Stadtvorstellung Niro´Ei

Name der Stadt: Niro´Ei

Bedeutung des Namens: Aus dem Elend

Banner und Bedeutung:
minecraft_banner_1b71v1o1h

Die schwarze Farbe zeigt das Elend und die Hoffnungslosigkeit der Goblins. Die gründe Gestalt zeigt den mächtigen Goblinschamanen, welcher das Dorf in schwierigen Zeiten beschützt und unterstützt.

Rassen: in Niro´Ei werden nur Goblins toleriert.

Religion: Nur das Chaos wird in Niro´Ei akzeptiert. Andere Gläubige werden sofort hingerichtet.

Regierungsform: Der Goblinschamane ist der alleinige Herrscher über das Dorf und wird von den Dorfbewohnern wie eine Gottheit behandelt. Der Goblinschamane hat immer recht und macht keine Fehler. Sein Berater, vertritt den Schamanen, sollte dieser zum Zeitpunkt nicht anwesend sein.

Gesetze:

Autorität des Goblinschamanen uns seines Beraters:
Der Goblinschamane ist der alleinige Herrscher über den Sumpf und hat immer recht. Sein Berater übernimmt seine Rollen, sollte der Schamane zurzeit nicht fähig sein zu herrschen.

Straftaten
Raub, Mord und Zerstörung von Eigentum ist nur unter Umständen wie Notwehr und Sichern von eigenem Überleben erlaubt

Strafen:
Die Strafe hängt von der Schwere und Intention der Strafe ab. Die leichteste Strafe ist das öffentliche Auspeitschen, während die schwerste Strafe das Verbrennen des Täters ist.

Gebietsanspruch

Hierachie
  • Goblinschamane
  • Berater
  • Bürger der Stadt
  • Sklaven/Kriegsgefanene
Mitglieder

Geschichte der Stadt: Vor vielen Jahrhunderten gründeten tausende von Goblinstämmen ihre Siedlungen in den südlichen Sümpfen Parsifals. Es herrschte ein brutaler Konkurrenzkampf doch nach Jahrzehnten konnte sich eine Stadt namens „Ickmere“ beweisen und die anderen Goblins vertreiben. Nach diesen Kriegen entwickelte sich die Stadt immer mehr und wurde zu einer riesigen Metropole. Doch alles änderte sich, nachdem die Rasse der Menschen das erste mal den Boden Parsifals betrat. Die Goblins der Sümpfe waren plötzlich stark unterlegen und mussten immer mehr Gebiete an die Menschen abtreten. Das schreckliche Wetter der Sümpfe machte die Situation immer schlimmer und schlussendlich wurde die einst stolze Stadt zu einer Ruine, bis ein mächtiger Goblinschamane namens „Skirk“ die Macht im Sumpf an sich griff und die verbliebenen Goblins unter einer Flagge vereinen konnte. Aus den Ruinen heraus gründete er ein neues Dorf namens „Niro´Ei“ und stellte die Autorität über die Sümpfe wieder her, mit dem Ziel, die einst starke Goblinrasse wieder gefürchtet zu machen.

8 „Gefällt mir“

angenommen

1 „Gefällt mir“

Fraktion wurde aufgelöst, Beitrag kann geschlossen werden @team

2 „Gefällt mir“