Gründung der Musikgruppe Slawistan (Organisation)

Seid gegrüßt, wertes Volk Parsifals!

Ich, Wiktor Pratschuflufka erkläre hiermit die Musikgruppe „Slawistan“ zu einer Organisation.
Wir, die beiden Gründungsmitglieder Wladimir Krasenrow und meine Wenigkeit, sind die Lehrer des Faches Musik an der Greifensteiner Universität, leidenschaftliche Musiker und nun höchst erfreut die Gründung unserer Musikgruppe „Slawistan“ verkünden zu dürfen.

Wir beide haben bereits in unserer Jugend die Leidenschaft zur Musik gefunden. Besonders die taditionelle Musik unserer östlichen Kultur hat es uns angetan. Auch als wir beide aus der Heimat geflohen sind, war die Musik immer ein großes Thema. Letztendlich haben wir bereits vor einigen Jahren angefangen, zusammen zu musizieren. Vor kurzem entschlossen wir uns den Beruf des Bauerns an den Nagel zu hängen und uns professionell auf unsere Leidenschaft zu konzentrieren.

Es gab bereits einige Auftritte im Raum Greifensteins. Um einige dieser aufzulisten, wäre da der Auftritt:
Auf dem Greifensteiner Stadtfest;
bei einer Beerdigung sowie Hochzeit und
beim „Halloween-Event“ in den Hallen der Greifensteiner Kanalisation.

Diese Konzerte haben wir gegeben, ohne eine Gage zu verlangen. Nun haben wir den nächsten Schritt gewagt und gehen an die Öffentlichkeit.

„Slawistan“ hat sich hauptsächlich auf traditionell slawische Lieder, Polken und Klezmer spezialisiert, doch wie bereits erwähnt sind wir auch buchbar für gesellschaftliche Veranstaltungen aller Art. Mögliche Beispiele:

• Geburten
• Hochzeiten
• Beerdigungen
• Geburtstage
• Feste (Große Feste sowie kleine Feiern)

Wer Interesse zeigt und eine musikalische Begleitung für eine Festlichkeit benötigt, der muss folgendes beachten:

-Die Auftraggebung muss bereits eine gewisse Zeit vor dem Auftritt angekündigt werden (abhängig von gewünschter Leistung und deren Aufwand).

-Die Zahlung erfolgt im Regelfall über Geld.

-Es gibt ermäßigte Preise für gewisse Personengruppen (weitere Information bei Interesse).

-Liederwünsche sind nicht immer umsetzbar und müssen deshalb abgeklärt werden. Auch können bei Liederwünschen erhöhte Preise auftreten.

-Orks und Dunkelelfen ist es nicht möglich „Slawistan“ zu buchen.

Da „Slawistan“ eine ursprünglich slawische Musikorganisation ist, gibt es spezielle Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft:

-Es werden ausschließlich Musiker mit slawischer Herkunft angenommen um die Tradition nicht zu missachten.

-Musikalische Begabung und Verständnis muss in jedem Fall vorgewiesen werden.

-Die endgültige Entscheidung, ob ein Interessent aufgenommen wird liegt in dem Urteil beider Gründungsmitglieder und kann von persönlicher Meinung abhändig sein.

Ooclich: Wir machen „echte“ Musik mit Notenblöcken und „komponieren“ alles selbst.
Bei Auftritten kann es dazu kommen, dass Notenblöcke anfangen zu Laggen, also für einen kurzen Moment keine Töne erklingen und kurz darauf viele Töne auf einmal zu hören sind. Besonders wenn viele Spieler auf dem Server sind, kommt es häufig vor. Also nicht wundern, falls dies mal während eines Auftritts passiert ^^‘
Außerdem treten wir immer in typischer, traditioneller und slawischer Tracht auf. (keine schweizer Garde wie Musc uns genannt hat xD)

Der Hauptsitz für unsere Gruppe liegt in der Burg bei den Koordinaten:
(3814 / 95 / 2003)
Gründungsmitglieder: Babricka, MetalChorus
Geld für die Lizens liegt in der Kiste bei:
(3960 / 84 / 2333)
Banner: minecraft_banner_g2D5u1gcg1bcb

15 Like

da hat jemand meinen Worten gewicht geschenkt :smiley:
Hoffentlich gibt es Leute, die euch booken :smiley:

6 Like

Hier ist noch einmal eine kleine Demonstration unserer Musik. Wir hoffen, dass sich jetzt jeder gut vorstellen kann, was wir mit „Musik mit Notenblöcken“ meinen ^^

Kalinka:

So ziemlich das bekannteste russische Volkslied, es hat einen typisch slawischen Klang und gibt dadurch ein sehr passendes Lied für uns ab.

Korebeiniki:

Auch ein ursprünglich russisches Volkslied, nur werden es die meisten unter dem „Tetris Theme“ kennen ^^‘

Hallelujah:

Ein absoluter Klassiker und ein Muss auf jeder Hochzeit. Es hat zwar keinen slawischen Hintergrund, aber schließlich spielen wir ja auch für alle Art von Anlässen.

(PS: An Musc oder einen Helfer, wir haben die Lizens noch nicht bekommen, Geld liegt immer noch in der Kiste)

10 Like

Gibt jetzt auch Musikinstrumente (falls ihr es noch nicht mitbekommen habt) schaut einfach mal unter FTSEngine nach

4 Like

Haben wir schon rechtlich ausprobiert. Sind echt super geworden. Werden wir auf jeden Fall mit einbauen ^^

6 Like