Changelog #7 12.10

Wir hatten heute eine zweistündige Teamsitzung und es wurden ein paar Sachen aus den letzten Wochen geklärt. Hier sind die Ergebnisse und die Änderungen die wir nun umsetzen werden.

1. Sollten Leuten mit Gildenrängen in Lohengrin oder auch in anderen Städten wohnen dürfen?

Wir haben uns dazu entschieden das aktuelle Konzept der Gilden zunächst so weiterlaufen zu lassen, auch wenn hier und da ein paar Gespräche mit den Gilden nötig sind. Beispielsweise die Nachfrage nach Stellen in der Gilde, die Ausbildung und wie genau die Gilden aktuell arbeiten, werden wir beobachten und wohl noch etwas ausbessern. Wir werden versuchen nach und nach eine Lösung für alle zu finden. Das Thema ist aber noch nicht ganz durch, sicherlich werden wir da noch ein wenig was aufarbeiten.


Sollte man neben Spielerpunkten auch mit Ressourcen/Gold für Portraits, World-Edit, Tore, Tiere etc. zahlen können?

Wir sind der Meinung, dass es eine Art Tabelle geben sollte, die man als Gegnewert nutzen kann. Wenn man sich beispielsweise 1000 Blöcke entfernen lassen möchte, dann braucht man für gewöhnlich 200 Spielerpunkte bzw. 1000 Taler. Wenn man nun 800 Taler oder nur 100 Spielerpunkte hat, sind wir der Meinung, dass man auch mit Dingen wie Diamanten, Essen, Smaragden etc. zahlen kann. Eine Tabelle wird - insofern ich nicht faul und inkometent bin - in absehbarer Zeit veröffentlicht. Ich kann aber schon jetzt sagen, dass Spielerpunkte die beste und günstigste Variante sein werden, um sich diese Leichtigkeit zu leisten. Ebenso müssen mindestens 75 Prozent der benötigten Taler oder Punkte vorhanden sein, damit man den Rest dann eben mit den anderen Items verrechnen kann.


Kein Mesa-Biom in der Welt?

Wir werden die Biome die aktuell aussehen wie Mesa-Biome aber gar keine Mesa-Biome sind in den nächsten Tagen langsam aber sicher in eben solche verwandeln.


Abgaben an Lohengrin

Ich werde dazu noch mal etwas konkreteres sagen, aber bereitet euch schon mal mental darauf vor, dass Städte ab dem Weiler-Status in sehr naher Zukunft Abgaben an Lohengrin leisten müssen. Dieses Konzept gab es auf Elysium bereits, ich erkläre hier die Kurzfassung:

Jede Stadt ab dem Weiler-Status muss Abgaben in Höhe von X-Items an Lohengrin leisten. Das können ganz verschiedene Materialien sein, meistens handelt es sich aber um wichtige Dinge wie Essen, Diamanten, Smaragde, Gold, Wolle, Holz, Steine usw. Diese Materialien werden dann in der Staatsskasse von Lohengrin gelagert und für Subventionen (die werden gleich noch erklärt) oder eben für Events ausgegeben. So haben also Spieler immer die Möglichkeit auch wieder an diese Materialien zu kommen, wenn sie eben bestimmte Events gewinnen, veranstalten (auch Stadtevents werden subventioniert) oder eben wenn sie gewisse Aufgaben für den Server erledigen, entlohnt. Ebenso wenn durch unklare Regelungen oder Bugs Items eines Spielers verloren gehen, muss das Archiv herhalten.

Wir geben natürlich nur so viel Zeug raus, wie das Archiv auch hergeben kann! Manchmal bekommen Spieler etwas aus diesem Topf, manchmal eben nicht! Wir versuchen immer nen Puffer zu habebn! Betrachtet diese Abgaben also als eine Art Sozialversicherung! :wink:

Ebenso hat es den Grund, dass Material wieder etwas aus dem Umlauf genommen wird, wie auch dass der Handel etwas gefördert wird. Wenn man also beispielsweise 5 Stacks wolle abdrücken muss und man nur drei hat, muss man sich auf die schnelle eben 2 Stacks von einem anderen Spieler kaufen.

Wer die Abgaben nicht zahlen kann, wird mit Geldstrafen versehen! Macht euch keine Sorgen! Die ersten Abgaben werden sicherlich noch leicht ausfallen! Ich lasse auch immer mit mir etwas verhandeln!


