August Patch 2.1 - Ihr seid (mal wieder) gefragt!

Grüße,

tut mir leid, aber es folgt ein sehr langer Text! Ich will hier in dem Post nur ein paar Dinge ankündigen, die auch zum August-Versprechen gehören. Die letzten Dinge die noch unklar waren, werden hier nun hoffentlich geklärt. Hinzu kommt aber auch einiges an Feedback von euch was wir uns wieder einholen möchten.


Das Würfelsystem

Wir würden gerne von euch wissen wie ihr das aktuelle Würfelsystem findet. Zu Kompliziert? Zu unbalanced? Oder einfach komplett überflüssig?

  • Das Würfelsystem (Magie+Kampf) ist aktuell gut so
  • Das Würfelsystem (Magie+Kampf) ist gar nicht gut, weil …
  • Enthaltung / noch nie wirklich genutzt

0 Teilnehmer

Der Grund warum wir fragen ist, weil wir aktuell darüber nachdenken vielleicht einen weiteren Schritt im System zu integrieren: Den Fernkampf. Das wiederum bringt mich zum nächsten Thema, welches auf dem System hier aufbaut


Artefakte für Städte

Der heilige Gral und das Event darum hat den Anfang gemacht und zum ersten Mal wirklich ein Artefakt in das Spiel eingebracht, welches zudem einen Vorteil im Kampf bietet. Der Gral gibt dem Halter +2 Leben in RP Kämpfen (kann sein, dass es etwas OP ist, zur not nerfen wir ihn etwas). Die Idee ist, dass man mehr solcher Items ins Spiel bringt, die dann auch wiederum einen Vorteil in Kämpfen bzw. generell im RP haben. Zum Beispiel könnten Städte eine besondere Angel haben, welche besseren Fisch fängt oder besonderes Eisen besitzen, welches Rüstungen stärker macht etc.

Zum Beispiel könnte eine Stadt ein Schwert bekommen, welches mehr Schaden gegen Orks macht oder eine andere könnte ein Schild bekommen, was zum Beispiel besonders stark gegen Zwerge ist. Mit dieser Stärke ist gemeint, dass man zum Beispiel - wenn man gegen ein Ork kämpft - eben zu jedem Würfelwurf +5 drauf addiert. Je mehr Arten von Kämpfen bzw. auch Möglichkeiten generell im Kampf anbietet (sowas wie Ausweichen, schlag abwehren, schlag kontern) etc. einführt, desto mehr luft nach oben gibt es für diese Artefakte.

Wir denken, dass man eben solche rplichen Vorteile irgendwie braucht, weil sonst niemand wirklich mitspielt. Zum Beispiel hätte Greifenstein einfach sagen können „Der Gral ist weg?! Naja mir doch egal“ und keinen hätte es gejuckt. Wenn also die Spieler von sich aus im RP die Wichtigkeit von diesen Artefakten erkennen, dann braucht man diese Vorteile gar nicht. Macht euch gerne ein paar Gedanken dazu!

Ich würde sagen, dass man pro Stadtstufe 1 solches Relikt haben muss bzw. haben darf. Dadurch würde der Stadtaufstieg wieder etwas gepusht werden und man könnte genau gucken, welche Stadt wie viel und welche Artefakte haben darf.

  • Das mit den Artefakten ist ne gute Idee!
  • Das mit den Artefakten ist ne schlechte Idee
  • Artefakte JA, solange sie keinen Vorteil bringen
  • Artefakte JA, solange sie Vorteile bringen (im RP)
  • Enthaltung

0 Teilnehmer


Das Community- und Loreteam

Auch das ist eine wunderbare Überleitung. Wir wollen gerne, dass wir in Zukunft weder Communityhelfer-Team und Lore-Team haben. Sondern alles in einem vereinen möchten + ein zusätzliches, integriertes Eventteam. Warum?

