Charaktervorstellung Torsten Oscar

Name: Torsten Oscar

Religion: Nordische Mythologie

Alter: 31. Oktober 1321

Geschlecht: Männlich

Rasse: Mensch

Kultur: Nordmann

Herkunft: Heutiges Grytnäs, Schweden

Aussehen:
-Durchschnitts Statur
-Blaue Augen
-Kurtzes, blondes Haar
-1.84m Groß

Charaktereigenschaften:
-Loyal
-Leichtsinnig
-Barbarisch

Stärken:
-Umgang mit dem Schwert
-Faustkampf
-Schifffahrt

Schwächen:
-Fällt leicht auf Fallen rein
-Trinkt etwas zu viel
-Übermütig

Fähigkeiten:
-Fischen
-Schwertkampf
-Schifffahrt
-Schnitzen
Wohnort: Wildnis

Betätigung: Wandernder Fisch und Schatzhändler

Morale Ausrichtung: Chaotisch Gut ((Für jene Menschen die das nicht verstehen einfach „Allignment Char“ auf Google eingeben und keinen Test machen))

Hintergrund:
Kapitel 1

Torsten Oscar wurde in einem Kleinen Fischerdorf in Schweden geboren. Sein Vater, ein Ex-Räuber hatte ihm das Fischen und den Schwertkampf beigebracht, wärend seine Mutter tot im Grab schlief. Torsten war schon immer mehr der Freund des Fischens, jedoch wuchs er zu einem guten Krieger heran. Er musste seine Fähigkeiten meistens nie Anwenden und konnte so einen Großteil seiner Jugend, mit seinem Vater auf dem Schifferbot zu verbringen. An einem Tag jedoch,
kamen jene Räuber, deren Freund einst sein Vater war, zurück zu seiner Heimat. Sie hatten einen neuen Anführer, da der alte wurde von einigen Verrätern, welche nicht die besten Freunde davon waren Torstens Vater am leben zu lassen. Sie durchsuchten das ganze Dorf, nahmen einige Wertsachen an sich und Brannten Torstens Haus nieder doch von den beiden keine Spur. Torsten und sein Vater welche beide auf dem Meer angelten waren sicher. Fürs erste… Die Räuber beschlossen nun die ganze Insel abzusuchen, fanden jedoch nichts. Nach Stunden des Angelns, und des Suchens, machten sich beide Parteien auf den Weg nach Hause. Torsten und sein Vater, Die Räuber welche die Suche nach ihnen aufgegeben hatten. Als die Räuber den alten und Gebrechlichen Vater sahen, wussten beide Parteien eins: Torstens Vater starb noch heute. Besagte Räuber fesselten die Beiden und holten sie auf ihr Schiff. Nach einigen Spöttischen Kommentaren der Räuber beschlossen sie, die Beiden aufs Wasser zu werfen, und sie ertrinken zu lassen. An diesem Tag starb jedoch nur ein Mann, und nicht Torsten. Dieser wachte, immer noch gefesselt an der Küste eines Fremden Landes auf. Torsten wusste , dass er diese Fesseln abkriegen musste. Sonst würde er hier verrotten. Nach ein Zehn bis Dreißig Minuten war er frei. Naja… nicht ganz. Noch war ihm unklar wo genau er war. Es konnte unmöglich dieses Kleine Fischersdorf sein oder? War er tot? War das, das Leben nach dem tot? Nein. Einige Fischer zogen ihn an Land… „Bin ich tot?“ fragte er die Fischer. „Tot? Nicht im geringsten. Ich würde sogar sagen du siehst recht gesund aus!“ rief einer, lachend, als Antwort. „Wo… wo bin ich?“ „Wo du bist?“ antwortete der Fischer „In Lohengrin Natürlich! Die Friedlichste Stadt in Parsifal“ Nach einigem erklären, und Einsicht dass er seinen Vater, seine Freunde, alle Menschen die er bisher kannte, nie wieder sehen konnte, suchte er nach einem Ort um die Nacht zu verbringen. Ohne Glück… Am nächsten Tag fand er heraus: Es gibt ne Taverne! Dort verbrachte er dann einen Großteil seines Tages. Bis er einen anderen Nordmann traf, welcher ihm von einem Ort mit Namen Hafragil erzählte. Nach einigem Unterhalten stellte sich Heraus: Er hatte gerade einen Ort für die Nacht gefunden. Für viele Nächte. Eine Unterkunft, einen Beruf und Zugang zu einer Taverne. Was braucht man mehr?