Inaktive Städte

Die Frage wurde oft aufgegriffen und wir hatten es vielleicht nur Stückchenweise mal hier und da im Forum angesprochen, nicht aber offiziell gemacht. Hiermit also absofort gültig, bei der Übernahme von inaktiven Städten wird folgendes zu beachten sein:

  1. Eine Stadt gilt dann als inaktiv, wenn wir es im Forum offiziell ankündigen. Damit haben die Besitzer ggf. noch eine letzte Chance sich zu melden. Nicht dass es heißt " Warum habe ich meine Stadt verloren?" etc.

  2. Die Stadt wird vorher vom Team ausgeräumt und sämtliche Ressourcen werden von Lohengrin einkassiert.

  3. Um eine Stadt übernehmen zu können, werden mindestens 5 Mitglieder benötigt, die alle eine gültige Charaktervorstellung im Forum besitzen müssen. Ebenso brachen sie einen gültigen Ausweis.

  4. Wenn man eine Stadt übernehmen möchte, so muss im Forum eine aktualisierte Version der alten Stadt vorgelegt werden. Da müssen dann so Sachen rein wie „Warum heißt sie nun anders“, „warum wurde sie übernommen“, „was ist mit den alten Besitzern passiert“ etc. Seid auf jeden Fall kreativ, denn das ist als Antrag zu werten und kann vom Team auch abgelehnt werden.

  5. Eine Stadt zu übernehmen kostet 20.000 Taler, kann aber in Raten abbezahlt werden. Bedenkt auch, dass eine Stadt einfach Leuten gegeben wird, vom Team aus. Beispielsweise Leute die gutes RP betreiben, gut bauen können oder halt positiv auffallen und dem Server einen gewissen Mehrwert bieten. Gleiches gilt auch, wenn man zwar alle Bedingungen erfüllt, jedoch einfach negativ auffällt. Das letzte Wort hat hierbei immer das Team.

Subventionen für solche Spieler werden auch aus Steuergeldern gezahlt. Es kann also sein, dass manchmal einfach kein Geld da ist und dann der Geldhahn zugedreht werden muss.

  1. Eine andere Situation die schon jetzt viele beunruhigt ist, wenn eine aktive Stadt plötzlich komplett neue Besitzer und Spieler hat und umbenannt wird. In Zukunft - es kann aber auch sein, dass wir auf die Stadt noch mal zu kommen - müssen 5000 (aktuell noch nicht ganz sicher) Taler gezahlt werden, um eine Stadt umzubennenen. Hier im Forum wurde nämlich mit keinem Wort erklärt, warum die Stadt nun übernommen wurde, warum sie nun anders heißt und was sich genau geändert hat. Damit wollen wir auch einfach verhindern, dass man nicht einfach von heute auf Morgen neue Städte komplett auf den Kopf stellt. Die Begründung der Änderung muss dann natürlich auch noch im Forum nachgetragen werden.

Räuberrang 2.1

Der Räuber soll mehr im RP eine Rolle spielen, weshalb er hier nicht eingeschränkt werden soll. Er kann also RPlich Leute ausrauben ohne Limit, weil ein Spieler sich hier wehren kann, andere Leute beauftragen kann etc.

Im Bereich der Kistenplünderungen gibt es jedoch Einschränkungen. So darf der Räuber maximal einen Stack alle 48 Stunden pro Stadt klauen. Im übrigen sind Blöcke platziert über Kisten verboten, sonst kann man den Räubern auch direkt das Griefing erlauben.


Wie findet ihr die Änderungen?

  • Gut
  • Schlecht
  • Verbesserung (kommentare)

0 Teilnehmer

Von den Spielern/Bürgern bzw Faction Abgaben verlangen… aber nicht deren Wünsche nachkommen… zB das mit den Gilden… sondern die Gilden über die Spieler stellen…

Wenn ihr zwei Stunden daran gesessen habt… war der Wunsch der Spieler nur das Thema am Rande und die Gilden haben ihren Willen durchsetzen können.

Moment… in Lohengrin ist der Sitz der Gilden… sonst wohnt da niemand… bekommen dann die Gilden das Geld zum verwalten?
Dann wäre es wohl ratsamer gewesen mal über Abgaben/Steuern der Gilden an Parsifal zu sprechen.

