Season 7 Update XXL

Grüße,

ich möchte bekannt geben, dass hiermit offiziell eine weitere Season angebrochen ist. Das heißt, dass sich viele Sachen geändert haben bzw. ändern. Solche sog. Seasons - für jene, die es noch nicht kennen - sind im Prinzip nichts anderes als größere Patches, die einer längeren Vorbereitung bedürfen.

Nun ist es endlich soweit und ich präsentiere euch neben alten eigentlichen Bekanntmachungen, auch die Ergebnisse und Umsetzungen aus der Stammspielerdiskussion, die wir vor knapp einem Monat gestartet haben. Leider sind wir bei wirklich kleinen Sachen noch nicht 100 Prozentig sicher, wie und ob wir das genau umsetzen. Aber sonst bin ich der Meinung, haben wir 90 Prozent der Sachen die angesprochen wurden, umgesetzt. Der Rest wird noch folgen innerhalb der nächsten Tage.

Ich möchte mich vorerst noch mal bei dem ganzen Feedback bedanken, welches wir in der Diskussion im Forum erhalten haben und wie ich angekündigt habe, werde ich hiermit die Ergebnsisse am 01.08 abliefern.

Die Änderungen im Folgenden sind Fix und werden in den nächsten Tagen ggf. noch etwas näher Erläutert. Zum Beispiel was die RP-Ränge angeht, das Chaos oder die Knotenpunkte. Das sind nämlich die einzigen drei Sachen, die noch nicht ganz fertig sind bzw. die noch etwas Erläuterung benötigen.

Ich bin während ich den Post hier verfasse eingepennt (:D) kein Witz! Ich habe es leider auch noch nicht geschafft, die Abbauwelt zu resetten! Ich werde das morgen auf entweder Vormittag oder dann gegen Mitternacht dann aber auf jeden Fall machen!


Problem 1.) Es gibt zu viele Menschen und kein Interesse an den anderen Rassen

Um dieses Problem zu lösen, haben wir einige Sachen umgesetzt.
a.) Wir werden zunächst keine neuen Menschenstädte zulassen. Wir sind der Meinung, dass es neben zu vielen Menschen auch zu viele Städte gibt. Um zu erreichen, dass sich mehr andere Rassen in anderen Rassen ansiedeln, müssen wir vorerst das Gründen von neuen Menschenstädten untersagen

b.) Lange war es so, dass das Würfelsystem komplett unbalanced war. Auch das haben wir nun geändert. Der physische Nahkampf wie auch das Magiesystem sind nun deutlich ausgeglichener, wodurch die Menschen nicht länger OP sind.

c.) Einmaliger Bonus für NICHT CHRISTEN - Wie bereits erwähnt, gibt es zu viele Menschen, vor allem Christen. Um die Spielerzahlen auf andere Rassen zu verteilen, gibt es einen kleinen Anreiz, wenn man sich dazu entscheidet keinen Christen zu spielen bzw. nur dann, wenn man uns vorweisen kann, dass man einen Christen wirklich korrekt und gut spielt, sich mit dem Mittelalter auskennt und sich dem Christen-Setting mehr fügt.


Problem 2.) Die Langzeitmotivation und RP-Mangel

Ein noch immer sehr großes Problem. Während viele das reine RP als Langzeitmotivation ansehen (weil es immer neue Gelegenheiten gibt, neue Handlungen, neue Charaktere), ist für andere auch sowas wie das Bauen, das Farmen und das Grinden ein Motivator. Aber auch Events sind immer ein guter Schlüssel, um die Motivation zu steigern. Im Endeffekt versuchen wir folgendes:

Man sollte FTS als eine Art Roman, Buch, Serie, Film oder wie ein eigenes Spiel betrachten. Es gibt die Story und diese Story kann man unendlich ausweiten. Durch rpliche Events, kann man immer wieder neue Storyinhalte einbringen, neue Sachen herausfinden und neue Orte bereisen. Hier werden wir ansetzen.

