Eine Chaosopferung zur Vernichtung der Ungläubigen

Es war eine dunkle tiefe Nacht als die beiden Chaosgläubigen an den Ort jenes Tages zurückkehrten. Die Orkin hatte eine Lebende Ziege, welche jedoch bewusstlos war über ihre Schultern geworfen, während die Dunkelelfe mit Ketten und einer leeren Flasche ihr Folgte. Beide kamen vor den Toren jener Stadt an. Gabilgathol nannte man sie…jene welche die Ehre der beiden zutiefst verletzt hatten. Sie kamen auf dem Weg vor der Stadt an wo die Orkin die Ziege zu Boden fallen ließ. Diese schien bereits wieder bei Bewusstsein zu sein und begann augenblicklich laut zu kreischen. Jedoch vergebens…ehe sie etwas tun konnte, hatte die Dunkelelfe die Ketten um den Hals der Ziege geschlungen und diese mit einem gezielten Hieb enthauptet. Die Orkin begann wiederwärtig zu Grinsen und hob den Kopf der Ziege an „Dann lass uns los…“ so machten sich beide auf gen jenen Ort, wo sie lebten…oder leben sollten? Zumindest nach dem Wissen der Menschen und Hochzwerge. Doch sie hinterließen eine dicke Blutspur welche an den Toren der Zwergenstadt begann…

Als die Orkin mit der Dunkelelfe ankam konnten sie die restlichen Mitglieder ihres Stammes sehen, wie sie die Reste ihrer Anwesenheit einrissen. Ohne noch auf dies zu achten, warf sie achtlos den Kopf gen Boden. Die Dunkelelfe warf achtlos das Scherbenstück mit welchem sie die Ziege ermordete zu Boden, während die Orkin leise Worte begann zu flüstern woraufhin die Dunkelelfe schon bald miteinstimmte…

Jene die das Chaos verraten…
ziehen seinen Zorn auf sich…
Tiria…jene die alles sieht
Cael…jene welche die Krankheiten der Welt eint
Annon…der welcher vor dem Falschen Glauben schützt…
und zuletzt…
Asgar…die Spitze des Chaos…
mögest du unsere Opfergabe anerkennen!
mögest du unseren Hass auf die Hochzwergen sowie auch auf die Menschen legen
Möge die Welt in einer ewigen Finsternis verschwinden und nie wieder aus dieser erwachen.
Lass Tiria ihnen das Augenlicht nehmen
Lass Cael sie Krank und Schwächlich machen
Lass Annon sie bewegungsunfähig machen
Und einie diese Kräfte Spitze des Chaos Asgar…*

《《《✸✸✸✸✸》》》

    -Lang Lebe Asgar-

《《《✸✸✸✸✸》》》

Nach den Worten der beiden waren die kleinen Gräser um sie herum verwelkt und einige Kahle Bäume ohne Blätter um den Opferungsaltar. Nur in der Mitte lag der Kopf und eine Schrift welche mit Blut an die Wände des Gesteins geschrieben war…

Koords

Koords: -4596 225 -2445

Ooc: Würden es begrüßen, wenn man die Rplichen Sachen dort liegenlassen könnten. Das was mit Blut oder so an die Wand geschrieben ist ist das was die Orkin und die Dunkelelfe aufsagen ist am Platz zu finden in einem Buch. :smiley:

By: @Thanouki @KayroRay (system gedribbelt)

11 „Gefällt mir“