Ich finde, dass das Community-Team CV’s annimmt etwas fail, weil meiner Meinung nach das Loreteam ja am besten bescheid weiß, was legitim ist und was nicht. Auf der anderen Seite ist das Com-Team aber auch dafür da, dass eben Neulinge eingeführt werden. Zu einer guten Einführung gehört auch, dass man dem Neuling erklärt, wie eine CV auszusehen hat. Beide Teams haben irgendwie die gleiche Aufgabe, aber irgendwie auch nicht und trotzdem sind es zwei Teams, worunter meiner Meinung nach die Kommunikation sehr leidet. Ich bin deshalb der Meinung, dass man in Zukunft nur noch ein Team für alles hat. Man nennt diese Gruppe von Spielern einfach Communityhelfer. Insgesamt soll das Team zunächst maximal 9 Spieler haben. 6 (wenn ich nicht faile) haben wir bereits. Wir suchen also noch 3 weitere, die sich hier oder privat vorschlagen können bzw. auch andere Vorschlagen dürfen.

Ich bin der Meinung, dass man das Team vergrößern sollte und dann verschiedene Teams innerhalb des Teams gründen sollte, dabei aber im Endeffekt jeder jede Aufgabe übernimmt.

Nur weil man also im Loreteam ist, heißt es nicht, dass man nicht auch Neulinge einführen kann. Aber trotzdem kann man natürlich sagen: „ich bin im Loreteam, also möchte ich auch nur das machen“. Darum geht es ja.

So möchte ich das Communityteam also quasi in drei Bereiche aufteilen:

  • Communityteam → Einführung und Betreuen von Neulingen, Vermittlung von Community und Spielern mit Team, Fragen und Antworten im Discord / Forum / Server beistehen. Ebenso Tipps zur CV geben
  • Loreteam → Wenn das Team Fragen zur Lore hat oder etwas angepasst werden muss, dann kommt das Loreteam zum Einsatz. Auch das Loreteam kann gut CV’s annehmen, weil sie die Lore im Zweifel am besten kennen. Ebenso sollte das Loreteam lyrisch einigermaßen begabt sein und das Forum regelmäßig mit Updates wie der Chronik, neuen Ereignissen oder Geschichten schmücken
  • Das Eventteam → Das Eventteam soll dafür sorgen, dass regelmäßige Events stattfinden. Vor allem oocliche Events, wo jeder teilnehmen darf. Am besten wäre 1x jede 2. Woche. Immer mit einer gewissen Rotation. Mal ein PVP-Event, mal ein FTS-Quiz, mal ein Bauevent, mal ein Handelsevent, Hide and Seek, Sturm auf die Burg, Räuber und Polizei, ne Rauferei etc. gerne auch mal was ausgefallenes wie Schreibevents im Forum, Fotowettbewerbe.

Events sollen für jede Art von Spieler was hermachen. Mal für pvpler, mal für bauer, mal für Zeichner, mal für Schreiber, mal für Leute mit 150er IQ, die übertrieben heftige Rätsel lösen müssen. Es soll einen riesigen Pool aus Events geben, wo man immer was neues einbringen kann. Dabei sollen das Team fest mit den Spielern zusammenarbeiten. Ich will dafür sorgen, dass es regelmäßige „Event Nights“ gibt. Ich will erreichen, dass man auf FTS kommt und sagt „oh, nice da ist ja wieder ne Event Night, da gucke ich doch mal im Forum was dieses Mal so spannendes abgeht“.

  • Das mit dem Zusammenwerfen der Teams ist gut
  • Das mit dem Zusammenwerfen der Teams ist nicht gut
  • Enthaltung

0 Teilnehmer


Das Chaos und "was ist bei Rassen zu beachten"

