Drei Gebäude in Ilmare!

Hier sind drei Gebäude aufgefasst die, für den Stadtaufstieg sind und ich die auch gerne mal vorstellen möchte.

Gasthaus von Ilmare

Das Gasthaus von Ilmare, ein Ort in denen Feste gefeiert werden und die reisenden Schutz suchen.
Neben einer Küche die allerlei Gerichte anbietet, bietet sie auch entspannte Atmosphäre, mit sanften Hölzern und warmen Kaminen.
Für die Leser/innen gibt es ein riesige Leselonge, in der man sich setzen kann und viele Märchen und Geschichte lesen kann. Hier dürfen sogar die jüngsten Autoren/innen ihre Künste ausstellen. Ebenso gibt es oben ein großen Dachgarten mit vielen Sitzmöglichkeiten und einer Bar an der man sich alles mögliche bestellen kann.

Karte

Getränke:
Bier 5T.
Wodka 15T.
Krakenblut 25T.

Essen:
Süßer Fisch 8T.
Rote Beete Suppe 10T.
Kürbiskuchen 10T.
Fleisch 5T.
Brot 5T.


Standort: 2060/77/1268

Leuchtturm

In dunkler Nacht hat sich der ein oder andere Seemann in die Riffe von Ilmare verirrt, auch durch die Brücke, die den Zugang zur See versperrt gab es auch dort viele Unfälle. Dies wussten die Elfen jedoch zu verhindern und errichteten einen großen Leuchtturm, der wie eine Kerze den Seemännern den Weg weist und sie vor Gefahren schützt.


Standort: 2299/64/1138

Wassermühle

Die Ehrenvollsten aller Gäste ist dieses Stück nicht unbekannt, die Wassermühle ist ein Haus, in dem die Ehrengäste unter kommen, es ist von einer Blumen weide und viel Natur umsehen. Mit einem direkten Blick auf das Wasser und einer herrlich kühlen Brise ist diese Mühle ein sehr schöner Ort für Rehabilitationen oder einfachen Urlaub.


Standort: 2130/70/1426