Der Zirkel - Der Ort des Wissens

Regen peitscht über den Schlammigen Boden, der Mond ist mit Wolken verhängt und keiner traut sich aus dem Haus.

Schmatz, Flop, Schmatz. Eilig rennt er über die durchweichten Pfade sich nicht trauend zurück zu schauen. Gejagt wird er von jenen die er mehr fürchtet als alles andere. Zu viel gesehen er hat um einfach zu gehen seines Lebens eigen
,Hafen, zum Hafen und ab da ein Schiff in die Fremde!"
sagte er sich und hört schon in der Ferne das Schnaufen und trampeln der Pferde. Eine Hetzjagd ist das und zum Hafen ist es noch weit, lebend erreicht er sein Schiff nicht so dachte er sich und erblickte einen reißenden Bach durch den Regen gespeist
,Mein wichtigstes will ich dir geben reißendes Wasser, dass du es hinfort trägst in die Sicherheit"
sein Wichtigstes zog er hervor, fein eingepackt in Leinen war es. Er tat es in einen Korb und setze es auf den Bach. Er erhob sich und…Kadabum ein Blitz schlägt in einem nahen Baume ein. pferde Bäumen sich auf, Klingen durchtrennten Fleisch, Regen spülte Blut weg und der Mond war nicht einmal zeuge. Am nächsten Morgen fand man ihn, aufgehängt an einem Hause. Für immer in Schande

image

Zeiten danach, fern ab im jungen Parsifal wanderte der junge Dunkelelf Ondar Athelvis durch das Terbisia-Hochland nur um dann an der Küste zu stehen und eine scheinbar unnatürliche erhebung zu finden. Unsicher was er von jener Entdeckung halten solle sah er etwas
,Was ist das dort?"
fragte er sich bevor er da hinging und es betrachtete, es war ein Korb in dem etwas in leinen gewickeltes Lag. Er nahm es heraus und entfernte die Leinen. Ein Buch war es in einer Sprache die er nicht sprach doch anstatt es weg zu werfen entschied er sich es zu behalten und zu übersetzen
,So schwer wird das wohl nicht sein"
er war schließlich der Magie mächtig und einige Trugbilder konnten ihm bestimmt helfen dachte er sich. So schlug er sein Lager in einer kleinen Höhle auf, die nur einige Meter in den scheinbar Massiven Fels führte. Er verbrachte Tage, Wochen, Monate ja gar Jahre damit dieses Buch zu übersetzen. Man hielt ihn für Tod doch es scherte ihn nicht, er hatte schließlich keinen den er an sich bindet. Nach all der Zeit hatte er es geschafft! Er hat die Sprache des Buches gewandelt in jene die alle Wesen in Parsifal sprachen und was er da las ließ ihn nicht los

image

,Der Zirkel hintergeht sich nicht…der Zirkel sammelt alles Wissen…der Zirkel ist des Lebens Herr"
das was er da las ist das Regelwerk für einen Zirkel der scheinbar keinen Namen hatte und es zog ihn sofort in seinen Bann
,Ich…ich muss das umsetzen! Es ist meine Bestimmung!"
rufte er aus und so begann seine Arbeit. Er scherte allerlei Rassen um sich, egal ob versklavt oder Freiwillig solange sie ihm gehorchten nahm er jede Arbeitskraft und begann an jenem Ort wo er das Buch fand ein unterirdisches Gänge System in den Stein zu schlagen. Da aber hauptsächlich Zwerge die Gänge schlugen waren sie recht klein und Eng für Elfen und Orks. Während seine Untergeben die Gänge schlugen, begann er Wissen aus aller Welt zu sammeln und in der eigenen unterirdischen Bibliothek einzulagern. Von einfachen Kinderbüchern bis hin zu Büchern voller dunkler und längst vergessener Magie

doch auch entwickelte er einige andere Aspekte des Zirkels und nicht nur den Wissensdurst. Erporbungen des könnens und der Mut führte er ein und auch das Zeichen des Zirkels begründete er.

Die zeit zog ins Land und der Zirkel wuchs, nicht nur an Mittgliedern sondern auch an größe der Gänge. Irgendwann verstarb dann Ondar Athelvis, er war der erste Großmeister des Zirkels und um ihn zu ehren verwandelte man seinen Leib in einen Stein der ewig blutet. Nach dem Tode Athelvis begann der Zirkel tiefer zu graben, das was ihnen verboten wurde doch sie gruben zu Tief und zu gierig und weckten etwas was man nicht wecken sollte.

image

die Erde bebte, Balken barsteten und die decke stürzte herrab. große Teile des ehemaligen Zirkels stürzten ein und begruben alle Mitglieder in ein tödliches Grab. Ihre Seele nie Rast findent. Die Jahre vergingen und scheinbar war dieser Ort vergessen doch eines Tages kam die junge Elfen Mutter Yalanna Fairwater zu jenem Ort und ließ sich hier nieder. Sie baute sich ein Gehöft doch blieb ihr der Zirkel nicht verborgen. Eines Tages fand sie nämlich, den versteckten Eingang und begann den alten Zirkel freizulegen. Ihr war nicht klar was sie dort fand und nur durch ihren guten Freund Arrtakh Grem wurde ihr Gewahr was sie dort gefunden hat. Sie macht es sich aber nicht zu nutzen, sie grub weiter und legte immer mehr frei. Sogar einen Schacht der scheinbar keinen Boden hat fand sie in dem ein Alter Aufzug hängt, doch sie hätte ihn nie freilegen dürfen. Als sie ihn freilegte befreite sie die Seelen aus ihrem Grab und sie begannen das ganze Gehöft heim zu suchen, keine Lichtelfe kann mehr dort hin und bei klarem Verstande bleiben. Doch auch Yalanna verstarb irgendwann und das Gehöft und dadurch der Zirkel standen sechs Jahre lang verlassen da. Während niemand sich um das Gehöft und den Zirkel kümmerte wuchs ein Baum mitten auf dem Gehöft aus dem Boden, dieser Baum gehört keins wegs in diese Welt. Er ist blau, leuchtet pulsierend und von ihm geht eine große Magische Aura aus und auch zahllose Rastlose Seelen entfliehen aus ihm

nach 6 Jahren kam Mia Fairwater und übernahm das Gehöft, sie entdeckte wie auch schon ihre Mutter den Zirkel doch im Gegensatz zu ihrer Mutter nahm der Zirkel sie in seinen Bann und sie wollte ihn nicht nur wieder Freilegen sondern auch neu Gründen

OOC:
Su das ist erstmals viel rpliches da oben mit viel Lore und co. Es beschreibt euch die Entstehungsgeschichte des „Zirkels“. Einen Namen hat er nicht, er heißt einfach nur Zirkel. Ich bin auch noch nicht ganz fertig mit Bau und der Verfassung aller Schriftstücke aber ich hatte gerade Zeit und wollte schon einmal den Beitrag machen. Schaut hier regelmäßig rein, es wird noch so einiges hinzukommen an Informationen ^^ Wie zum Beispiel die Gesetze, einen Katalog der Bücher in der Bibliothek und und und. Seit also gespannt und passt auf ;3 der Zirkel kann seine Augen und Ohren überall haben.

Banner

Vorbild:


Minecraft umsetzung:
image

Mitglieder

Es kann passieren das ich de Kategorie wieder raus nehme, da der Zirkel seine Mitglieder genauso wie das Hafenblatt doch lieber Geheim hält. So oder so, geht mal nicht davon aus das ihr die Namen die hier stehen rplich mit dem Zirkel in Zusammenhang bringen dürft.

3 „Gefällt mir“

Finde die Idee gut! Hoffe man kann einen Ort für alle Bücher die es gibt schaffen! Lohengrin hat ja auch eine Universität und sicherlich kann man auch hier und da mal ein paar Schriftstücke verkaufen! Lohengrin bietet gut :wink:

LG.

4 „Gefällt mir“