Wir werden das Chaos etwas umschreiben was dafür sorgt, dass es deutlich liberaler, aber auch nicht zu liberal wird. Die Grundprimässe, dass es ein Gut gegen Böse gibt, wird beibehalten. Aber trotzdem werden wir versuchen mit dem „neuen“ Loreteam eine Lösung zu finden, um die „das muss unbedingt bei den Rassen eingehalten werden“ zu lockern, damit wieder mehr Chars aus dem Raster fallen können. Dazu werden wir aber erst mal ausgiebig mit dem entsprechenden Team reden und anhand der Umfrage hier gucken, ob sowas überhaupt gewünscht ist. Ich denke, dass wir uns ale einig sind, dass es kein „jeder ist best friends mit dem heftigsten Feind“ nicht möglich sein sollte. Trotzdem wollen wir auch Kontra-Parts schaffen, ein Hochelf welcher sich von der eigenen Kultur hinergangen fühlt, kann also durchaus auch gegen die eigene Rasse, mit Dunkelelfen, agieren - solange es gut rplich begründet ist. Wie gesagt, bitte nicht mit der Tür ins Haus fallen, wenn sich hierbei Ideen konkretesieren sollten, melden wir uns. Intern im Team arbeiten wir gerade diesbezüglich ein paar Ideen aus.

  • Chars - solange rplich gut begründet - sollten von der Norm abweichen können
  • Chars - egal wie gut begründet - sollten in bestimmten Sachen nicht abweichen können (aktuelle Regelung)
  • Enthaltung

0 Teilnehmer

Sorry für die Rechtschreibung, ein langer Tag im Arbeitslager liegt hinter mir :factory:

GG

5 „Gefällt mir“

Die Elfen im Kampf und somit auch bei ausweich aktionen viel zu schwach sind.
Ich verstehe dass sie dafür in der Magie besser sind, doch ist die ausweichchance sehr gering und damit sind andere Rassen im Gegensatz zu den elfen ziemlich op.

Der Rest ist top, keine Sorge sind kaum fehler drin. :stuck_out_tongue_winking_eye:

Das mit dem Chaos verstehe ich nur nicht, was soll einen Hochelfen, dem seine Kultur, Lebensweise und Religion sehr wichtig ist. (der Hochelfenlore nach) dazu bringen mit dem, der für das verschwinden ihrer Gottheit zu tun hat, zusammen zu arbeiten?
Manche Sachen finde ich sollten einfach in der Norm bleiben, sonst macht doch eine Lore kein Sinn. :thinking:
Aber ich gebe dir auch Recht, denn auch in Herr der Ringe haben Feinde gemeinsame Sache gemacht, um einen stärkeren Feind zu bezwingen.
Da kommt dieses der „Feind meines Feindes ist mein Freund“ Prinzip. Was natürlich in manchen Bereichen ok ist, doch man sollte es nicht übertreiben. Ich denke man kann so ein Mittelding finden.
Und vorallem, dass das Chaos mal ein bischen fieser wird und wirklich Chaos. Das Chaos ist mir persönlich noch viel zu nett und unausgeschöpft, da sind so viel mehr Möglichkeiten des „Böse“ sein gegeben.
Ich finde es traurig😢 da es Loretechnisch so viele Möglichkeiten gibt und die ungenutzt sind.

Sonst nichts zu meckern.
Btw ich schreibe mal jetzt, da ich sowieso nicht pennen kann, bin viel zu sauer dafür.
Aber hat nichts mit euch zu tun. :wink:

Aber GG triggert mich schon, das heißt „Good Game“ du kannst doch nicht zu allem Good Game sagen. :joy::joy:

Aber von mir gibt es ein dickes
LG😁

1 „Gefällt mir“

wie sollten denn deiner Meinung nach die Würfel der Rassen bei Magie sein und wie im Kampf? Also zu viel viel Prozent sollten die in welchem Gebiet entsprechend gewinen können?

Ich bin eher der Meinung, dass man einen Verteidigungswürfel macht. :thinking:
Das ein elf eine höhere Chance von 50% etwa bekommt, dass man ausweichen kann.
(muss dann noch eingestellt werden und nimmt zeit ich weiss)
Das wäre meine Idee. :grin:

