Stadtvorstellung Elatia

Elatia ist noch nicht sehr viel mehr als eine kleine Ansammlung von Gebäude, doch Zhalia Winterheide plant Großes.
Schon immer wollte sie frei von der Unterdrückung ihrer selbst sein und ihren eigenen Willen frei durchsetzen, weshalb sie sich bei ihrer Ankunft in Parsifal gegen einen Beitritt in eine der zahlreichen Städte entschied, um sich niemanden unterordnen zu müssen und so zog sie in den Norden, in der Hoffnung einen Ort zu errichten, in dem sie und ihre Familie frei und sicher leben können.
Doch nur nach wenigen Tagen verschlechterte sich, aufgrund der eisigen Temperaturen des Nordens, die Gesundheit ihres Sohnes Zacharias rapide, sodass sie in den Süden des Landes zogen und eine unbewohnte Insel, verbunden mit einer Brücke zum Festland und umgeben von Flüssen und Meeren, fanden, auserkoren zu ihrer neuen Heimat.
Ein Ort, der sicher und nur wenig entfernt gelegen von der Hauptstadt, war die perfekte Grundlage eine freie Stadt zu errichten, die eines Tages zu einen der wichtigsten Handelspunkte Parsifals werden sollte, alles unter der vollkommenen Herschaft von Zhalia und ihrer Familie.
Um dies zu erreichen scharrt sie jetzt Verbündete um sich herum und baut fleißig weiter Elatias Handel aus, um ihrer Familie ein gutes Leben zu sichern.

9 Like

Schöne Vorstellung, ich hoffe doch ein Ort voller Gottesfürchtiger Christen?

2 Like

Schöne story ach und psst chaos is cooler wir haben stacheln

Gaia ist die einzig richtige Wahl.

2 Like

Möge Tehut auf eurer Seite sein…