CV Mjödwitnir Sigin-Inbar

Name: Mjödwitnir Sigin-Inbar

Geschlecht: männlich

Alter: 235

Größe: 1,35m

Rasse: Hochzwerg

Wohnort: Gabilgathol

Herkunft: Parsifal

Religion: Glaube der Ahnen

Aussehen:

  • Pilzhut auf dem Kopf
  • Graue Haare
  • Braune Hose
  • Braungrünes Oberteil
  • Trägt keine Schuhe
  • Geflochtenen Grauen Bart

Charaktereigenschaften:

  • Energy geladen
  • Misstrauisch
  • Pflanzenlieb

Stärken und Schwächen:

Stärke:

  • Gute Orientierung
  • Guten Sinn für Pflanzen und Tiere
  • kann Spurenlesen

Schwäche:

  • Unbegabt mit Waffen
  • Angst vor Spinnen
  • Schnell Reizbar

Berufung:

Sein Lebensunterhalt verdient er durch denn verkauf von angebauten
Pflanzen und von Fleisch sowie denn Fellen von Tieren.

Fähigkeiten:

  • Kann Aus Fellen Rucksäcke herstellen oder anderes
  • Er kann hervorragend Angeln
  • Das Züchten von Tieren aus seiner Heimat

Magie:

((Dieser Bereich folgt noch, da der Zeit ja noch neue Hochzwergen-Zauber in Bearbeitung sind))

Vogeschichte:

Als Mjödwitnir noch ein Kind war interessierte ihn damals schon die Natur mit Ihren Pflanzen und Tieren. Anstatt freunde zuhaben fing er in frühen Jahren an die Welt zu entdecken dies ging nicht immer gut aus da er von sehr vielen Pflanzen oder Pilzen kostete. So fand er heraus das es nicht nur gutes gibt sondern auch schlechtes was ihn manchmal fast das leben kostete. Aber Seine Mutter war eine gute und angesehene Heilerin im Dorf.

Das Dorf

Das Dorf war Klein Ihn ihm Lebten nur 20 Zwerge. Es lag abgelegen von Größeren Dörfern oder Städten, Es floss ein Bach durch die Mitte des Dorfes was Wasser spendete und in denn Umliegenden Wälder gab es Nahrung für das Dorf.
Im Dorf hatte der Dorf Älteste das Sagen dies war eine Lange Tradition im Dorf und funktionierte.
Um Handel zu betreiben waren die Zwerge gezwungen weit zu reisen außer es Verirrte sich Händler zu ihnen.
Das Dorf hatte keine Besonderheit vlt ist dies die Besonderheit ein einfaches Dorf abgelegen von anderen wo Ruhe und Frieden ist.


Familie

Seine Familie bei der er wohnte bestand aus Ihm seiner Mutter Skorina und Seinem Vater Brokk er war Einzelkind.
Seine anderen teile der Familie lebten weit weg dadurch das seine Eltern umgezogen sind als er 2 Jahre alt war.
Daher hat er so gut wie keine Erinnerungen an seine Familie hat außer seinen Eltern.

Sie musste ihn öfter Heilen als ihr lieb war. Sein Vater war damals ein einfacher Händler der teils Wochen auf Reisen war dadurch musste Mjödwitnir in frühen Jahren schnell lernen Verantwortung zu übernehmen.
In der zeit als er Älter (32Jahre alt) wurde versuchte er ohne Erfolg mit Schwertern um zugehen, aber als dies nicht richtig klappte versuchte es an Bögen ebenfalls ohne Erfolg aber nach 15 Jahren fand er heraus wie man fallen herstellen kann und eine Angel benutz.
Danach brachte er sich selber bei sich für Tiere zu tarnen nach 20 Jahren wurde er so gut darin das keins der Tiere seine Fallen oder Ihn entdecken konnte, das angeln fiel ihm immer noch schwer aber er gab nicht auf.
Die Weiteren Jahre entschloss er seinen Dorf Nahrung und Felle zu besorgen als sie benötigen um mehr Handel betreiben zu können. Als er 85 wurde entschied er sich auszuziehen aus seinen Dorf und entschloss noch zu entdecken und bereiste Mehrere Königreiche und lernte dort was man dort an Pflanzen finden kann.
Aber eines Tages entdeckte er seine noch damals nicht verheiratete Frau Karga die dort Handel betrieb und fühlte liebe auf ersten blick dadurch entschied er sich in seine Heimat wieder zukehren mit 120 Jahren.
Als Er in seiner Heimat war verbrachte er mehr zeit mit ihr um ihr näher Zusein es geling auch ihr Herz zu erobern mit 127, so Heirateten sie und zogen 10 Jahre Später zusammen in ihr eigenes Haus.
Es verging viel Zeit von Trauer und Freunde aber es endete immer Gut für Sie.
Aber nach 46 Jahren Wurde Seine Frau bei einen Überfall in denn Wäldern von Blutrünstigen Wölfen ermordet. Er entschloss sich diese Wölfe zu Fangen und Ihre Felle zu behalten als Erinnerung an seine Frau Karga.
Als es ihm geling die Wölfe zu fangen und zu erlegen entschloss er von dort an weg zuziehen um weiter nach vorne zu schauen um ein neues Zuhause zu finden da er nun wieder alleine Lebt und nichts hat was ihn zuhause hält.
Nach langer zeit hörte er von einen Ort der Gabilgathol hieß als er in Gabilgathol ankam fand es einen Bekannten aus seiner Familie und entschloss sich in Gabilgathol zu leben und seinen Neffen Gulbart

Cv Gulbart Sigin-Inbar

Er entschloss für die Brauerei des Neffen verschiedenste Pflanzen zu besorgen in seinen Namen und selber an zu pflanzen um diese bei der Brauerei zu verwenden. Um dort eine Aufgabe zuhaben bis ihn vlt denn Lauf der Geschichte wo anders hinführt oder er Dort sein Lebensende verbringt bei einem Teil seiner Familie.

3 „Gefällt mir“

Hallo Sirleft,

vielen Dank für das Schreiben einer Vorstellung zu deinem Charakter.
In dieser sind alle notwendigen Angaben enthalten und sie entspricht der Lore unseres Servers.

Damit ist deine Vorstellung hiermit angenommen.