1 „Gefällt mir“

Ich hatte mit schon öfter Mal Gedanken zu Würfelsystem und so gemacht und da ist mir als Option ganz simpel eingefallen, dass man für Zusatzwerte einfach die roten Zahlen nehmen könnte. Also meine Gedankengänge und Ideen gingen dann meist noch weird weiter aber im Prinzip könnte man einführen, dass bei einer ausweichaktion alles über den grünen zahlen gewinnt. Das würde bei eigentlich jeder Rasse gut passen nur bei den Goblins wär es weird und anstrengend aber im großen und ganzen würde ich die schnelligkeitstierlist wahrscheinlich so oder so so auftstellen Elfen>Menschen>Zwerge>Orks würde also perfekt zu dem System passen aber möglicherweise stellenweise zu op Uhr nervig sein :confused:

Diese Idee finde ich gut, doch wie sollten die Stadt diese Artefakte erhalten? Kann man die sich irgendwie eins aussuchen?
Und ich sehe ein Problem darin. Wenn man jetzt sein Artefakt irgendwo hin bringt und es dann zu einem Kampf kommt, können die Gegner einfach dein Artefakt klauen und es behalten?
Sollte es dann so sein, würde fast niemand die Artefakte nutzen sondern nur in der E-Chest legen.
Man könnte ja so machen, dass z.B. die Seele des Besitzers mit dem Artefakt verschmilzt und so unentwendbar ist.

Wie ich dir schon geschrieben habe, wäre von mir noch 2 zusätzliche Würfel geplant wie Fernkampf und Ausweichen ermöglichen und damit den Rassen weitere Vorteile bringen.
ABER , da die meisten schon mit dem jetzigen Würfelsystem überfordert waren oder es noch sind , wäre in dem Fall eine Umfrage praktisch ob eine Erweiterung des Systems (was zu Gunsten schwächerer Rassen wäre) überhaupt gewünscht wäre.

Das ist eine maximal schlechte Idee.
Sollte der Gral das tun aufgrund seiner Fähigkeiten wäre das ein Beweis für die Existenz Gottes und würde den Menschen zu einer Fantasyrasse machen, was gegen das Kernkonzept wäre. Dann könnte man den Menschen gleich Klerikerfähigkeiten geben und sie ins Magiesystem aufnehmen. Auch müsste man dann überlegen ob die anderen Menschengötter auch existieren . (Sowas zu schreiben wäre auch kein Problem aber dann wäre halt das Kernkonzept im Eimer)
Ja ich weiß du hast mir auch gesagt, dass man damit mehr leben hat weil das dir Willenskraft erhöht…
Aber folgendes Problem:

  1. Würde dann der Gral NUR bei Christen funzen und ned bei anderen Rassen oder Menschenkulturen

  2. Wäre das mit den 2 Zusatzleben (was VIEL zu OP ist…) unrealistisch. Ich kann aus eigener Erfahrungen sagen… egal wie hoch deine Willenskraft ist, wenn du n Schwert dort hast wo du es ned haben wilst , hast du ein Problem egal wie stark dein Wille ist.

  3. Solltest du trz daran festhalten , dass der Gral die Willenskraft eines Christen stärkt , habe ich dir bereits einen gebalancten Effekt vor geschlagen und zwar den Feel no Pain wurf im Falle , dass der Gralbesitzer nur noch 1 Lp hat. 2 leben mehr is viel zu OP.

Ja sollte so sein, aber zum einen bestand das Loreteam eh nur aus Teamlern und Comhelfern ausser zwei Ausnhamen . Ausserdem nur weil man im Loreteam ist , hat man nicht unbedingt Ahnung vom Lore oder nur vom einer bestimmten Aspektpunkt des Lores.

Das wäre zu viel. Wenn wir über 100 aktive Leute wären ok, aber irgendwann is dann jeder dritte irgendein Teamler und das is dann auch sinnlos. Wir sind für so eine Struktur viel zu wenige und da momentan ja bei den Comhelfern alles läuft , versteh ich nicht dass du die aktiv mir leuten und komischen Struktuten vollpumpen wilst.

Würde dann die Einführung NUR Comhelfer machen dürfen?