a.) Zunächst haben wir in Lohengrin einen Ort geschaffen, wo RP jederzeit verfügbar ist. Viele neue Gebäude für das RP wie auch noch bessere Informationen über den Server. Custom-Trades für Nether- und Endstuff, ebenso tollen Late-Game-Content für die Spieler auf dem Server.

b.) Events, Events, noch mehr Events soll es im Land geben. Das Team alleine kann das nicht bewerkstelligen, deshalb haben wir schon vor längerer Zeit ein Tutorial erstellt, wie man am besten - mit unserer Absprache - ein Event veranstaltet und damit auch sogar Förderungen erhalten kann. [Tutorial] So veranstaltet ihr ein gutes Event. Events beleben das RP, den Server, die Spielzeit der Spieler, also bekommt man dafür auch etwas. Man muss das Event nur - vor allem wenn es im großen Stil stattfinden soll - mit uns vorher absprechen.

c.) Der RP-Modus hat lange dafür gesorgt, dass man auf der Dynmap unsichtbar wurde. Das haben wir nun behoben. Nun kann man wieder alle Spieler im RP-Modus auf der Map sehen. Oftmals hat das den Eindruck erweckt, das der Server dadurch leerer war. Der Netwerkeffekt ist nicht mehr gegeben.

d.) Die Knotenpunkte sind aktuell noch nicht fertig, uns gefallen sie noch nicht optimal. Wir werden das aber schnellstens nachholen. Diese Knotenpunkte sollen Spielern ermöglichen, dass sie schnell von Lohengrin in einem Ort der Wildnis gelangen können (pro Himmelsrichtung gibt es einen). Das Wegenetz sorgt ebenso dafür, dass User sich deutlich schneller orientieren können und hoffentlich am Wegesrand immer mal wieder Tavernen oder kleinere Häuser finden, wo sie verweilen bzw. rp betreiben können.

e.) Es darauf aufmerksam gemacht, dass vor allem böse Charaktere mehr die Möglichkeit bekommen sollten, mit „lieben“ Charakteren RP zu betreiben. Auch wenn wir denken, dass das mit dem aktuellen Chaos ohne Probleme möglich ist, wollen wir aktuell noch daran arbeiten, das Chaos etwas liberaler zu gestalten.

f.) RP-Ränge wie der Braumeister, Medikus und Räuber unterliegen nun einigen neuen Ansprüchen. Zunächst mal, haben wir den Preis dieser Ränge etwas angehoben (dazu mehr unter Wirtschaft). Hinzu kommt, dass wir in naher Zukunft darauf abzielen, dass man nur noch eine Machtposition begleiten darf. Stadtherr und RP-Rang gleichzeitig zu haben, soll nicht mehr möglich sein. Ebenso soll es für einen 2.Account nicht länger möglich sein, dass er einen RP-Rang besitzen darf. Ebenso wichtig zu erwähnen ist, dass in Zukunft RP-Ränge mehr dazu „gezwungen“ werden, regelmäßige rpliche Events zu veranstalten. Sie sollen dem Team beweisen, dass sie einen rplichen Mehrwert bieten und entsprechend ihre Rolle dort aufwenden.

Menschen die in kurzer Vergangenheit Braumeister geworden sind, können den Rang abgeben und ihr Geld zurück erhalten. Selbiges gilt für Medikusse für die Zeitspanne, ab wann Disease verbuggte.

g.) Um die Möglichkeiten von Schnellreisen ebenso noch weiter zu verstärken und um es möglich zu machen, dass auch vermeindlich „gute“ und „böse“ Charaktere zusammenarbeiten können und sie sich ein höheres Ziel setzen können, haben wir das Konzept von Organisationen etwas überarbeitet: Das Konzept zu Bunden und Organisationen


