Charaktervorstellung von Ava de'Nougaret ((Sopfy_))

Charracktervorstellung: Sopfy_

Name: Ava de’Nougaret

Akter: 26 Menschliche Jahre

Rasse: Elf (Rhyis)

Geschlecht: Weiblich

Aussehen: 1,65m hoch

braunes, lockiges Haar

grüne Augen

Charakter: geduldig

selbstbewusst

friedlich (solange man ihr friedlich entgegentritt)

Stärken: gute Schwertkämpferin

bleibt ruhig in Schweren Situationen

Schwächen: Vergangenheit

blaue Blumen

Tochter

Hintergrund:

Mit 6 Jahren:

“Liebes Tagebuch,

irgendwie bin ich kleiner als alle anderen… aber auch Mama ist kleiner als alle anderen. Aber die anderen machen sich über uns lustig. Einmal weil wir Elfen sind und uns gibt es nicht so oft hier, die meisten die hier leben sind Menschen und auch einmal weil wir so klein sind. Meine Mutter sagte das unsere Größe in unserer Familie vererbt ist den unsere Familie ist Kleinwüchsig oder so. “

“Liebes Tagebuch,

Papa hat mich heute mit auf das grooooße Gemüsefeld genommen. Ich habe da eine ganz große Karotte gefunden. Papa hat uns ein paar Kartoffeln zum Essen geholt. Er sagte zu mir, das Feld sei groß genug um unsere ganze Stadt satt zu machen. Aber unsere Stadt ist ja auch gar nicht so groß. Es ist auch das einzige Feld in Wanu, so heißt unsere Stadt. Wanu hat auch einen großen Berg auf den dürfen leider nur Menschen rauf klettern. Wir Elfen dürfen nähmlich nur in unseren kleinen Elfenvirtel, nur auf dem Feld mischen sich Menschen mit Elfen. Außer die Wächter, die gehen durch die ganze Stadt und bewachen alles. In unserem Elfenvirtel ist fast alles mit Stroh und einer klebrigen Substans gebaut, die Menschen dürfen ihre Häuser mit steinen Bauen damit sie länger Halten aber deren Dächer sind auch aus Stroh.”

Mit 8 Jahren:

“Liebes Tagebuch,

ich habe gehört, dass wieder böse Männer unsere Stadt angreifen. Aber der Priester hat gesagt, “Betet zu Gott und so möge Christi uns persönlichst helfen” oder so. Ich glaube ja nicht, dass es diesen Christi überhaupt gibt. Das ist doch bestimmt genauso, wie diese ganzen Märchen die immer erzählt werden.”

“Liebes Tagebuch,

das Haus von unseren Nachbarn wurde kaputt gemacht. Einfach ein Stein drauf gefallen. Vom Himmel gepufft. Das gesamte Haus hat ein großes Loch. Und jetzt soll Papa so ein klebriges Zeug zusammen mischen, und der Nachbar holt Stroh. Wir Elfen helfen uns nähmlich immer hier im Elfenvirtel, von den Menschen kann man das nicht so behaubten… sie denken nur an sich! Aber naja, ich freue mich auf Morgen den Papa hat gesagt ich darf helfen, das Haus zu bauen! Ich freue mich schon!”

Mit 15 Jahren:

Liebes Tagebuch,

Mutter ist tot. Vater ist tot. Meine Freunde sind tot. Ich war grade auf dem Feld spazieren, da schlug ein Hagel brennender Pfeile in das Elfenviertel ein. DIe Häuser brannten sofort lichterloh. Ich rannte noch hin aber als ich von dem Feld erst in dem Viertel war, war alles bereits bis auf die Grundgesteine niedergebrannt. Nur mein Tagebuch habe ich gefunden. Zusammen mit Mutters verkohltem Skelett. Die Mauern haben versagt.

