Wichtige Frage für Lohengrim

Ich habe mich gefragt wie man eigentlich ein Bürger von Lohengrim werden kann, bzw ob das überhaupt vorgesehen ist das man sich dort niederlassen kann, wenn nicht würde ich mich über eine Begründung freuen und wenn doch welche Voraussetzungen mann dann erfüllen muss.

Freue mich auf baldige Rückmeldung

Euer Lord_Neil

5 Like

Schreit Veto wenn ich falsch liege : D

Früher (in Elysium) war die Hauptstadt das Heim des Kaisers, jetzt hausieren die Gilden dort.
Jedes Mitglied wie auch die Gildenmeister wohnen in Lohengrin, meist in den Gildengebäuden, wo eben auch ein Wohnbereich integriert wurde.
Das wurde nach längerer Überlegung von unserer Seite wie auch von MuSc entschieden, da wir :

  1. Immer stets erreichbar sein sollen
  2. Wenn wir die Hauptstadt sind, sind wir grundsätzlich neutral eingestellt gegenüber anderen Fraktionen und uns kann kein Lobbyismus vorgeworfen werden (also das eine einzelne Gilde eine Fraktion präferiert, weil man in dieser Wohnt)
  3. Es hat seinen Preis: Wir dürfen nicht die Fraktion wechseln wie normale Bürger das tuen, solange wir einen blauen Titel haben. Natürlich können wir in allen Städten etc. ein Haus/ eine Wohnung haben, gehören werden wir immer zu Lohengrin.

Zudem ist die Hauptstadt auch für das Team gedacht, sie sind jedoch nicht verpflichtet, dort zu wohnen. Zurzeit findet man jedoch @Torte dort, der sein Haus am See baut : D

Ich hoffe diese Antwort hilft dir ein bisschen weiter und vielleicht ändert sich die Situation mit der Zeit ;3

6 Like

Also ist die Stadt nicht für normale Bürger vorgesehen habe ich das richtig verstanden, also normale Bürger damit sind Bürger gemeint die nicht in den Gilden sind.

Ja, so ziemlich
Wie gesagt, in Lohengrin herrschen eben diese Regeln der Neutralität etc.

In anderen Fraktionen hat man eben mehr Freiheiten, man kann Krieg beginnen, Feinde und Alliierte finden und so weiter
Da muss man entscheiden, was einem mehr gefällt und/oder man auch Einstecken kann, wenn man einer Gilde beitritt.

Eine Möglichkeit wäre dann für dich, sich für eine Gilde zu bewerben. Oder dem Team xD

1 Like

Verstehe, die Sache ist halt das ich in der Woche nur wenig Zeit habe ich deshalb auch meine Fraktion verlasse die ich selsbt gegründet habe und mich neutral verhalten werde, hatte daran gedacht meinen Typen, vielleicht für die Lohengrimer Universität arbeiten lasse oder er einen Buchhandel aufmacht

Hm eine intressante idee vielleicht auch keine schlechte das eine Person selber in dem Ort lebt. Ich werde das mal mit den andern beraten vielleicht lässt sich was machen. Muss aber eine Ausnahme werden da garantiere ich für nichts :hugs:

1 Like

Ich persönlich (MEINE MEINUNG) finde, dass es keine Ausnahmen geben sollte, da sich dann einige Spieler denken ‚‘ Hey der bekommt eine Ausnahme, dann will ich dafür auch eine Ausnahme haben’’. Das entwickelt sich immer so weiter. Ich finde, dass auch denen gegenüber unfair, welche sich jetzt um einen blauen Titel bemühen wollen, um damit neben dem Titel und dem beruf auch in der Stadt zu wohnen. Es sollte ein Privileg sein welches nur den Gilden zusteht und sonst keinem anderen.

Ich weiß, dass ich mit meiner Einstellung mir viele Feinde machen kann, aber man sollte nicht meckern, denn durch diese Entscheidung geht man viele Konflikten aus dem Weg. Ich bin selbst gegen eine Ausnahme.

Edit: Ausnahme wäre eine Helfermitgliedschaft!

6 Like

Habe mich ja schon beworben