Düsterzwerge von Parsifals

Die Düsterzwerge sind aus den Schattenlanden des Ostens gekommen, sie sind entfernte Verwandte der herkömmlichen Zwerge welche weit bekannt sind. Doch diese Zwerge sind anders, meistens 2 - 3 Finger größer heißt 1.30m bis 1.40m, dichtes meist schwarzes bis rotes Haar und rot glühende Augen, eine graue Haut zieht ihren Körper und verdeutlicht den Unterschied noch mehr. Dennoch sind sie gierig sie lieben das Gold und Reichtümer welche sie in ihren Düsteren Hallen des Gebirges Horten. Sie werden im durchschnitt bis zu 180 Jahre alt es gibt manche die auch um die 200 Jahre alt werden doch das ist sehr selten. Erwachsen sind sie erst mit 40.

Ihr Baustil ist meistens düster, mit schwarzroten Bannern versehen und wenig Licht, die größten Lichtquellen sind die der Feuerschalen und der grigantischen Schmelzen und Schmieden, wo Eisen in Flüssen durch Hallen fließt.

Die Düsterzwerge über tausende von Kilometer entfernt von ihren Vettern entstanden haben einen anderen Gott als Durin, sie glauben an Turion dem Gott des Feuers und der Schmiedekunst. Sie glauben das wenn sie schmieden, Erze durch das Feuer verformen und mit der Hilfe von Turion daraus neue DInge erschaffen ihn zu Ehren und er ihnen sein Beistand und Segen gibt.

Sie Leben in den Gebirgen, noch sind sie nicht Zahlreich genug um mehrere Städte zu gründen daher bleiben sie vorerst an einem Ort.

Die Hauptstadt dieses Volkes ist die Festungsstadt Düsterwacht, sie ist eine neue Stadt und das Volk legt große Hoffnungen in diese Stadt.

Regiert wird dieses Volk durch einen Sogenannten Schattenrat, früher in alten Tagen bestand dieser aus dem Fürsten und den Stadthaltern der vier größten Städten, doch nun waren sie auf eine Stadt beschränkt und es war nur der Fürst und die vier mächtigsten Zwerge der Stadt. Ein jeder Düsterzwerg muss den Anordnungen des Schattenrates folgeleisten auch wenn es sein Tot bedeutet.

12 Like