Charaktervorstellung-Sucuk_MC

INFO: Mein Charakter besitzt multiple Persönlichkeiten, weshalb ich alle vier Persönlichkeiten
hier einzeln Vorstellen werde,nur damit ihr nicht verwirrt seit.

Allgemein: Alle 4 Persönlichkeiten empfinden die anderen als ihre Brüder.
Deshalb nennen sie sich auch die „Palandes Brüder“


Persönlichkeit 1

Name: Elanor Palandes

Alter: 26

Religion: Chaos

Geschlecht: Männlich

Rasse: Dunkelelf

Wohnhaft: Taakur Cerar

Eigenschaften: hilfsbereit,nett,Rücksichtsvoll,optimistisch,

Stärken: Bogenschießen,flink,guter Landwirt

Schwächen: Algophobisch,schlecht im Nahkampf

Ein paar kurze Sätze:
Elanor Palandes ist in fast jeder Situation optimistisch.
In einem Kampf kommt seine Algophobie besonders zum Vorschein.
Weshalb er immer mit dem Bogen in der ferne kämpft.
Er hilft außerdem wo er helfen kann und möchte nur das beste
für Hagrast.Zu feindlich gesinnten ist er meist nicht sehr „nett“.


Persönlichkeit 2

Name: Elcador Palandes

Alter: 37

Religion: Chaos

Geschlecht: Männlich

Rasse: Halbork (Dunkelelf)

Wohnhaft: Taakur Cerar

Eigenschaften: Rücksichtslos,brutal,seiner Überzeugung nach ist er ein Halbork,stur

Stärken: sehr gut im Schwertkampf,hartnäckig

Schwächen: Ungeduldig,überstürzt

Ein paar kurze Sätze:
Elcador Palandes ist sehr ungeduldig und geht oft mit dem Kopft durch die Wand.
Seiner Überzeugung nach ist er ein Halbork,was man auch an seinem Verhalten
erkennt.Er ist geübt im Schwertkampf und sehr hartnäckig im Allgemeinen.


Persönlichkeit 3

Name: Endrys Palandes

Alter: 19

Religion: Chaos

Geschlecht: Männlich

Rasse: Dunkelelf

Wohnhaft: Taakur Cerar

Eigenschaften: Ruhig,skeptisch,kann sehr gut Tränke brauen

Stärken: Geduldig,im Kampf mit Tränken sehr geübt

Schwächen: Schüchtern,naiv,Schlecht im Schwert- und Bogenkampf

Ein paar kurze Sätze:
Endrys Palandes ist sehr Geduldig und oft sehr gelassen.
Er ist im Kampf mit Schwert und Bogen zwar schlecht,jedoch
kann er dies mit seinem Kampfstil mit Tränken ausgleichen.
Er ist sehr naiv und schüchtern,weshalb er im Leben schon oft betrogen wurde.


Persönlichkeit 4

Name: „Palandes“

Alter: 30 - 40

Religion: Chaos

Geschlecht: Männlich

Rasse: Dunkelelf

Wohnhaft: Taakur Cerar

Eigenschaften: Verrückt,Wahnsinnig,seltsam

Stärken: (Unbekannt)

Schwächen: schwierig,seltsam,?

Ein paar kurze Sätze:
Manche nennen ihn den Verrückten die anderen ihn nur Palandes.
Es ist nur wenig über ihn bekannt,was man aber weiß:
Das er ein Wahnsinniger Elf ist der nicht ganz klar denken kann.

--------------------------------------------------------------Geschichte-----------------------------------------------------------

Einst lebte ein ganzes Land in Harmonie und Frieden.
Es gab nur wenige Arme Menschen und auch die Wirtschaft lief sehr gut.
Dieser Frieden sollte aber nicht lange anhalten und so wurde das
Harmonische Land von einer neuen Macht erobert.
Diese Macht übernahm alle Ländereien und stürzte das Land
in Chaos. Korrupte Soldaten die das Volk knechteten,hohe Steuern um das
Volk seines Geldes zu berauben und Familien die auseinander gerissen wurden.
Jedoch soll es in dieser Geschichte nicht um dieses Land gehen,sondern
um einen jungen,einen jungen der ebenfalls von seiner Familie getrennt wurde.
Der neuen Macht hatte dieses Land nicht gereicht und so wurden viele Kinder in ein Lager geschickt
wo sie zu Soldaten ausgebildet werden sollten.So auch der junge,er wurde ebenfalls in einer dieser Lager geschickt.Man hatte versucht ihn mit Folter oder anderem zu brechen,jedoch entstanden
dadurch seine gespaltenen Persönlichkeiten.Nach gewisser Zeit bemerkten die Ausbilder diese
gespaltenen Persönlichkeiten und so wurde er wie Müll eine Klippe runter geworfen.
Als dieser sich wieder er sah lag er am Ufer eines Flusses,mitten in einer Wüste.
Als er nach langer Zeit nichts essbares fand,entschloss er sich dem Fluss zu folgen.
Seine Beine wurden immer schwächer,hingegen der Hunger immer größer.
Er konnte einfach nicht mehr und brach zusammen.Im nächsten Moment sah er Umrisse
von vielen Orks und wurde dann bewusstlos.Ab diesem Moment gab es den jungen nicht mehr,nur noch seine gespaltenen Persönlichkeiten blieben zurück.Sie fanden sich dann auf einer Schulter eines Orks wieder und versuchte sich zu befreien.Dieser hatte sie runtergelassen und ein Schwarzork sprach zu ihnen:„
Willst du hier in der Wüste verrotten oder dich uns Anschließen?“
Sie schlossen sich der Schar von Orks an und sind dem Schwarzork
mehrere Jahre bis nach Parzifal gefolgt wo sie ihm untertan sind.

Ich hoffe meine Charaktervorstellung hat euch gefallen :smiley:

4 Like

image

1 Like