Sie redeten uns ein, wir wären sicher in der Stadt, die Mauern schützen uns, wer sich ihnen nähert würde sterben. Doch es scheint mir mehr und mehr wie ein Gefängnis.

Mit 16 Jahren:

Liebes Tagebuch,

heute musste ich mich übergeben. Ich habe immer zu Rückenschmerzen und bin mittlerweile dick geworden. Ich habe Angst, dass ich Schwanger bin. Es kann nicht sein, es darf nicht sein. Es wird doch nicht von diesem Vorfall gewesen sein. Beim Feld. Ein paar andere Elfen haben mich gefragt ob ich ihnen in der Scheune bei dem Feld etwas helfe und dann haben sie. Zwei haben mich festgehalten und der andere. Ich habe gerufen dass sie aufhören sollen. Sie haben nicht auf mich gehört. Sie haben einfach weitergemacht und dann einfach liegen gelassen.

Mit 17 Jahren:

Liebes Tagebuch,

ich komme vom Medikus. Zusammen mit meinen zwei Kindern. Alexande und Melisande. Zwei gesunde Mädchen. Wie durch ein Wunder, als würde es Gott persönlich mit mir gut meinen, wurden heute auch noch die Tore für alle geöffnet. Sie sagen, man darf gehen wenn man möchte, aber pro Familie nur zwei, damit die Stadt fortbestehen kann. Ich hoffe ich komme mit beiden dennoch durch. Ich packe gerade unsere Sachen.

Sie haben sie mir weggenommen. Einfach weggerissen. Meine arme Alexande. Was soll denn nun werden? Sie haben mir auch angedroht, wenn ich mich nicht sofort verziehe, nehmen sie mir auch sie weg. Ich bin gerannt und gerannt und gerannt.

Liebes Tagebuch,

ich bin mit ihr geflohen. Ich habe für uns nun ein Nachtlager errichtet, so dass wir trocken bleiben. Wir sind weiter gezogen und haben eine akzeptabele Höhle gefunden, wo wir vorerst leben können.

Mit 25 Jahren:

Liebes Tagebuch,

ich habe mich entschlossen, weiter zu ziehen. Melisande hat mir Ranken und Rinden besorgt und ich habe am Strand immerzu Treibholz gesammelt. Wir haben nun ein Floß. Wir werden über das Meer in ein besseres Leben rudern. Ich bin mir sicher.

“Liebes Tagebuch,

Mama hat mir gesagt sie hat das früher auch immer mit ihrer Mama gemacht und ich soll das auch mal probieren. Also rede ich mit Mama und sie schreibt alles in dieses Buch herein. Ich habe gestern für Mama ganz viele Ranken besorgt damit sie das Holz zusammen binden kann. Und dann hat sie mir eine Geschichte von Piraten erzählt, die ihr immer als sie ein kleines Mädchen war erzählt wurde. Und sie meinte wir wären dann genau wie Piraten! Dann durfte ich unsere Höhle noch ganz hübsch anmalen. Ich muss jetzt aber auch in mein Bett”

Ja wir brechen morgen auf, wie meine kleine es gesagt hat. Ich hoffe wir machen es heile über die Meere.

Liebes Tagebuch,

wir haben es geschafft. Wir haben einen anderen Strand, in dem Land Parsifal gefunden. Und ein paar nette Leute getroffen. Ich denke wir ziehen von hier weiter. Sie haben uns herzlichst integriert und wir werden wohl erstmal mit dieser Gruppe bleiben.

Mit der Großer Hilfe von @Torte

6 Like

Ich muss sagen das ist sehr schön geschrieben ;D

2 Like

Ist mit dem Alter 26 Jahre in Menschenjahren gemeint oder 26 Jahre in Elfenjahren (heißt 26 * 7)?
Ansonsten, welcher Elfenrasse gehörst du an? Aldmer (Hochelfen)? Rhyis (Sonnenelfen)? Drukien (Dunkelelfen)? Irgendeine andere?
1,65m ist sehr klein für eine Elfe, soweit ich weiß gibt es keine Unterrasse, welche so klein ist. Wenn doch, dann bitte hinschreiben, da in der Lore Elfen durchschnittlich wesentlich größer sind als Menschen (Dunkelelfen beispielsweise werden größer als 2m, teilweise)
Auch ist die Unterrasse wichtig für das Aussehen.