Problem 3.) Einstieg von Neulingen und ihr RP

a.) Wir haben das Tutorial grundlegend umgebaut um zu erreichen, dass sich Neulinge direkt eine Fantasy-Umgebung eingefühlt sind. Ebenso haben wir wichtige Punkte im Tutorialbook, wie auch im Einsteigerguide niedergeschrieben und im Forum einen extra Beitrag für die wichtigsten Neulings-Links erstellt: Die wichtigsten Links und Hinweise für Neulinge

b.) Es wurde vorgeschlagen, dass man Neulingen das Bauen in der Wildnis komplett verbietet. Wir fanden, dass dieser Schritt zu radikal wäre. Die Lösung lautet nun, dass Neulinge nur noch maximal 4 Chunks bebauen dürfen und sich gegen Geld ihr Gebiet erweitern müssen. Gebiete dürfen sie erst mit einer angenommenen CV kaufen. Das soll dafür sorgen, dass Neuling eher in Städte gehen, sich aufbauen und erst deutlich später eigene Städte gründen.

c.) Wir haben uns dazu entschieden, dass wir vorerst keine Menschenstädte gründen lassen, da es deutlich zu viele und vor allem in der Vergangenheit zu viele unerfolgreiche gegeben hat. Wir wollen, dass die Rassenvielfalt zunimmt und werden deshalb auch Anreize schaffen, wenn man eben einen Nicht-Menschen spielen möchte.

d.) 350 Taler Bonus für alle Menschen, die nicht Mensch als Rasse spielen, aber auch nur dann, wenn die CV gut ist und ein Char für zwei Monate gespielt wird. Aktion soll bis Ende August laufen.


Problem 4.) Toxisches Verhalten in der Community

a.) Wir haben uns dazu entschlossen, dass wir explizit eine Anti-Mobbing-Regel einführen werden. Vorweg: Nein, nur weil eure CV nicht angenommen wurde, ihr im Forum kritisiert oder sachlich und argumentativ eine Diskussion verloren habt, ist das kein Mobbing! Wir reden von Fällen wie zum Beispiel heftige Hetzereien von Mitglied zu Mitglied - auch außerhalb - der FTS-Quellen. Mobbing ist sehr ausdehnbar, weshalb wir explizit bestimmen, was nun Mobbing ist und was nicht.

b.) Es wurde darüber diskutiert, ob man härtere Strafen verhängen sollte. Aktuell sind wir aber eigentlich sehr zufrieden, was Bestrafungen angeht. Wir denken, dass wir aktuell weder zu hart noch zu minder bestrafen.

c.) Natürlich gehört - um toxisches Verhalten richtig zu handhaben - auch ein Community-Team und die Stammspieler nicht drumherum kommen, hier und da mal mit dem Team zusammenzuarbeiten. Es wurde eine extra Stammspielerdiskussion aufgemacht, mit gewissen Ansprüchen, wann und wie neue Spieler sich dort einbringen dürfen. Positives Verhalten, Aktivität, Sachlichkeit, wie lange schon auf FTS dabei? - Alles Punkte, man dort einkehr finden darf. Damit wollen wir positives Verhalten in der Community fördern und den Anreiz schaffen, dass man sich eben dann viel mehr in das Geschehen auf dem Server einbringen kann.


Problem 5.) Wirtschaft und Handel

a.) Bereits zur neuen Season angekündigt: Die Beschränkung im Skillsystem auf 10 Skills. Damit wäre schon mal gesichert, dass man nicht mehr alles herstellen kann. So können Monopole entstehen, ohne dass diese Monopole eben ausschließlich nur bestimmten Spielern bestimmt ist. Auch hier wird Menschen in der Wildnis eine wichtige Grundlage zum Leben genommen und sie sind noch mehr auf andere angewiesen, vor allem wenn sie alleine ohne Freunde spielen.

b.) Es wurde im Forum eine #taskforce für Wirtschaft gegründet und wir sind zu einem sehr guten Ergebnis gekommen, was viele hier freuen wird! Wir werden - zumindest in dieser Abbauwelt - ein wenig mehr Erze, Gold etc. generieren, damit möchten wir folgendes erreichen:

Aktuell ist ein Taler relativ viel wert. Gleichzeitig ist es der mindeste Preis, den man für Waren zahlen kann. Wenn man also den Wert eines einzelnen Talers verringert, so kann man Preise besser kalkulieren. Man lässt also mehr Geld in den Umlauf gelangen, passt die Preise der Lizenzen, RP-Ränge und Late-Game-Contents an und man erreicht dadurch, dass Taler (Nuggets) zu Cents werden, Mittelding (Barren) und Blöcke zu Euros werden.