Kapitel 2

Tja… Es schien als wären es doch keine Dinge für viele Nächte. Hafragil war nicht mehr länger Torstens Lebensort… Es schien einfach nicht das richtige zu sein…

@The_Kinght @Cheresar @Waldmaus

Grüße,

Entschuldige bitte die Verspätung. Danke für das Schreiben deiner CV, allerdings gibt es noch ein paar Punkte, die du bitte verbessern solltest:

Bitte noch ein genaues Geburtsjahr angeben.

Schweden ist etwas zu ungenau. Bitte die ungefähre Region und Dorf nennen.

Bitte die Größe und Haarfarbe noch angeben. Hat er vielleicht irgendwelche anderen Merkmale oder Narben? Durchschnittsstatur finde ich ebenfalls etwas… ungenau. Also bitte genau schreiben, wie sie ist, beziehungsweise wie du sie dir vorstellst.

„Nicht dumm“ ist eher wenig eine richtige Eigenschaft. Ansonsten hast du nur Vorlieben genannt. Also bitte ein paar weitere Eigenschaften finden.

Fischen ist keine Stärke. Du sitzt entweder mit einer Angel auf einem Boot oder fährst mit einem Netz umher.

Inwiefern meinst du die Ehre als Schwäche? Bitte erklären

Kann er reiten? Oder Lesen und Schreiben? Kann er ein Boot/Schiff führen?


Zur Vorgeschichte:

Räuber töten ihre Opfer normalerweise nicht. Wenn sie alle töten, wen sollen sie dann noch ausrauben? Oder hat genau dieses Dorf ihnen was Schlimmes getan? Beziehungsweise hatte es einen speziellen Grund, dass sie alle töten wollten?

Inwiefern waren das Lügen? Meines Wissens nach besitzt Hafragil Unterkünfte und eine Taverne. Oder wurden ihm die Dinge verwehrt? Und warum?
Und bedeutet das gleichzeitig, dass er keiner Stadt mehr angehörig ist, obwohl das oben noch unter Wohnort steht? Bitte erklären


Wenn du Fragen oder alles bearbeitet hast, kontaktiere mich bitte :slight_smile:

Ich müsste jetzt fast alles verändert haben, eine Sache fehlt noch dazu aber gleich mehr
1.

Ich weiß das hab ich jetzt eher missverständlich rübergebracht und bevor ich assasinated werde erklär ich mich:
Ich meinte dass das hier die Lüge war: „Für Lange Zeit“

  1. Ich hab jetzt nirgends gefunden in welchem Jahr fts spielt, deshalb hab ich bei Alter nur 31 hingeschrieben.

Ich hoffe der Rest ist jetzt ok :smiley:

Danke fürs schnelle Überarbeiten! :slight_smile:

Hab ich nicht vor :smiley:

In Ordnung, ich verstehe.
Dass er wegen des Schnees nicht in Hafragil bleiben kann, finde ich aber dennoch etwas weit hergeholt. Selbst wenn es ein schweres Trauma wäre, hätte der Schnee nicht viel damit zu tun.

Aktuell sind wir im Jahr 1352. Das siehst du, wenn du im Spiel „/time“ eingibst.

Weiterhin etwas ungenau. Du brauchst am besten den Regions- und einen Dorfnamen.

Hast du scheinbar übersehen ^^

Du brauchst mindestens drei Stärken und drei Schwächen. Also bitte bei beiden noch welche finden

Was ist das? :smiley: Aber das brauchst du nicht angeben

Hier wieder einige Sachen zur überarbeitung:

Naja es waren halt ooc gründe das ich gegangen bin und ich überleg mir was besseres keine sorge xD

Stärken und Schwächen müssten 3 sein wenn ich gut in Kindergarten Mathe(Zählen) bin.

In Ordnung. Überleg es dir in Ruhe. Aber dass er sich nicht wohlgefühlt hat und darum allein in die Wildnis geht, ist kein guter Grund. Sprich dich da am besten mal mit dem Leiter von Hafragil ab :slight_smile:


Du müsstest nur noch die restlichen, in der oberen Nachricht angemerkten Punkte noch überarbeiten, dann würde die CV passen. Schreib mich danach bitte nochmal an :smiley:


+: Und ich würde dich nochmal bitten, mir zu erklären, was genau das hier ist: