Die Goblins von Parsifal

Es wird vermutet, dass Goblins eine ähnliche Herkunft wie die Orks haben. Doch sind Goblins nicht annähernd so mächtig wie die Orks und bringen viel seltener Schamanen hervor. Man geht davon aus, dass sie bei ihrer Erschaffung deutlich weniger von den dunklen Mächten gesegnet wurden als die Orks.


Philosophie und Glaube

Goblins verehren genauso wie die Orks das Chaos. Doch statt kriegerische Aktionen nutzen sie ihre Gerissenheit und Hinterlist, um den dunklen Mächten zu dienen.


Aussehen

Die Goblins haben eine grüne Haut, außerdem sind sie kleinwüchsig (kleiner als Menschen), im Durchschnitt etwa so groß wie ein Zwerg. Sie sind kleine Orkoide die meist nur 1 bis 1,2 Meter groß werden. Goblins verfügen über lange, äußerst kräftige Finger und gelbe, manchmal auch rote Augen, die im Dunkeln glühen. Sie besitzen kein Haupt- oder Barthaar, aber dafür spitze, gute Ohren und viele spitze, scharfe Zähne. Ihre schrillen Stimmen sind meist meilenweit zu hören. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt - sollten sie nicht gefressen, zu Tode geprügelt, getötet oder sich selbst in die Luft gesprengt haben - bei c.a 30 bis 50 Jahren.

Zudem gibt es sogenannte Hobgoblins. Sie sind etwas größer und stärker als Goblins und meist auch intelligenter als der gewöhnliche Goblin. Hobgoblins können zwischen 1,50 bis 1,70 groß werden und sind meist Anführer von Goblinstämmen oder Arbeitsgruppen. Goblins sind deutlich kleiner als die Orks.


© lie setiawan


Charaktereigenschaften & Fähigkeiten

Während Orks mit ihrer Größe, Stärke und Hauer prahlen, sorgen Goblins durch ihre mehr oder weniger funktionierenden Erfindungen für Aufsehen. Auch neigen sie dazu Dinge aus Spaß an der Freude zu zerstören und sie sind geschickte Diebe, die ihre Finger nie bei sich behalten können. Goblins sind in der Regel ziemlich fies, gemein, heimtückisch, mit einem Hang zur Grausamkeit und einem kindischen Humor ausgestattet und zu meist feige. Goblins sind zwar immer schwächer als die typischen Orks, doch sind Goblins deutlich intelligenter und gerissener als die Orks und besitzen ein besseres technisches und handwerkliches Geschick und Verständnis. Sie sind also wesentlich intelligenter als ihre großen Verwandten die Grauorks.


Traditionen

((keine Infos dazu in der Vorstellung der Goblins))


Lebensraum

Wenn Goblins nicht bei ihren Orkherren leben, bevorzugen sie tiefe Höhlen, wo sie ihre unterirdischen Behausungen errichten.


Herkunft

((keine Infos dazu in der Vorstellung der Goblins))


Gesellschafts- & Herrschaftsform

Sie leben oft mit den Orks zusammen, da sich von ihnen einen gewissen Schutz erhoffen. In der Orkgesellschafft übernehmen Goblins meist die Rolle der Haus- und Arbeitssklaven. Manchmal schaffen es Goblins auch eigene Stämme zu gründen, ohne von den Orks abhängig zu sein. Goblinstämme oder Arbeitsgruppen werden häufig von Hobgoblins angeführt. Hobgoblins sind selten und als Sklaven gefragt.


Baustil

Ähnlich wie die Orks nutzen Goblins natürliche Werkstoffe, wie Leder, Holz, Knochen und Stein, um ihre Behausungen zu errichten. Da Goblins deutlich intelligenter und viel fauler sind, als ihre größeren Artgenossen, bauen Goblins gerne Dinge, um ihnen das Leben zu erleichtern; seien es Kräne und Aufzüge, primitive Aquädukte auser Gerüste die ihre Behausungen verbinden. Holz für die Wasserversorung oder ihre Behausungen verbinden.

© Alexander Sköld


Beziehungen zu anderen Rassen

Goblins hassen als Wesen des Chaos, alle Wesen der Reinheit und der Ordnung, wie z.B Hochelfen. Sie haben eine Abneigung gegen Zwerge, da sie ihnen das Territoriumeindringen und ihre Schätze streitig machen können. Menschen finden sie merkwürdig und neigen auch eher dazu sie zu meucheln und zu bestehlen, als sich mit ihnen abzugeben.

Skins Beispiele

Mann 1

Mann 2

Frau 1

Frau 2

9 „Gefällt mir“