Man kann also dadurch deutlich besser Preise kalkulieren und dadurch - weil Gold weniger Wert ist - auch viel mehr an Waren einkaufen.

Wir erhoffen uns dadurch, dass sich Spezialisierungen bilden. Gepaart mit dem Skillsystem kann man Waren deutlich besser an den Mann und die Frau bringen.

c.) Auch wenn der Taler-Wert noch immer der gleiche ist (weil ja andere Preise nach oben korrgiert wurden), hat es vielleicht einen motivierenderen Faktor für Neulinge. Man findet also schneller Gold, Erze und kann sich dadurch ggf. auch Mats kaufen von anderen, die das Geld wiederum für ihre Stadt aufwenden müssen.

d.) Wenn wir schon mal beim Thema Abgaben sind: Auch hier haben wir nun ein festes Schema, welches wir verfolgen möchten. Auch das haben wir mit allen Stadtherren beredet und alle sind mit dieser Art und Weise einverstanden: Abgaben – Telegraph. Wir wollen - wie es unbeabsichtigt aktuell bereits ist - unregelmäßig Abgaben einholen und eben nach dem Schema wie angesprochen.

e.) Wir wollen, dass wieder mehr gefarmt wird. Deshalb haben wir das Gold für das Voten etwas heruntergeschraubt.

f.) Auch Tierseuchen sind ein neuer Bestandteil der Wirtschaft. Es ist nun unfassbar einfach, dass man Tiere hochzüchten kann und diese nicht sterben. Es wird aber regelmäßig zu unbestimmten Zeitpunkten diese Tierseuchen ausbrechen. Dadurch erhoffen wir uns, dass Spawneggs, Fleisch und ggf. Nahrung für das Vieh gehandelt wird.

g.) Ab dem Dorfstatus soll man sich beim Team ein globales, schwarzes Brett holen können. Dadurch können sie noch besser ihre Dienstleistungen und Items für andere anbieten.

Wie gefallen euch die Änderungen?

  • (Sehr) gut!
  • (Sehr) schlecht!
  • Teils Teils - bitte begründen
  • Mir egal / Enthaltung

0 Teilnehmer

6 „Gefällt mir“

Ich würde Goldblöcke nicht zu Euros werden lassen. Klar verstehe ich die Idee, ist einfach sehr ungenau ausgedrückt

2 „Gefällt mir“

Erstmal muss ich sagen ich finde alles sehr gut. Bis auf den Punkt.

Meiner Meinung nach ist das schnuppe, denn (es hört sich ziemlich doof an) man selbst ist sich der treuste Bürger.
Wenn man also Alkohol an andere Städte verkauft und das immer wieder und man als Stadtherr eben als Braumeister fungiert, da man rplich auch genug Berater und Diplomanten hat, hat man eine sicherere Einnahmequelle, wenn man es by your self macht. Den andere geben ihre Charaktere auf oder gehen in eine andere Stadt. Als Stadtherr will man mit seiner Stadt was erreichen, was dazu führt, dass man nicht von dieser weggeht.
(ich gebe meinen Rang nicht ab, habe extra dafür gespart und auch die arbeit dazu schreiben, war eine Qual. :wink:)

Finde sonst alles gut, wenn man es so umsetzt, dann bin ich happy.
LG
Edit: Wow ich kann ja doch was nettes schreiben.

