Denrol von Mondfels

Name: Denrol von Mondfels

Alter: 21

Rasse: Mensch

Wohnhaft: Mondfels

Stärken: taktisch, Pragmatisch,kühl, besonnen

Schwächen: gierig, schwach, unkreativ (was man vieleicht auch an der Charakter vorstellung merkt)

Geschichte: Denrol wuchs in der Stadt Arenheim auf und verbrachte dort viele Jahre seines Lebens , als aber eines Tages der Krieg ausbrach und seine Eltern starben floh er, er rannte so weit seine Beine ihn tragen konnten, als er so erschöpft war dass er nicht mehr weiter laufen konnte machte er Rast an einem Baum wo er einschlief.
Wenige Stunden später wurde er von einer herannahenden Person geweckt welche unbewaffnet auf ihn zu lief, er setzte sich zu ihm und bat ihm essen an, Denrol bedankte sich uns erzählte ihm seine Geschichte worauf hin der andere Junge sagte: “Mein Name ist Jakob von Callidus” da sie beide ein ähnliches Schicksal teilten Lebten sie eine lange Zeit gemeinsam in der Wildnis und ernähren sich von wie Denrol sagen würde: “Von Tee und anderen Pflanzen”. Als sie ein halbes Jahr in der Wildnis wohnten zogen sie los Richtung Osten und nach einem weiteren halben Jahr auf Wanderschaft ließen sie sich in einer Bergigen Landschaft nieder. Dort gründeten Sie mit enigen anderen Menschen denen sie auf ihren Reisen begleitet hatten mögen ihre motive noch so unterschiedlich sein, eine Stadt und nannten Sie Mondfels.

3 Like

Es gibt Mondfels wieder, cool

1 Like

Ja ich weiß, habe auch schon ein paar Leute.