Daran merkt man, dass weder du noch die anderen das Konzept und das System des Servers gelesen haben.
Zu deiner Frage beziehungsweise Unterstellung: NEIN, wir bekommen kein Geld, weder von den Abgaben noch aus dem Archiv oder irgendwas. Wir verdienen es durch unseren Beruf (obviously). Wir haben genauso wie ihr am Anfang Parsifals begonnen, ohne jegliche Unterstützung (wie alle anderen, erneut).
Das Geld oder das Material was von den Fraktionen abverlangt wird, gelangt in das Archiv auf welches meines Wissens nur das Team zugreift um dann meistens euch bei Verlust zu helfen.
Ach ja: Lohengrin darf auch vom Team bewohnt werden, muss aber nicht. Torte zum Beispiel lebt auch dort : ) Also stimmt deine Aussage nicht.

Die Idee, dass Leute mit einem Gildenrang in Lohengrin wohnen müssen kam IMMER NOCH NICHT von uns. Es ist fest im Konzept eingegliedert worden, noch bevor die Map stand (Man erinnere sich, MuSc öffnete eine Forumsgruppe wo Dinge wie Rassen etc. diskutiert worden sind. Um die Zeit kam uns der Vorschlag entgegen) und wir waren nicht begeistert davon.
Nach einiger Überlegung fanden wir nach einem Blick zurück nach Elysium diesen Vorschlag doch nicht schlecht. Mehr dazu kann man aber bei den einzelnen Forumbeiträgen der Gilden lesen, die niemand liest und dann trotzdem rumheult : )
Wir haben Leute wie L_28 und Shift sowie die Gildenleiter die sehr gut mit dem Konzept klarkommen, warum nicht dann auch der Rest der Spieler?

6 Like

Du beziehst einen Bruchteil der Leute auf dem Server gleich auf alle und stellst die Frage weshalb nicht alle damit klarkommen ? Du erinnerst dich doch an die Nachrichtenverläufe und unter anderem auch den großen Text (Den mit den 4 Punkten) der von ein paar der Spieler die damit nicht klar kommen geschrieben wurden oder ? Da ist doch wohl mehr als offensichtlich herausgetreten, weshalb der Rest der Spieler das eben nicht unbedingt will. Wir wollen halt einfach einen Beruf ausüben können und dabei unsere Faction frei wählen, ist das denn so verwerflich ?


Zu den Abgaben, da ist halt die Frage ob Lohengrin dann ebenfalls diese Abgaben machen muss wenn es nur für das Team zugänglich ist, denn wo wäre denn der Sinn hinter diesen Abgaben wenn nicht ALLE Städte gleich behandelt werden, da fällt die Gildenstadt nicht raus.

1 Like

Ich verstehe einfach das Problem nicht. Ihr sucht in jeder Kleinigkeit in Problem, wo keines ist. Man kann in der Fraktion Lohengrin eingeschrieben sein, sein home jedoch wo anders gesetzt haben und vom Stadtherren etc. Baurechte erhalten.
Es gibt auch viele Gildenregeln, die eben dagegen sprechen würden, die ich aber schon in anderen Threads erwähnt habe, zum Beispiel, dass es eine Höchstzahl an Gildenleuten einer Gilde in einer Fraktion geben kann. So, was ist wenn jemand die Fraktion ändert und dort schon jemand mit der selben Ausbildung ist? Dann muss jemand auf seine Rolle verzichten, den mehrere haben wir nicht vorgesehen.
Sind diese in Lohengrin eingeschrieben, gibt es dieses Problem nicht. Und viele andere Argumente wie „DiE prÄfEriErEn Xy“ können ebenfalls widerlegt werden, da man besser kontrollieren kann, wer wie wo was handelt, verkauft und Verträge schließt. Sehen wir offensichtliche Vorteile durch ein Gildenmitglied an bestimmte Personen/Fraktionen, so wird dies nicht ungestraft gelassen. Sind alle in Lohengrin, so können wir alles im Blick behalten. Sind alle verteilt und wir sehen sie alle 3 Wochen dort dann können wir Manipulation und Lobbyismus nicht ausschließen. Dann kommt wieder Kritik von Seiten der Community. Hatten wir schon alles in Elysium, danke, reicht ein mal.

Missverständnis. Das Team nutzt das Material nicht, sie verteilen es eben dann, wenn es gebraucht wird. Sonst spielen sie wie alle anderen Bürger. Es gibt keinen Vorteil für sie.
Wir sind weniger eine „GiLdEnStAdT“ als eine einfache Hauptstadt, die als Zentrum genutzt wird, aber selbst keinen Vorteil daraus zieht. Wir sehen ja selbst von den Abgaben nichts, wie gesagt, die gehen an alle Fraktionen in irgendeinem Sinne zurück oder werden für Events genutzt für die wir( Also die Gilden) oft auch als Sponsoren dienen (Geldtechnisch, Medizin,Söldner etc. müssen wir sowieso). Müsst ihr zum Beispiel nicht ; )

3 Like

Zuerst einmal, hast du zwischendrin plötzlich mal ein paar Aussetzer gehabt oder warum immer wieder dieses abwechselnd Groß- und Kleinschreiben ? Aber zurück zum Thema.