4 „Gefällt mir“

tl;dr falls das wer braucht:


  • Erstmal keine neuen Menschenstädte
  • Bessere Würfel
  • Nicht-Christen und Christen mit nachweisbar gutem RP(-Wissen) bekommen einen „Anreiz“

  • Lohengrin ist für RP toll. Und da bekommt man Infos, sowie Stuff aus’m Nether etc.
  • Mehr Events. Wenn Events von Seiten der Spieler veranstaltet werden, gibt’s Förderungen
  • RP-Mode macht nicht mehr unsichtbar
  • Es soll Knotenpunkte in der Wildnis) geben, pro Himmelsrichtung einen. Auch soll es Gebäude an Wegesrändern geben
  • Man soll „böse“ Chars RP mit „lieben“ Chars machen lassen (Einfach 'ne Anmerkung, keine Neuerung). Chaos wird liberaler
  • z.B. Stadtherr und Medikus/Braumeister geht nicht mehr. Ränge werden teurer. 2. Acc.s können keinen RP-Rang mehr haben. Mit RP-Rang hat man eine Event-„Pflicht“.
  • Wenn man erst vor kurzem einen RP-Rang bekommen hat, kann man den wieder abgeben und das Geld zurück bekommen (Aber nur wenn man Mensch ist?).
  • Organisationen wurden überarbeitet (siehe Das Konzept zu Bunden und Organisationen )

  • Tutorial wurde umgebaut und im Tutorialbuch, Einsteigerguide und einem Forenbeitrag gibt’s neue Punkte (Hier der Forenbeitrag: Die wichtigsten Links und Hinweise für Neulinge)
  • Neulinge dürfen nur 4 Chunks bebauen und können sich nach einer CV neue Chunks dazukaufen
  • Alle Menschen, die einen Nicht-Menschen spielen wollen, bekommen 350 Taler, wenn der Char für 2 Monate gespielt wird und die CV gut ist. (Hab ich jedenfalls so verstanden, kann man auch anders interpretieren)

  • Mobbing ist verboten und es wird dagegen vorgegangen. Dabei wird Mobbing von Fall zu Fall definiert
  • Strafen bleiben so
  • Es gibt ne Stammspielerdiskussion. Mehr konnte ich da nicht wirklich rauslesen, aber es geht um toxisches Verhalten (Sorry, die Grammatik ist sagen wir mal „seltsam“).

  • Maximal 10 Skills
  • Es gibt ne „#taskforce“ für Wirtschaft
  • Mehr Erze und Gold in der Farmwelt um den Wert von Gold zu verringern. Goldnuggets sollen quasi zu Cent werden, damit man genauere Preise festlegen kann etc.
  • Es gibt ein festes Schema zu Abgaben (Siehe hier: Abgaben – Telegraph)
  • Weniger Gold durch voten
  • Mehr Tierseuchen
  • Ab Dorf: Globales Schwarzes Brett
7 „Gefällt mir“

Teilweise sind mir die Änderungen zu ungenau beschrieben.
Wie meint ihr das mit dem Mobbing?
Den Bonus für Nicht-Menschen hab ich nicht ganz verstanden. Ist das erste „Menschen“ auf den Char bezogen, oder bedeutet das sowas wie „Personen“?
Das mit den globalen schwarzen Brettern finde ich sehr gut! Hab heute noch drüber geredet, dass das mal kommen sollte :smiley:
Insgesamt sieht’s ganz gut aus.
Nur die Grammatik bei 4.c ist entweder schrecklich, oder ich bin blöd. Und beim Wert der Taler widersprichst du dir etwas

2 „Gefällt mir“

Komplett ungebalanced halt ich für übertrieben. Das war ja nur bei den Orks das Problem dass die zu schwach waren. Die Machtherachie war die ganze Zeit gebalanced. (Also welche Rasse stärker ist als andere)

Im Falle des Magiewürfels wurde nur die 1 hinzugefügt. Was im Grunde die Fail-Wahrscheinlichkeit von 2/10 auf 1-10 erhöht wurde.

Und wie genau wollt ihr das festmachen? Die Kirche und Christentum im Mittelalter ist so ein komplexes Thema ,dass das vielen den RP-Spass rauben und in ihrer Freiheit einschränken, was euch ja so wichtig is.
Is.
Hab bis jetzt nicht einmal auf FTS historisch akkurate Christen erlebt. Nur den Kram den man aus Hollywood, schlecht recherchierten Dokus , Games und Memes kennt.

