Charaktervorstellung von SauerKrautSoldat (Tristan Tallch) (Verstorben)

Charaktervorstellung:

Name: Tristan Tallch
Alter: 24
Rasse: Mensch
Wohnort: Impyisania
Beruf: Stadtwache
Charaktereigenschaften: Mutig, naiv, geizig, etwas verrückt
Stärken: Kann gut mit dem Schwert umgehen, ist sehr Stark, guter Zeichner, kennt sich gut aus mit Tränken
Schwächen: Ist sehr misstrauisch gegenüber Anderen, schwäche für Alkohol,

Die Geschichte zu Tristan:

Sie beginnt in einem kleinen Königreich im Norden von England. Tristan wurde in der Nacht eines Blutmondes geboren man sagte sich er würde später große Taten vollbringen. Sein Vater der König war heilfroh endlich einen Nachfolger zu haben, doch leider erschuf Gott nicht nur ein leben sonder nahm sich auch eines und zwar das seiner Frau. Tristan wuchs somit ohne seine Mutter auf. Er lernte schon in frühen Jahren mit einem Schwert um zu gehen und auch zu jagen er war in allem sehr gut. Doch auf einmal änderte sich alles Schlagartig. Der Bruder seines Vaters war immer sehr eifersüchtig auf Ihn und mit sehr vielen Soldaten stürzte er sein Vater. Jeder der sich Ihm widersetzte musste sterben. Zum Glück hatte sein Vater so etwas schon vorausgesehen und hatte einen Plan Tristan wegzuschaffen. Tristan zog mit ein paar letzten Soldaten quer durchs land. Sie waren gute Lehrer für Ihn Tristan wurde immer besser. 9 Jahre später trafen sie auf Räuber in einem dunklen Waldstück sie waren deutlich in der Unterzahl, als der letzte der Räuber tot war, war Tristan der letzte überlebende und ein Jahr später als er dann 24 war traf er auf das Land Pasifal er begann dort ein neues Leben.

Geschichte in Pasifal:
Tristan schloss sich sofort als er in Pasifal angekommen war der Stadt Impyisania an. Er hatte sich schon gut eineglebt da kam eine Klage wegen 2 Morden und Hochverrat. Er wusste das er die Morde getan hat und Hochverrat auch, doch er strit alles ab. Herr Wolf fand den Hochverrat nicht sehr glaubwürdig da Tristan immer ein sehr loyaler Bürger war und für den ersten Mord gab es zu wenige Beweise. Für den 2ten Mord an Herr Uchiha musste Tristan 50 Taler bezahlen. Nach der Gerichtsverhandlung war er nicht mehr gern gesehen bei den anderen Mitbürgern in Impyisania, deswegen zog er sehr weit weg in den Norden nach Dalerveen dort hatte Tristan ein gutes Leben bis er eines Tages eine neu Artige Krankheit bekam. Sie war so schlimm das Tristan nach wenigen Tagen in seinem Bett verstarb.

3 Like

Vorstellung ist angenommen :smiley:

Stärken und Schwächen könntest du vielleicht noch etwas erweitern :slight_smile:

Lg,

Hermann