Bann wegen Boykott? Eine Erklärung

Hallo liebe FTS-Community,

einige Spieler protestieren gerade gegen Ungerechtigkeiten gegenüber einer Fraktion. Das ist natürlich ein Thema welches wir mit den Beteiligten aufarbeiten.

Doch leider wird dabei eine Aktion von meiner Seite, total missverstanden.

Vielleicht habt ihr auch in den letzten Stunden verwundert in den Discord geschaut und jemand hat euch sowas geschickt:

Ihr fragt euch sicher zurecht: Werden jetzt Spieler gebannt weil sie protestieren?

NEIN, ganz klare Absage. Was war der Hintergrund dieses einen Bannes?

Nun der betreffende Spieler meinte im ooc-Chat zu schreiben „lasst mal alle fts boykottieren“. Aus Gründen die vielleicht legtitim erscheinen. Dennoch blieb es dabei nicht. Auch Spieler wurden haufenweise angeschrieben ob sie dabei mitmachen wollen.

Sowas belästigt andere „unbeteiligte“ und stört massiv den Serverfrieden.

Dazu ein ganz einfaches Gedankenspiel: Ihr leitet einen Server, ein User schreibt massiv Leute an den eigenen Server zu boykottieren und auch wenn man auf ihn zu geht erreicht man dabei nichts in diesem Moment. Was würdet ihr tun? Ihn temporär bannen oder ihn einfach weiter machen lassen?

Genau so wie beschrieben war die Situation, deshalb mein Handeln.
Es werden also nicht wie fälschlicherweise verbreitet Leute gebannt die etwas anprangern, sondern es werden Leute temporär ausgeschlossen die aktiv User aufrufen den Server zu verlassen.

Ich hoffe ihr habt Klarheit, noch Fragen? Dann schreibt mich gerne an.

20 „Gefällt mir“