Hier wieder:

  1. An sich sind alle Comhelfer (ausser Shift und ich ,der aus dem Loreteam etc ausgetreten ist ) im Loreteam.

  2. Weiß ja ned wie der Rest es sieht, aber ich erwarte von einem Comhelfer fit zu sein im Lore. Ist aus meiner Sicht eine Grundvoraussetzung, um Comhelfer zu werden. Genauso wie analytisches Denken und ein gewisses Maß an literarischen Fähigkeiten .

Gut begründet ist subjektiv.
Es ist einfach gefühlt alles " gut zu begründen". Ob es dann angenommen wird hängt dann eher von anderen Faktoren ab.

2 „Gefällt mir“

spinnst du?? Ne das ist mies xD

Ansonsten finde ich den Rest sehr gut, ich würde mir nochmal einen überarbeiteten Beitrag zum Würfelsystem wünschen. Was die Artefakte angeht hast du mich voll (bis auf das eine ._. )
LG

1 „Gefällt mir“

Denke das gerade der Verlust oder der Schutz der Artefakte einen großen rplichen Aspekt bringen können, daher sollten diese weder Seelengebunden sein oder in Enderchest verschwinden.

Zum Beispiel :Wäre der Gral dem Chaos in die Hände gefallen, wäre dies ein toller Auftakt gewesen diesen wieder für die Christenheit zurück zu bekommen.

3 „Gefällt mir“

2 „Gefällt mir“

Wurden Elfen nicht nochmal stärker gemacht??

Wäre ich absolut dagegen einfach weil es dann rp Licht nicht gestohlen werden kann, was wiederum einiges an rp Möglichkeiten ermöglicht

2 „Gefällt mir“

Das Team würde die Artefakte aushändigen. Und ja sie können geklaut werden, darum soll es gehen. Weil wenn ein Artefakt gekaut wird, soll es im rp eine große Suche der Stadt nach diesem auslösen und die Stadt wurde parsifal über Kopf stellen um das zu finden

2 „Gefällt mir“

Gibt es Vorraussetzungen, die erfüllt werden müssen oder bekommt einfach jede Frac eins?
Und dann müsste das ja auch irgendjemand „annehmen“ sonst könnte ja jeder irgend ein völlig overpoweredes Artefakt haben. Also das sollte man vielleicht genauer Einschränken, was für Vorteile dieses dann schlussendlich hat

1 „Gefällt mir“

:upside_down_face:

1 „Gefällt mir“

Hehe überlesen sorry c:

2 „Gefällt mir“

Also ich kann nur sagen, dass ich absolut dagegen bin bei solchen „Events“ rpliche Vorteile für das Spiel zu erhalten.

Ich habe mich extra zurück gehalten eine Kritik deswegen zu schreiben, dass wird auch hier nicht der Fall sein, da man sowieso sagt „mimimi du hatest ja nur“. Es war meiner Meinung nach unverschämt wie das gabze ablief, deswegen bin ich schlussendlich auch zu dem Entschluss gekommen nicht mehr mitzumachen.

Dein Ding wie du den Server führst @MuSc1 aber dann beschwere dich nicht über die Folgen deiner unüberlegten Handlungen.

Das an sich is keine üble Idee.

Ich war nicht dabei. Wie lief es ab?

Naja viel muss ich dazu auch nicht sagen.
Der Herr Spielleiter hat nur gut jede Minute (bevor es los ging) seine Meinung über die Spielregeln geändert, wollte denen die kein Pferd haben ein schnelles von jemand anderem kopieren UND hat extra darauf verwiesen, dass man doch in seinen Stream schauen kann um „kleine Tipps“ zu bekommen.

Ps: er selbst hattes oocliches RP - Evebt genannt.

1 „Gefällt mir“

Dass das Event nicht gut abgelaufen ist weiß ich selbst. Habe ich in einem Post bereits eingeräumt und nicht umsonst gibt es nen Eventteam, was es in Zukunft besser macht. Wäre cool und fair von dir, wenn du mir wenigstens die Chance lässt, mich zu bessern

LG.

ich würde die zukünftigen Artefakte anderer Städte gleich wieder an weitere Events knüpfen.

Jede Stadt kann sich so auch RP-lich nochmal vorstellen und präsentieren.