Charaktervorstellung von Friedrich Fauster (Faustcrafter)

Name: Friedrich Fauster

Alter: 22

Rasse: Mensch

Religion: Christentum

Beschäftigung: Minenarbeiter

Wohnort: Sparta, Stadtteil Breitenfeld

Charaktereigenschaften: wissbegierig, stolz auf seine Heimat, liebt es Ressourcen zu sammeln, zu schmieden und Häuser zu bauen. Ist interessiert an Magie und Alchemie.

Stärken: ehrgeizig, treu, selbstbewusst, großherzig, freundlich,

Schwächen: vergesslich, neigt manchmal zur Selbstüberschätzung, hat keinen besonders guten Orientierungssinn

Aussehen: Durchschnittlich groß (1.80), relativ breit gebaut, hat strubbelige, gewellte, dunkelblonde Haare, große grüne Augen und hat sein Schwert immer auf dem Rücken dabei.

skin2

Geschichte: Friedrich wuchs in der südlichen Steiermark ,in einem ruhigem Dorf mit seinen Eltern und drei Geschwistern auf, er hatte eine glückliche Kindheit bis eines Tages die Osmanen wieder einmal ins Land einfielen, sie raubten, plünderten, töteten. Friedrich war einer der wenigen Überlebenden aus seinem Dorf. Da er damals erst 12 war, kam er zu Verwandten nach München, wo er allerdings nicht allzu viel Zeit verbringen würde.

Mit 15 machte er sich auf die Reise in die große weite Welt. Er verdiente sein Geld als Tagelöhner und konnte sich gerade so über Wasser halten. Er war nicht besonders glücklich mit seinem Leben.

Doch das alles änderte sich als er Hans Schuster (Vollmilchcookie) kennenlernte. Die beiden hatten viel gemeinsam und freundeten sich schnell an, gemeinsam beschlossen sie, sich zusammenzutun und ihre Reise gemeinsam fortzusetzen. Eies Tages kamen sie in ein Land namens Parsifal. Hier wollten sie sich niederlassen und einen Neuanfang wagen.

Und so gründeten die beiden zusammen mit anderen Freunden ,die sie auf ihrer Reise getroffen hatten, unter der Herrschaft Spartas, das Dorf Breitenfeld. Friedrich fand Freude an handwerklicher Arbeit, begann für Sparta als Miner zu arbeiten und erlernte die Schmiedekunst.

Fortsetzung folgt…

1 „Gefällt mir“

Der Anfang ist schön geschrieben, einmal würde mich noch interessieren warum er nun Bergmann ist, da in seiner Geschichte nichts dazu steht und natürlich wie er nach Parsifal gekommen ist und was dort sein Interesse an der Magie geweckt hat. Da er diese aus seiner alten Heimat nicht kennen kann.

2 „Gefällt mir“

Vielen Dank, ich werde sehen wie ich das noch verbessern kann!

1 „Gefällt mir“

Ach und passe bitte deine Haarfarbe an oder bring eine vernünftige Erklärung :slight_smile:

3 „Gefällt mir“

Menschen können eigentlich keine Magie entdecken sondern nur vielleicht von anderen Rassen mitbekommen. Auch fehlt mir der Teil wie er genau nach Parsifal gelangt ist.

1 „Gefällt mir“