Charaktervorstellung sven1473 3.0

Name: Sven Bergen
Alter: 22 Geboren 09.05.1320
Geburtsort: Torsvåg, Norwegen
Rasse: Mensch ( Norwegisch )
Religion: Christ
Wohnhaft: Dorf im Norden
Beschäftigung: -----
Charaktereigenschaften: Gastfreundlich, Hilfsbereit, Aufmerksam
Stärken: Sobald er etwas anfängt beendet er es auch wie z.B ein Bau-Projekt. Hält viel Kälte aus.
Schwäche: Kann nur wenig Alkohol ab, Hat Besonders Angst vor Spinnen.
Info Text:
Sven wurde im Kalten Norwegen über der Polargrenze geboren und ist dementsprechend Abgehärtet wenn er im Winter bis zu -20° hatte. Mit 15 hat er seinem Vater geholfen Holz zu hacken. Sein Vater war ein starker Alkoholiker und ist Mittlerweile Tot da er an Leberzirrhose erkrankt ist. Sven hat das stark getroffen und trinkt deswegen fast kein Alkohol. Eines Tages wurde Sven das Leben in Norwegen zu eintönig und er suchte nach einem Abenteuer Weswegen er sich mit 21 auf die Reise nach Großbritannien machte um Abwechslung zu suchen, er ging die reise mit einem Schiff an weswegen er sehr lange auf Reise war, doch nach mehreren Tagen auf Hoher See tauchte Plötzlich ein Sturm auf und Dichter Nebel bildete sich, das Schiff schaukelte Hin und Her bis die hohen Wellen es Umrissen, Sven wurde schwarz vor Augen und Schlief ein, er wachte erst wieder auf als Fremde ihn am Strand fanden, diese Fremden waren Bewohner einer Stadt, einer Unbekannten Stadt in einer Unbekannten Welt genannt Parsifal, er wusste nicht wo er sich befand oder wo der Rest der Mannschaft vom Schiff war, Die Bewohner meinten das diese Stadt NoviDomini hieß wo er gestrandet sei, er hatte Angst, doch die Fremden gaben ihn ein Gefühl von Sicherheit, indem sie ihn Essen und Trinken und was warmes zum Anziehen gaben. Nachdem der Schock vorbei war bemerkte er wie schön NoviDomini war weswegen er Erstmal ein paar tage dort blieb. Ihm gefall es so gut dort dass er sich dort Niederlassen wollte ,allerdings blieb er dort nicht lange weil viele aus der Stadt ausgezogen sind und die Stadt immer Leerer wurde. Also versucht er nun mit einem Freund, den er in einer Großen Stadt namens Lohengrin kennengelernt hat, weit im Norden ein Dorf zu Gründen. Was seine Mutter betrifft will er nicht darüber reden da er sie Nie kennengelernt hat, Was er nicht über seine Mutter weiß ist dass sie damals nach Parsifal gereist ist. Sven war in jungen Jahren nicht wirklich Religiös, doch mit 17 hat er in Norwegen ein Freund gefunden der stark Christlich war und er hat sich gleich sehr dafür Interessiert so dass er nun auch Christ ist. Er Hofft das er hier viele nette Bekanntschaften machen kann, und sich ein Leben aufbauen kann. Sven ist ein Tagträumer, er Träumt von vielem, sein größter Traum wäre es einmal zum Mond zu fliegen doch er weiß dass dies nicht geht. So versucht er zu Überleben und lässt es sich möglichst gut gehen…

3 „Gefällt mir“

Also ein Halbelf? Wenn das jemals rauskommt wird dein Char wohl bei ein paar Leuten auf Probleme stoßen denke ich :stuck_out_tongue:

Schön gemacht, wäre von mir vorerst angenommen.

LG

1 „Gefällt mir“

Danke LG

1 „Gefällt mir“

Wo steht da was von Halbelf? :smiley:

1 „Gefällt mir“

In der Story

2 „Gefällt mir“

Wo hat denn sein Vater eine Elfe gefunden?

Würde mal sagen die existieren im Norwegen um 1320 nicht :sweat_smile:

Illegal eingewandert… Nein spaß ändere ich

Vorstellung ist nun angenommen :smile: