Ich beschwöre künftige Braumeister/Winzer!

Einen wundervollen Tag Parsifaler,

Die erste Ausbildungsphase ist nun lange her und seitdem ist der andere Braumeister weiter in die weiten Welten gezogen.
Es sollte dennoch nicht so bleiben, denn die Gemüter sind durstig und eine Person kann dies auf lange Zeit nicht stillen können.
Deswegen gebe ich mich nicht zufrieden und deshalb heißt es:
Die Aufnahmephase hat zum ersten Mal begonnen!

Doch dieses Mal ergötzen die Meister und Lehrer sich nicht nur an künftigen Blautitelträgern, sondern auch Winzer werden hinter den Tresen gebeten.

Es sieht aus wie folgt:

Künftige Braumeister melden sich INGAME (das heißt, ihr versucht mich rplich aufzufinden und gebt einfach ein Buch mit eurem Charakternamen und der Begründung, warum ihr brauen wollt bei mir ab und macht vielleicht ein wenig RP für die Karmapunkte ;3), denn bevor es für euch losgeht, müsst ihr einmal zittern und die “Aufnahmeprüfung” bestehen. Das Brauen ist kein Kinderspiel, nicht jeder ist dazu gemacht für lange Perioden in Brauräumen bei hoher Temperatur einen kühlen Kopf zu bewahren.

Ob ihr das Brauen im Blut habt, werdet ihr dann in der Prüfung erfahren.
Bestanden? Glückwunsch! Die Gilde freut sich für euch, und jetzt beginnt der richtige Teil:
Der Unterricht.
Diesen müsst ihr besuchen und gilt für euch so wie für die Winzer.
Notizen sind ein Muss, auch hier werdet ihr nicht vor Test und Abfragen verschont, auch Meister müssen ihre theoretischen Grundlagen wissen.
Und dann, nach etlicher Zeit und fleißiger Ausbildung, kommt der Abschluss… und noch eine letzte Aufgabe.
Aber bis dahin dauert es noch ein wenig lacht und ich möchte ja nicht zu viel verraten, sonst macht es ja keinen Spaß mehr, oder?

An euch, zukünftige Winzer unseres wundervollen Landes:

Ihr habt keineswegs den leichteren Weg gewählt, lasst euch von niemandem einreden, dass das absolute Ziel ist, Alkohol herzustellen.
IHR seid die Säulen der Gilde, die dringend benötigten Knotenpunkte, die Tavernen aufleben lassen und den Alkohol unter die Wesen bringen.
Ihr bringt die Leute zusammen und seht sie in ihrer besten Kondition. Ihr erblickt das Entstehen von Freundschaften, Ideen, vielleicht auch den kleinen Spross namens Liebe, der über den Gläserrand gewachsen ist.

Die Möglichkeiten sind unendlich, jedoch auch nicht ohne weiteres.

Es ist der selbe Unterricht wie bei den Meistern, jedoch ist nicht jedes Thema interessant und relevant für euch, das heißt, ihr habt eine kürzere Ausbildungszeit.

Ihr erwerbt zudem eine Lizenz für 150 Taler, die eure invitatio zur Selbstständigkeit ist.
Weitere Informationen findet ihr in den Regeln der Gilde .

So viel zu der Einführung, letzten Endes drücke Ich euch meine Daumen und wünsche euch viel Geduld für die Ausbildung und Führung einer Taverne.

AnnaFZ~ :rose:

10 Like

Anna wie poetisch. Oder ist das wieder Traitors Geistes Missgeburt? XD Ich finds toll und würde mal allen mit Interesse sagen, lasst die federn glühen und schreibt diese Bewerbung, die Gilde wartet auf euch!

1 Like

Meines Wissens entsprangen diese Lettern aus meinen Kopfe (zum zweiten Male, aber es ist niemandem aufgefallen, da niemand das Original gelesen hat HUEHUE). Oder haben ich und Traitors Geistes Missgeburt Gehirne ausgetauscht…? :thinking:

2 Like

Ich werde glaube ich , die Gilde vorerst meiden und weiterhin ein Ork bleiben . Trotzdem danke :slight_smile:

Also, du kannst es probieren : D