Hättest du dir den Ausgearbeiteten 4 Punkte Text durchgelesen dann wüsstest du, dass es auch Möglichkeiten gibt Leute zu „überwachen“ und im Zaum zu halten wie Beispielsweise Steuern, auf sowas hättest du wohl auch selbst kommen können, denn klar die aktuelle Situation ist EINE Lösung, aber bei weitem nicht die beste, ich sag ja auch gar nicht dass die Steuern-Sache die beste Lösung ist, aber bei weitem besser als die aktuelle Lösung. Wie es aktuell ist wird Leuten halt einfach abgesprochen wählen zu dürfen in welcher Fraktion sie sein wollen und das nur weil sie einen Beruf ausüben möchten ? Das ist n bisschen arg oder ? Klar kann man Baurechte etc Verteilen, aber wenn man eh woanders Leben darf, wozu muss man dann überhaupt noch in der Fraktion Lohengrin sein ? Ist das gleiche wie wenn du in München als Bürger eingetragen bist aber in Berlin lebst, genauso unsinnig oder ? Da lässt man sich doch eher gleich als Bürger in Berlin eintragen.


Ob Verteilen oder nicht ist ja im Prinzip für diesen Kontext nicht relevant, Fakt ist dass es halt ans Team zumindest zur Verwaltung geht. Noch dazu ists ja schön, dass ihr die ganzen Events usw Sponsort aber dennoch ist es für die anderen Städte irgendwie Unfair, wenn die Gilden keine Abgaben zu machen haben nur weil sie alle paar „Wochen“ mal ein Event Sponsern oder ?

2 Like

So klingen einige Leute für mich, wenn sie immer wieder rumheulen :3 Man nennt es auch to mock someone ;3

Das ist meine Meinung, wenn wir das für die Mitglieder ändern, dann sollten wir auch den Standpunkt der Gilde wo anders wählen dürfen. Ganz ehrlich, scheiß drauf, lass doch gleich das ganze Serverkonzept umhauen und jeder macht was er will.

Ich meine, solange wir Regeln aufstellen, die Gilden alles entnehmen ist es okay, aber wehe es trifft dann auch noch uns. Tja, dann ist es halt so. Und genauso klingt ihr.

2 Like

Und wieder mal wird von Seiten der Braumeisterleitung versucht zu sagen „Och ne wir sind die armen Opfer hier und werden ja immer nur Kritisiert“. Sag mal, kapierst du überhaupt noch was ? Ich habe gerade zum DRITTEN MAL eine Möglichkeit genannt wie man Dinge Lösen kann und du Reagierst wie ein 5 jähriges Kind mit „Warum hauen wir dann nicht gleich das ganze Konzept um und jeder macht was er will“, dass es darum nicht geht solltest selbst DU erkennen, es geht uns um die freie Fraktionswahl bei Berufswahl nicht mehr und nicht weniger und NICHT darum das ganze Konzept um zu strukturieren. Bitte versuch dich nicht in ne Opferrolle drängen zu wollen, klappt nicht meine Liebe

3 Like

Du, wir leiden nicht darunter.

Ihr tut es ja anscheinend, ihr schreibt ja hier Paragraphen wie man ein SERVERKONZEPT ändern sollte NUR WEIL ES IN EURE EGOISTISCHEN PLÄNE NICHT PASST.

Es gibt kein Problem, ihr macht euch immer welche, weil ihr euch nie zufrieden geben könnt. Als würde es euch umbringen, in Lohengrin zu leben.

Mein Gott dann geht doch in keine Gilde. Ich verstehe warum Medicus keine Lust mehr hat mich euch zu reden. Ist wie ne Mauer. Es gibt genug andere Aufgaben auf dem Server, sucht doch was anderes. Zudem gibt es bei eh niemandem die Garantie, dass sie die Ausbildung bestehen. Versucht es doch erst mal und dann kann man weiter reden.
Bis jetzt hatte keiner von euch Kontakt zu Gilden, ihr habt doch keine Ahnung wie wir funktionieren.

3 Like

Meine Meinung zu den Gilden dürfte bekannt sein, einfach weder mittelalterlich noch sonst irgendwie auch nur ansatzweise zu akzeptieren.

