Sondersitzung des Weltenrates

[Eine Taube überbringt dir einen Brief…]

Seid gegrüßt Bürger Parsifals!

Auf Wunsch diverser Städte werden einige Themen des letzten Weltenrates in dieser kurzfristigen Zwischensitzung neu aufgegriffen.
Von Besuchern wird wie üblich 10 Talern an Eintritt verlangt, Stellvertreter bringen die Bewilligung ihrer Herren/Herrinnen.
Der festgelegte Termin ist der 24. 5, der Sonntag dieser Woche, um 18 Uhr.
Die Türe werden 10-15 Minuten nach Einlass geschlossen und es auch bleiben.

Sollten bestimmte Individuen dem Teil der Bevölkerung angehören, welche starke Kritik gegen die Ergebnisse des letzten Rates aussprachen, wird diesen wärmstens empfohlen dieser Sitzung beizuwohnen.


                          Themen der Zusammenkunft:

-Neuabstimmung über das Städte-Schutzgesetz

Die momentane Gesetzformulierung:

Einer Stadt ist es nicht erlaubt einen Krieg zu führen, insofern die gegnerische Partei nicht gleichgestellt oder übergestellt ist (vom Rang her).


-Neuabstimmung über das Gesetz der Meinungsfreiheit

Die momentane Gesetzformulierung:

Das Unterdrücken der schriftlichen oder verbal ausgesprochenen Meinung ist in Parsifal nicht erlaubt.
Innerhalb von Städten können meinungs-verbietende Gesetze in Kraft treten , jedoch dürfen andere Städte nicht davon betroffen sein.


Zur Sondersitzung werden keine weiteren Themen mehr zugelassen!
(Außerdem werden die Ankündigungen zum Weltenrat ab sofort in dieser Kategorie bekannt gegeben)

-gezeichnet von
Ley Yuyine Maylien, Leiterin des Weltenrates und Oberhaupt von El’Rinia

5 Like