Ich weiß nicht, ob es den anderen Com. Helfern wichtig ist, aber ich finde man könnte etwas genauer auf die Eigenschaften eingehen. Hat dein Charakter auch mehr Stärken als Schwertkampf? Die Schwächen sind denke ich ausreichend, soweit ich das einschätzen kann. Müsste man aber schauen, sollten Stärken dazukommen.


Kommt dein Char aus Parsifal oder woher? Das ist unklar, auch wenn ich die Idee vom Aufbau der Geschichte sehr schön finde! Auch wurde gesagt, Elfen wären in der Gegend selten. Also habt ihr unter Menschen gelebt?
Lebt ihr vielleicht jetzt unter Menschen?
Soweit ich weiß baust du ja mit anderen Spielern auf eine der Tropeninseln, oder? Sorry, falls ich mich irre.

Wie gesagt, ansonsten eine interessant geschriebene Hintergrundgeschichte, bitte aber die genannten Punkte vielleicht nochmal beachten.

3 Like

Mit dem Alter sind Menschenjahre gemeint, Der chara gehört zu der Untertasse rhyis. Und im Text steht ich weiß nicht ob man das rauslesen kann aber da steht insgeheim das ihre Familie kleinwüchsig ist. Und bei stärken bin ich allgemein einfach nich gut und es fällt mir auch schwer stärken rplich umzusetzen aber ich könnte schauen ob ich noch eine Stärke mit in meinem chara einbaue. Mein chara kommt ursprünglich nicht aus Parsifal, das könnte ich ja auch im Text verbessern und mein chara lebt ihr Leben lang sozusagen mit Menschen und Elfen. Und ja ich Bau mit anderen die Stadt auf der Tropeninsel auf.
Und tschuldige für Fehler jetzt im Text ich habs nicht so mit Grammatik

2 Like

Wie gesagt, bitte im Text ergänzen (also Alter, Rhyis, Kleinwüchsigkeit u. eine Stärke), dann wäre es - aus meiner Sicht - angenommen.

1 Like

Schließe mich dir an

1 Like

Ich habe sie jtz überarbeitet, ich hoffe es ist so ok

2 Like

Eine Rhyis, da freue ich mich.

1 Like

Wo kommt denn dein Charakter ursprünglich her? Ich sehe dort keine genaue Angabe.

Das habe ich mir tatsächlich nich wirklich überlegt aber das kann auch daran liegen das ich mit sowas einfach null auskenne

Deine Herkunft müsstest du noch ergänzen, da ist es egal, ob du dir etwas ausdenkst oder ein bereits vorhandenes Elfendorf aus einer anderen Vorstellung übernimmst. Du kannst beschreiben wie es dort war (welche Rasse lebte dort, wke war die labdschaft- gab es viele felder oder vllt berge? Wie waren die Häuser und die Einwohner…)

Das einzige was mich sonst noch stört, ist dass du zurückhaltend und selbstbewusst bist, was sich meiner Meinung nach gegenseitig ausschließt. Korrigiert mich, wenn ich falsch liege. @Communityhelfer

1 Like

Mh das kann tatsächlich so in einem Charakter vorkommen. Vllt wäre eine andere Wortwahl passender though. Es wäre wohl eher die Frage was für Zurückhaltung. Die Sorte schüchtern/unsicher (das würde natürlich nicht mit „selbstbewusst“ klappen) oder die Sorte gewissenhaft/geduldig?
Da in den Stärken ja mittlerweile steht „bleibt ruhig in schwierigen Situationen“ wäre wahrscheinlich auf Option zwei zu schließen.

