Die Kinder Gaias

Die Entstehung der Welt
Vor langer Zeit entstand aus der Leere eine Göttin.Ihr Name war Gaia
Sie sehnte sich nach Liebe,und deshalb schuf sie über der kahlen Erde den Himmel und gab ihm den Namen Uranus.
Nach einiger Zeit gebar sie ihm Zwillinge.
Eins der Kinder strahlte hell wie Feuer und verbrannte alles um sich herum.
Das andere Kind war kalt wie Eis und leuchtete wie Silber.
Die Zwillinge wuchsen schnell und begannen bald zu streiten.
Einer liebte es,Leben zu erschaffen und zu sehen,wie es wuchs und sich entwickelte.
Der andere liebte es das Leben zu zerstören,und zu sehen wie die Wesen starben,die sein Bruder erschaffen hatte.
Der Streit zwischen den Zwillingen wurde immer schlimmer,bis die beiden begannen gegeneinander zu kämpfen.
Uranus versuche die beiden zu beruhigen,aber wurde von ihnen totgeschlagen.
Gaia geriet in Zorn und verbannte die beiden auf zwei Seiten des Himmels.
Ruhelos wandern die Zwillinge über den Himmel und beobachteten wie Leben geboren wurde,wuchs und schließlich starb um Platz für neues Leben zu schaffen.
In Trauer um Uranus schuf Gaia einen kleinen Baum und pflanzte ihn dort,wo sie seine Leiche vergraben hatte.
Der Baum wuchs rasch und wurde zum ersten Baum der Ahnen.
Dann sprach Gaia zu den Elfen und Menschen,die die Zwillinge geschaffen hatten:
“Schützt diesen Baum und die die aus seinen Früchten wachsen werden.
Wacht über die Welt,während ich schlafe und sorgt dafür,dass der Kreis der Wildnis auf ewig besteht.”
Danach legte sie sich in eine Höhle im Felsen und schlief,während das Leben auf der Erde wuchs,starb und an dessen Stelle neues Leben entstand.

Die Regeln der Kinder Gaias
1. Finde ein Gleichgewicht zwischen Aufbau und Zerstörung
2. Zerstöre nicht zum Spaß
3.Würdige das Opfer eines Tieres,und verschwende sein Fleisch nicht
4.Bewache die Bäume der Ahnen
5.Respektiere den Besitz anderer
6.Opfere Gaia mindestens sieben mal pro Mond etwas
7.Bekämpfe die,die gegen das Gleichgewicht zwischen Leben und Tod vorgehen

Rituale
Beim Religionsbeitritt:

Wächter eines Hains:
Schwörst du den Kreislauf der Wildnis zu schützen und Gaia zu dienen?

Antwort des neuen Mitglieds:
Ja,ich schwöre die Wildnis zu schützen

Wächter des Hains:
So sei es,erhebe dich,
Mögest du Gaia einen guten dienst leisten

[mehr kommt noch]

6 Like

Tolle reli Vorstellung

PS: Deine ahnenbäume werden brennen

4 Like

Äußerst interessante Religion.