Charaktervorstellung Jane Barthold

Name:
Jane Barthold (Ingame: FemminixBarthold)

Geschlecht: Weiblich
Alter: 18
Rasse: Mensch (Europäerin)
Kinder: Yui Risaki (Adoptiert)
Stadt: Eigenes Dorf im Aufbau (Minga)
Herkunft: Nanterre
Religion: Christentum
Aussehen und Merkmale:

Charaktereigenschaften: Sehr offen und freundlich, hilft gerne anderen.
Stärken und Schwächen:
Stärken:
-Gute Ausdauer
-Viel Geduld
-Großherzig

Schwächen:
-Schüchtern und Zurückgezogen bei neuen Menschen (und andere)
-Emotional etwas instabil
-Ist oft traurig (Depression)
Beruf: Minenarbeiterin und Bäuerin

Fähigkeiten: Lesen, Schreiben, Reiten, starke körperliche Arbeit und Kochen
Vorgeschichte:

Geboren bin ich am 13. August 1333, meine eltern waren Richard und Elge Barthold. Mein Geburtsort war die, zu der Zeit, schöne Provinz „Nanterre“ Sie waren sehr fürsorglich, jedoch verstarb meine Mutter als ich 4 Jahre alt war. Sie starb an der Pest. Mein Vater heuerte daraufhin ein „Nanny“ an. Mit dem Alter vom 6 Jahren fing ich an meiner Nanny beim Kochen zu helfen, ich war ein Naturtalent. Da ich keine Schule besuchen durfte brachte ich mir das lesen heimlich selbst bei. Nach 4 Jahren lernen konnte ich einigermaßen schreiben und sehr gut lesen. Eines Tages hat mich dann mein Vater beim lernen erwischt. Er bestrafte mich mit harter Arbeit, allerdings stellte sich heraus, dass mir körperliche Arbeit nicht viel ausmachte. Seit dem half ich meinem Vater wo es nur ging. Das ging auch weiter so, 7 Jahre lang. In der Zwischenzeit lernte ich bei Sir Grimly Fohg das Reiten. Er konnte zwar gut erklären, aber ich brauchte sehr lange, bis ich es hinbekommen habe auf dem Pferd zu bleiben. Sir Fohg war stehts nett und freundlich, wir standen uns sehr nah. Aber als Nanterre um 1346 unter heftigem Krieg mit ihren Bürgern leidete, wollte ich nichts mehr mit meiner Provinz oder dem ganzen Land zu tun haben. Ich packte mein wichtigstes Zeug und Nahrungsmittel und klaute mir ein kleines Boot. Ich packte alles was ich brauchte aufs Boot und segelte davon. 3 Wochen vergehen und ich finde keine Land. Eines Tages merkte ich, wie ein Sturm aufzog. Ich bekam angst und habe mich im Boot versteckt. Plötzlich merkte ich einen starken seitlichen Stoß. Ich wurde Ohnmächtig. Als ich aufwachte war überall flaches Wasser. Mein Boot war ziemlich zerstört und mir ging es körperlich auch nicht gut. Ein gebrochenes Bein, ein blutiger Arm und im Bauch steckte ein Stück Holz. Ich versuchte mich aufzuraffen, aber jemand mit sanfter Stimme sagte mir, dass ich liegen bleiben soll. Er meinte, wenn ich mich zu sehr bewege, würde ich mir nur noch mehr weh tun. Ich schaute ihn an. Perplex wunderte ich mich, habe ich diesen Mann schonmal getroffen? Er kommt mir so bekannt vor. Wie sich herausstellte war es Sir Grimly Fohg. Sir Fohg war mein alter Trainingsmeister fürs Segeln. Dadurch, dass ich mir den Kopf bei Aufprall stark gestoßen habe, habe ich vergessen wer er war. Dies wurde mir aber erst bewusst, als wir zusammen in Minga ankamen. Er behandelte mich bis ich wieder laufen konnte. Ich danke ihm und er erzählte mir, dass ich beim Sturm von einem Blitz getroffen wurde, ich habe gerade so überlebt. Ich konnte es kaum glauben. Er erzählte mir, dass wir in der Provinz Parsifal sind, scheinbar bin ich ein einhalb Wochen bewusstlos gewesen. Er sagte mir, dass er in Minga verbindungen hat und, dass ich dort unterschlupf finden kann. Man fand heraus, dass ich durch meine eher überdurchschnittliche Ausdauer und Stärke als Minenarbeiterin arbeiten kann. Seit dem Tag habe ich geschworen allen, denen es schlecht geht zu helfen und die Stadt mit Rohstoffen zu versorgen. Seit 5 Monaten bin ich nun in Minga und helfe anderen Menschen wo es nur geht.

Danke fürs durchlesen, ich hoffe wir haben eine tolle Zeit in Parsifal
MfG Madame Barthold

1 „Gefällt mir“

Grüße,

passt alles so weit. Ich bitte dich jedoch, ihre frühere Zeit, also ihre Kindheit und wie sie aufwachs, zu beschreiben. Dann nehme ich das an.

Bei Fragen oder Bearbeitung bitte bei mir melden.

LG

Danke an Shift für die angefangene Bearbeitung.
Da wir uns ja schon im Discord unterhalten haben, will ich meine genannten Punkte hier nochmal Dokumentieren so das diese bitte auch geändert werden.

Ich bitte dich in deiner Geschichte einzubauen/zu erwähnen wodurch du deine Fähigkeiten erlernt hast(Lesen, Schreiben, Reiten, starke körperliche Arbeit und Kochen), desweitern bitte ich dich das Wort Renaissance zu streichen da die Epoche der Renaissance später war. Dazu würde es mich Interessieren weshalb dein Char oft Traurig ist.

LG
Drachenkralle