2 Like

wie ist das mit den Einwohnern gemeint?

1 Like

Zum Beispiel war es ein kleines Dorf, in dem die Leute sich untereinander kannten, die Nachbarn sich gerne halfen,… hattet ihr einen großen Hof und vielleicht oft ein großes Abendessen veranstaltet. Waren die Bürger allgemein eher aufgeschlossen und freundlich oder doch misstrauisch und versnobt… waren die Bürger arm, mittelschichtig, reich oder gemischt, sowas eben ^^

Einfach um besser beschreiben zu können wie das leben dort so war.

1 Like

Ich habe es jtz so gut es geht geändert ich hoffe das es so gemeind war

1 Like

Da es denke ich mal außerhalb von Parsifal liegt?!

Müsste eine viel viel größere Beschreibung des Herkunftsortes geschrieben werden. Falls der Ort innerhalb Parsifals liegt reicht es von der Größe aus, nur wo in Parsifal müsste dann noch dazu geschrieben werden.

2 Like

Allgemein an die Kommentatoren

Otto, der Ort an sich ist in dieser Gesichte irrelevant. Es geht um den Weg. Der Ort wurde sich grob zusammen gesponnen und ein Framework drum herum gemacht.

Dann würde es mich auch interessieren, warum es von jeglicher Relevanz ist, woraus die Gebäude bestehen?

  1. Gibt es keinen Wolf der hustet und pustet und das Haus weg pustet, der mit der Geschichte in irgendeiner weise tangiert.

  2. Schaue dir Stadt xy auf dem Server an. Die Bestandteile der Gebäude sind kausal der Funktion sowie der Wohlstandsklasse, beziehungsweise Gesellschaftsklasse des jeweiligen Bewohners.

Theoretisch wäre es auch ersichtlich gewesen, dass eine familiäre Kleinwüchsigkeit vorliegt, wobei das bei groben Blick nicht definitiv zu erkennen war, wo ich recht geben muss.

6 Like

Du siehst das leider falsch.

Es wurde auch diversen Gründen vom Team festgelegt, dass Menschen nur noch aus bereits vorhandenen Städten kommen dürfen oder aus Parsifal selbst. Dementsprechend genau muss der Herkunftsort auf beschrieben werden.
Ja ich finde diese Art der Eindämmung einer Lore auch nicht optimal, aber gegen die Teamentscheidungen kann man eben nichts machen.

[quote=„MuSc1, post:1, topic:5880“]So ist es für Menschen ausschließlich möglich, dass sie aus der realen Welt kommen und einer Stadt/Land, was es um das Jahr 1337 - 1342 gab.
[/quote]

Man hat hoer nicht gesagt, dass es wichtig ist ob es Holzhäuser, Häsuer aus Stroh oder sonstigem waren. Es waren schlichtweg einfach VÖRSCHLÄGE, um 1. etwas zu helfen den Text detailierter zu gestalten und 2. dadurch dem Leser ein gewisses Bild zu verschaffen.

Natürlich gibt es viele zusammengewürfelte Städte, aber das heißt nicht, dass das die Norm ist. Es wird eben erst seit einer gewissen Zeit verstärkt auf Charaktervorstellungen, Stadtvorstellungem, etc genauer geachtet und leider nicht von Anfang an. Natürlich hätte das Team auch einfach alles auf Null setzen können und jeder fängt mit den gleichen Bedingungen neu an, wäre aber auch scheisse, oder?

Eine famliliäre Kleinwüchsigkeit wäre natürlich möglich, ja. Aber man kann nun mal nicht bei jedem Spieler davon ausgehen, dass er die Rassenvorstellungen genau gelesen hat oder die Lore seiner Rasse genau kennt. Ihre Größe ist eben sehr ungewöhnlich und dann fragt man eben nochmals nach. Schließlich ist Lore Lore.

2 Like