Und das wird wieder Metagaming begünstigen oder?
Is es ned möglich dass die Namen angezeigt werden UND man im Rp Modus nicht sichtbar ist? Also dass man die Namen quasi ned anklicken kann, als wäre der Char überdacht oder am regnen?

Also die Aussage ist verwirrend. Das aktuelle Chaos sorgt für das gewünschte Schwarz-weis Denken , aber da sich deswegen alle beschwert haben soll das liberale Chaos kommen, damit nicht alle zwangsläufig Feinde sind wie es beim aktuellen Chaos der Fall ist. Da wird die Feindschaft bzw Freundschaften eher über die RV geregelt, als durch das Chaos.

Heißt der Rang wird nicht mehr einem hinterher geschmissen?

Also… sind euch 10k Taler noch nicht genug?

Die Zahlen n Haufen Asche… reicht das nicht?

Das würde bedeuten, dass ihr euch jetzt vom Schwarz-Weis denken , dem Kampf gut gegen Böse streicht?

Was is mit Asisten und Nordländer-Städte?
Nach dem Cira mit ihrer Stadt aufgehört hat , gibt es keine Asiatenstadt mehr.

2 „Gefällt mir“

Wenn es vorher den Eindruck gemacht hat, dass dieser Rang hinter her geschmissen wird, dann war dies nicht beabsichtig. Aber Räuber wie alle anderen RP-Rängen werden nun strenger regelmentiert.

Ein RP-Rang soll nicht von Anfang an in Besitz eines Spielers kommen. Dieser soll sich erarbeitet werden. Er soll eine Langzeitmotivation sein.

Nein, nach dem neuen aktuellen Update nicht mehr. Es gibt derzeit so viele RP-Ränge und wenig RP. Obwohl diese Ränge immer ein Vorbild im RP sein sollten, ist dies nicht erfüllt worden. Deshalb sind wir als Team zu diesem Entschluss gekommen.

5 „Gefällt mir“

Wir hatten mal 8-9 Räuber am Stück… das war c.a jeder dritte Spieler…

Wie genau soll diese strengere Regelmenzierung aussehen?

Wie genau soll das umgesetzt werden?
Momentan brauch man sehr sehr viel Gold und eine Doktorarbeit.

Funktionieren alle Plugins einwandfrei?
Streng genommen sind die Ränge Händler für Customitems.

Finde ich gut! Abgesehen davon, dass es genug Städte gibt denen man beitreten kann ist die Map schon so zugebaut, dass man oft gar nicht mehr weiß wohin man soll.

Das finde ich zwar auch gut, aber es sollte keine Dauerlösung sein. Menschen sind die einfachste Rasse, ist klar, dass es da immer etwas mehr geben wird. Aber meiner Meinung nach liegt sas Problem 1. schon in der Geschicht Parsifals, wo Menschen besonders hervorgehoben und gelobt werden (obwohl sie nichts direkt gemacht haben) und 2. daran, dass sie trotz Menschlichkeit im Magiesystem berüchsichtigt werden. Das ist ein Nachteil für alle anderek Rassen. Klar ist es so in einer Art und Weise fair, aber man wusste doch von Anfang ein, dass man Magie ausgesetzt ist und sieht nun was dabei raus kam.
Zusätzlich sind Menschen die toleranteste Rasse was Wohnort, Religion und Charakterfreiheit angeht.

Finde ich auch super! Lohengrin ist die große Hauptstadt und der Mittelpunkt Parsifals, also nur verständlich dass dort eigentlich viel RP stattfinden sollte, besonders Rassenübergreifend.

Gab es nicht vor einiger Zeit noch das Eventteam? Hat sich nicht lange gehalten, denn nur weil wenige Leute bei den Events (einem einzigen) mitmachen, sollte man das nicht über den Haufen werfen.
Hoffentlich wird darauf geachtet, dass nicht einfach random Events jede Woche stattfinden, die immer nur das Selbe sind.

