Kleine Umfrage zum Thema Geld in Parsifal

Grüße,

aktuell schwanke ich noch etwas mit dem Geld-Plugin. Es gibt hierbei zwei Möglichkeiten, die ich gerne näher erläutern möchte.

Möglichkeit 1.)

Diese Methode führt zu absolut keinen Bugs! Hier würde man durch [vault] auf einer Kiste einen Tresor anlegen und jenes Geld was sich dann in diesem befindet, kann dort verstaut werden. Es ist einem Spieler dann auch möglich von überall auf der Karte zu bezahlen und anderen Spielern Geld zu überweisen, obwohl man nicht bei ihm steht.

Das Geld würde hierbei also nicht mehr wirklich physisch sein, weil man es gar nicht mehr einem anderen Spieler zuschemeißen müsste und man es auch gar nicht mehr dabei haben müsste.

Es gibt zwar die Möglichkeit, dass man die Tresore komplett deaktiviert, jedoch buggt dann ChestShop rum. Man kann dann nicht mehr bei Spielern die offline sind einkaufen, da kein Bankkonto des anderen gefunden werden kann. Man könnte hierbei auch ganz normal in Factions etc. einzahlen, weil es auch Factions-Tresore gibt.

Möglichkeit 2.)

BagOfGold - was es aktuell in Elysium gibt ermöglicht, dass es sowohl physisches als auch digitales Geld gibt. Man braucht das Geld immer bei sich um Sachen kaufen zu können, alternativ kann man es auch in einem Banktresor saven. Bei dem Plugin ist es so, dass man Gold aufsammeln und bis zu einem bestimmten Betrag stacken kann. Damit kann man dann dem anderen rplich Geld zu werfen oder halt auch normal bei ChestShops zu kaufen.

Natürlich wäre man jetzt erstmal für die Möglichkeit 2, weil die sich deutlich besser anhört, aber die buggt hier und da mal. Ich weiß nicht, ob ihr was davon mitbekommen habt. Wie gesagt, was Möglichkeit 2 die letzte auf Elysium.

Für was wärt ihr also?

Ich wäre für 1, weil für mich weniger Stress ist, aber natürlich ist es schon schade, wenn Geld nicht physisch relevant ist.

  • Möglichkeit 1
  • Möglichkeit 2

0 Teilnehmer

Ich mag Variante 2 mehr. Physisches Geld macht einfach was her, wir sind ja im Mittelalter.
Zudem nimmt das ja den Überfall als Geldquelle weg (bis natürlich auf wertvolle Items, die aber auch in Enderrucksäcken gebunkert sein könnten)

4 Like

Ich denke nicht das es den Überfall wegnimmt:
Die raubende Partei könnte der Überfallenen (Partei) ja auch einfach 100-200 Taler abverlangen

Variante 2 klingt rplich besser, nur wenn die gleichen Fehler wie auf elysium weiterhin auftreten könnten wird sie zu nervig sein.

Ich frage mich halt, ob es solche Überfällt wirklich gibt :D. Das hört sich in der Theorie alles gut an aber wird es das geben?

Also wir Dunkelelfen hätten schon Interesse
:wink:

Aber nicht bei uns xD

Das Thema Überfall wäre auch eine Abstimmung wert :slight_smile: und die Frage wie man sich diese als solche vorgestellt hat.

Gerade aus Erlebnissen in der Vergangenheit hat dies meist nicht zu tollen RP oder einer netten Auseinandersetzung zwischen zwei Kontrahenten geführt, sondern zu üblen Beschimpfungen und das mobilisieren einer ganzen Stadt um den oder die Übeltäter zu ergreifen.
Leider wurden dabei oft Unschuldige mit involviert. Hab noch das Bild vor Augen wo Argony durch Königsberg gejagt wurde :joy:

1 Like

Ich persönlich fionde Option 1 besser, weil es für den Anfang das bessere ist. Man sollte erstmal schauen wie sich alles entwickelt und es auch um gewisse ChestShop-Probleme zu verhindern auch besser.

Zu den Überfällen: Sie wären von Vorteil, aber sie bringen überhaupt nichts aus meiner Sicht. Nicht jeder Räuber oder Überfäller wird sich auch an die Dinge halöten welche vorgegeben sind. E$infahc nur schnell alles nehmen und dann weg. Es wird mit sicherheit nicht bei allen 100% RP gemacht und das ist scheiße.

2 Like