immer ähnlicher, bis es zu dem kam, zu dem es kommen musste. So attackieren und töteten einige Rassisten mehrere Furries. Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer, weshalb sich diese immer mehr von den Menschen zurückhalten. Es gibt noch welche, welche offen mit Menschen leben, doch das sind nur wenige. Auch in Elysium tritt diese Mysteriöse Rasse, zu denen manchmal auch Drachen zu geordnet werden, auf.

1 Like

Ich weiß das du Britannien magst, so wie ich, aber jetzt bist du auch noch ein Furry XD (ist nur Spaß)