Jorvik (Zeit nach dem Schattenkönig)

Geschichte:

(Jorvik hat die gleiche Geschichte wie in dem Beitrag von DeadEmoji, diese Geschichte entspricht nur wie es weiter mit der Stadt ging)

Es vergingen viele Jahre unter der Herrschaft des Schattenkönigs. Die Bürger waren es leid unschuldige Menschen zu morden. Das Volk hörte auf an ihren König zu glauben, sie wollten dass sich etwas ändert. Eines Tages, hatte der Seher Bjame Eigil eine Vision der Göttin Freya. Sie zeigte ihm wie sich alles zu besseren wenden könnte. Sie planten ein Ritual in dem sie die Seele des Schattenkönigs gefangen nehmen wollten um so das Böse zu besiegen. Doch an dem Tag als sie ihr Vorhaben in die Tat umsetzen wollten verschwand der Schattenkönig plötzlich. Die Bürger waren geschockt und konnten es gar nicht fassen endlich von ihrem Fluch befreit zu sein.

Maximus Aberlin (miriada16), einer der Einwohner Jorviks, wurde zum Jarl (Anführer) gewählt und regierte von nun an seine Gefolgschaft. Sein Zeil war es sein Volk endlich wieder zu neuem Ruhm zu führen und dass im Namen aller Götter. Sie lebten von nun an in einfachen behausungen weit oben im Norden. Sie sind zwar kein friedliches Volk, doch sind sie auch diplomatisch und lösen manche Konflikte friedlich. Das ändert aber nichts an der Tatsache das sie „Wikinger“ sind. Sie Plündern und Morden (Natürlich nur wenn es das Rp zulässt, natürlich kein God-RP) wie alle ihrer Vorfahren. Sie sind sehr daran interessiert neue Lande zu entdecken und neues Wissen zu erlangen.

Kultur und Religion

Das Volk Jorviks glaubt an die nordischen Götter, also Odin, Thor usw. (Nordische Götter)
Jorvik ist ein gröstenteils kriegerisches Volk, dass eher primitiv lebt. (Nordmänner (Menschenkultur))

Gesetze und Herrschaftsform

Rangordnung:
Jarl: miriada16 (Maximus Aberlin)
Seher und Berater: Dragonkiller (Bjame Eigil)
Krieger
Bürger
Anwärter
Sklaven (Sklaven gibt es bis jetzt keine)

Es wird in Art einer Diktatur regiert, da zwar mitbestimmt werden darf, aber der Jarl trotzdem immer das letzte Wort hat.

Es gibt keine festen Gesetze. Es ist klar, was nicht erlaubt ist. Also Diebstahl, Mord usw. wird hart bestraft.
Das wichtigste Gesetz ist dass zu befolgen was der Jarl befehlt.
Der Jarl ist der oberste Herrscher und wer sich ihm wiedersetzt wird mit dem Tod oder anderen schlimmen Sachen bestraft. (Folter)
Es ist pflicht an das Wohlergehen der Gemeinschaft zu denken, es ist untersagt Entscheidungen zu treffen, die dem Volk schaden könnten.
…weitere Gesetze werden noch vom Jarl aufgestellt.

Banner

grafik
Die schwarze Farbe ist ein Symbol der Dunkelheit, die wir hinter uns gelassen haben.
Die Weiße Blume/Sonne ist ein Symbol der wiedergeburt unserer Stadt
Die „Haken“ oben links und unten rechts sollen die Spitzen unserer Schiffe dastellen, um zu symbolisieren, dass wir ein Seevolk sind.

Bündnisse

Jorvik ist im Feuerbund.

8 Like

Ersetz das Wort “Jarl“ durch @MuSc1 und du hast FTS in einem Satz zusammengefasst :stuck_out_tongue:

8 Like

Traurig aber wahr