1 Like

Ich verstehe das Problem nicht ganz.
Dass Gilden in Lohengrin liegen müssen hat den ganz einfachen Grund,damit ihnen nicht sofort vorgeworfen wird,dass sie Städte bevorzugen.
(Ich erinnere mich noch zu gut,wie gewisse Menschen,die sich jetzt über das Konzept mit Lohengrin und dem Gilden beschweren,auf der alten Map sich über die gute Beziehung zwischen Veritas und den Gilden aufgeregt haben)

Und die Abgaben haben NICHTS mit den Gilden zu tun.
Die Verteilung der Waren von den Abgaben ist rein Teamsache.

6 Like

Du nimmst das Mauer Beispiel ? Right back at cha buckaroo. Wir können uns nicht zufrieden geben ? Schonmal drüber nachgedacht, dass ein System nie Perfekt sein kann und es halt immer irgendwo was zu Verbessern gibt ? Scheinbar nicht, sonst würdest du nicht so geistigen Dünnpfiff von dir geben.

Findest du es nicht eher egoistisch zu sagen „Alle die nen Beruf ausüben wollen MÜSSEN zu uns gehören und nirgendwo anders“ ? Ich nämlich schon, und da bin ich nicht der einzige.

Tut es nicht, da hast du recht. Aber ob du’s glaubst oder nicht Spieler mögen es tatsächlich aussuchen zu dürfen was sie tun (Beruf) und wo sie wohnen (Fraktion), aber das scheint dir ja nicht ins Hirn zu gehen.

Wäre ne Möglichkeit, aber dann wird sich euch halt keiner Anschließen, damit müsst ihr dann halt leben, und habt ihr dann am Ende Spaß dabei ? Denke nicht. Dann ist nämlich keine Seite Glücklich mit dem Ausgang. BITTE mach dir doch ein einziges Mal nur Gedanken über Dinge

2 Like

Die Gilden gehören zu diesem Serverkonzept, das wußte man vorher und das wird so bleiben, damit ist es müßig darüber zu diskutieren.
Es ist ein Privileg nach bestandener Prüfung einer Gilde beizuwohnen und dazu gehört nun einmal das man der Gilde angehört.
Für mich wäre dies nichts, denn ich möchte in meiner Fraction leben und es klappt, es gibt genügend andere Aufgaben.

6 Like

tschüss

Dieser „Scheiß“ ist ein wichtiges Element des Serverkonzepts,und hat durchaus Berechtigung besprochen zu werden.
Allerdings verfällt der Tonfall dieser Diskussion in eine etwas unsachliche Richtung, deshalb würde ich dafür plädieren,etwas sachlicher zu diskutieren.

5 Like

Darum geht es doch gar nicht. Es geht um die Mitglieder in den Gilden… und um das, das diese eben trotz Beruf die Faction frei wählen können. Bei der Ausbildung in Lohengrin zu leben (ohne sich der Faction anzuschließen… ist selbstverständlich. Aber danach sollte es eben keinen Zwang geben in sich der Faction Lohengrin anschließen zu müssen!

Wenn Faction Abgaben abgeben müssen… dann sollte dies auch für die Gilden zählen, da diese ja auch Einkommen haben.

Also ich seh da kein Privileg. Es ist „nur“ etwas was dem RP auf dem Server förderlich ist.

Wie ich schon früher sagte, Gilden sind ein Zusammenschluss von Betrieben aus der gleichen Branche.
Gilden haben nie Ausgebildet. Eine Ausbildung bestand zum einen darin die Theorie in der Schule zu lernen, danach in einem Musterbetrieb das Praktische zu erlernen, und das ist hier auf jeden Fall auch zu realisieren. Gildenleiter wurden übrigens von den Gilden Mitgliedern für einen bestimmten Zeitraum gewählt.

1 Like

Ich glaube es wird immer noch nicht richtig verstanden…
IN Lohengrin zu leben zwingen wir als Gilden niemanden auf, den WOHNORT kann jeder FREI bestimmen.
Jedes Mitglied einer Gilde (blauer Rang) muss den Fraktionsnamen „Lohengrin“ dort stehen haben. Wo sich dann ein Medikus/Braumeister etc ein Haus baut und Wohnt bleibt ihm selbst überlassen.

5 Like

Und genau darum geht es… man will nicht Lohengrin da stehen haben wenn man den Beruf ausführt, sondern eben eine Faction nach eigener Wahl.

Und genau das versteht ihr nicht!

Alles hat seinen Preis, die Ausbildung eben das, und das ist wirklich eine Kleinigkeit.

2 Like