Ungeplantes Teekränzchen

ein handgeschriebener Brief mit goldenem Wachssiegel wird mit Hilfe von Tauben in alle Himmelsrichtungen geschickt, viele verschiedene Städte erhalten die Taube, mit Ausnahme den Anhängern des Chaos

Guten Abend liebe Bewohner Parsifals,

aufgrund des 34. Geburtstages der Gründerin Dandelions wurde entschieden ungeplant ein kleines Teekränzchen in Mitten des Marktes der goldenen Stadt abzuhalten.
Der Beginn wird auf die 19. Stunde des heutigen Tages gelegt, für Verpflegung wird der Winzer Heinrich Töpfer aus Wolfswacht sorgen!

Die Anreise wird über den westlichen Knotenpunkt oder über das Schiff nach Távaryn möglich sein, sodass jeder die Möglichkeit hat teilzunehmen an diesem gemütlichen Abend.

Gez. Elisà Dumont, Gemeindevorsteherin Dandelions

7 „Gefällt mir“

Der BRAUER Heinrich Toepfer spült die letzten Krüge aus, bevor er die Läden seines Marktstandes in Dandelion herunterklappt

Was für ein Tag! Denkt er sich, während er das Geld in seinem Beutel zählt. Es wurde gelacht, geweint und sogar eine Schlägerei gab es. Heinrich schüttelt lachend den Kopf, ehe er sich auf sein Pferd schwingt und in Richtung Heimat reitet.

7 „Gefällt mir“