Aber aufgrund der neuen Regelungen für Medikusse, Braumeister etc. werdwn hoffentlich mehr spannende Events veranstaltet (hoffentlich auch Rassenübergreifend).

Endlich kann sich @ShiftIsKaputt nicht mehr vor mir verstecken :smiling_imp:

Schwieriges Thema… ich persönlich fand ja die Knotenpunkte schon immer gut, wenn es einen auf jedem Kontinent gibt, aber aktuell finde ich, dass es langsam etwas viel wird… vor allem werden Knotenpunkte auf großen, freien Flächen gebaut. Genau dort wo man eine Stadt hätte gründen können (ich gehe mal nicht davon aus, dass man als Stadt Knotenpunkte beanapruchen oder überclaimen darf, wäre auch schlau)

Finde ich eigentlich auch nicht schlecht, bloß habe ich meine Bedenken, dass diese Kontrolle von regelmäßigen Events wieder irgendwann vergessen wird und dann macht jeder RP-Rang nur noch dann Events, wenn ihn das Team darauf anspricht.
Das mit der Machtposition finde ich auch nicht schlecht, wenn auch nicht sonderlich gut. Allerdings hätte man hier eine genaue Definition einbringen müssen, was nun eine Machtposition genau ist. Gerade im Fall Aratham wäre nämlich auch der Sklavenhälter eine Machtposition innerhalb der Fraktion.

:+1:

Finde ich sehr, sehr gut obwohl man gegen sowas eigentlich keine Regel brauchen sollte. Bin nur gespannt ob das auch umgesetzt wird und vor allem danach handelt.

Finde ich nicht. Der Fokus von FTScraft liegt derzeit auf der Wirtschaft, das kann man nicht bestreiten und so eine Phase braucht man auch mal. Nur sind die härtesten Bestrafungen auch gegen X-Ray, Hacks, Bugusing usw…
Leider sagen viele meiner Kollegen, mit welchen ich regelmäßig Kontakt habe, dass Fail-RP auf FTS nichts seltenes ist. Das gehört dazu und genau DAS sollte nicht sein. Dumme Kleimigkeiten besonders wenn es um das Chaos geht werden Wochenlang behandelt und bestraft, aber offensichtliches Fail-RP mit Beweislage wird mit „wir behalten das im Auge und reden mit XY“ kommentiert. Das sollte nicht so sein.
Besser wäre es solche Leute (wenn man das Gefühl hat, dass sie es einfach nicht richtig verstehen) an Langzeitspieler zu verweisen, die gutes RP machen.

Me like, doch wurde die ursprüngliche Idee beibehalten, dass man 2 Skills zu beginn frei bekommt und verteilen darf?

BITTE sagt mir, dass das nur Beispiele sind… :flushed:

Ich hoffe nur, dass das nicht zusätzlicher Stress wird, weil es zu oft passiert. Was passiert dann eigentlich mit den Haustieren, werden diese berücksichtigt? Und sterben dann alle Tiere an dieser Seuche oder sagt man zb „Heute gibts Seuche in Godwana“?

Yayyy! Freude. ^^ ist das eine der Erweiterungsmöglichleiten beim Stadtaufstieg oder extra?

1 „Gefällt mir“

Das mit cents, eurocents und euros sind Beispiele! Damit wollte ich einfach den Wert verdeutlichen, den das Gold nach der inflation bekommt

3 „Gefällt mir“

Diesen Punkt kapiere ich nicht ganz, bekommt man jetzt auch einen Bonus, wenn man beweisen kann, dass man einen Christen gut spielt oder nicht?

2 „Gefällt mir“

Man bekommt einen Bonus wenn man keinen Christen spielt.

5is3y9

12 „Gefällt mir“

Ja genau. Also wenn man quasi wirklich gut baut, gutes Christen-Rp macht etc. und das „Mittelalter-Feeling“ eben aufbauen will, dann bekommt man auch ne Kleinigkeit :stuck_out_tongue:

1 „Gefällt mir“

Definiere gutes Christen-Lp.

2 „Gefällt mir“