Wiederbelebung ohne rpgrund oder sonst was

Hey leute,

ich habe von einigen spielern mit bekommen das ein rpchar durch rp getötet wurde

ein paar andere spieler und ich finden es Unfair das die gewissene person eine art wiederbelebung bekommen hat ohne rp ohne nicht so das die person einfach spielt als wäre nie was passiert

mein alter char wurde damals auch getötet aber nicht wieder belebt selbst als ich jemand gefragt habe gab es ein klares nein warum nicht hingegen zu anderen spielern die auch durch rp gekillt wurden auch ein nein? Weil sowas ist dermaßen unfair hingegen andere chars oder spielern die durch rp getötet werden

einiger spieler sind auch zeugen das die person durch rp grund getötet wurde.

Die sollten sich eben melden

freud gruß euer Texas eintopf

2 Like

Pass mal auf sie hat das 1. nur gemacht weil du ihr permanent geschrieben hast das unsere Stadt scheiße ist und so weiter. Du schreibst ihr dauernd per msg irgendwelche Schimpftiraden über Aether, und willst dich dann noch beschweren. Außerdem woher willst du wissen das es keinen Rp Hintergrund hat warst du da nein hast du den Chat von uns gesehen nein.

Wenn du also bitte ruhig sein könntest und dich um deinen eigenen Kram kümmerst wäre es für alle besser. Du bist genau wegen solchem Verhalten aus Aether raus geworfen worden weil du einfach nur unhöfflich und salty bist.

und zu dem es ist unfair gegenüber anderen Chars die anderen sagen halt einfach von anfang an nein mein char darf net sterben. Das ist natürlich viel Fairer.

3 Like

@Kishin_Verdugo Ich glaube kaum das du bei den Beschwerden die du wegen deinen verlorenen Items bei Hagrast machst dich kritisch über sowas äußern solltest.

1 Like

ich habe keine namen genannt ich verstehe deine ganze aufregung nicht

ich will nur das diese art +punkte einfach weg gehen es nervt halt ziemlich das andere ein vorteil haben weil sie vertrauen haben und andere wieder rum noch nicht da die neu sind

sie hat es ja zu gelassen zu sterben deswegen regen sich ja auch ein paar spielern sich auf

Was ist unfair daran,seine Charaktere nicht wie Unterwäsche wechseln zu wollen?
Es ist ja nicht so gewesen,dass wir sagen,wir töten einfach munter drauflos und uns passiert nichts.
Nur weil sie uns angebotenen hat,dass wir sie töten heißt das ja nicht,dass wir unsere Charaktere auch umbringen müssen.

2 Like

Ich will einfach nur wissen wo die sind ich glaub Hagrast das er die net hat. Aber trotzdem sind es meine.

Es geht mir auch mehr darum das Texas Aether einfach nur los werden will und sich jeden Strohhalm greift um das zu machen. Akasha wollte ihren Char nur aufgeben weil er permanent auf sie eingeredet hat das Aether eh keine Zukunft hat und eh alle unzufrieden sind. Und dem Typ dem die Kehle durch geschnitten wurde der lebt ja auch noch.

Ich bin auch ein neuer char was du ja nicht verstehst RP tot ist = tot

Ich bitte hier auf Form und Etikette zu achten.

Es geht hier nicht um irgendwelche „persönlichen“ Probleme, sondern um den Fall der Wiederbelebung im Roleplay.

Dieser Fall dient gerade nur als „Beispiel“.

Zu den „persönlichen“ Problemen bitte ich @Kishin_Verdugo sich an einen Helfer zu wenden.

Also ich für meinen Teil finde es auch echt unfair das wenn jemandes Char im RP stirbt und ihn dann wiederzubeleben ist echt anderen spielern gegenüber unfair deren chars getötet wurde und ihnen die wiederbelebung verwehrt wurde.

1 Like

Diese Wiederbelebung ist aus meine sicht schlicht und ergreifen god rp, da wenn der char z.b im Krieg stirbt wird dann einfach gesagt ja wir habe den wieder belebt…

3 Like

aber einige machen einfach diese wiederbelebung in dem sie einfach ein admin fragen

so vergeht einfach der spaß

Ich äußere mich auch mal dazu, weil es in gewisser Weise das Handeln der Gilden beeinflusst, wenn er mit dem Char in eine eintreten möchte.

Ich finde es persönlich völlig hirnrissig wenn eine Person deinem Char, der rplich schon gestorben ist plötzlich wider da ist. Das hat natürlich massive Auswirlungen auf das RP. Würde das jeder machen, wäre das ersten das absolutes Chaos und zweitens allen anderen sehr unfair gegenüber. Wie jemand schon gesagt hat, einen rp Char musst du mit Leben füllen und zum Leben erwecken. Und wenn dein Char rplich stirbt ist und bleibt er Tod. Wenn überhaupt dann wäre eine Wiederbelebung nur durch ein religiöses Wunder möglich oder die Reinkarnation mit gleichem Geist aber in einem anderen Körper. Aber das ist halt nur möglich wenn das mit der Geschichte des Chars verbunden ist.

Aber zurück zum eigentlich: Es ist absolutes God-RP und allen anderen unfair gegenüber. Du sollst deinen Char leben und nicht wie Unterhosen wechseln ( mega guter Vergleich, nebenbei).

7 Like

einer der die gleiche Meinung wie ich hat. danke

natürlich auch ein dank die auch ihre meinung dazu sagen

Chaos ist immer gut. Und ja der vergleich beschreibt es ziemlich gut.
Ich für meinen Teil bin inzwischen mit meinem char verschmolzen und er hat sich seit Anbeginn nur minimal verändert und ist vom Grundprinzip noch der selbe und nur so ist es möglich gutes rp zuführen und sich einen titel anzueignen

4 Like

Ich sehe es wie folgt:

Wenn ein Charakter stirbt, dann gehen alle seine Erinnerungen logischerweise verloren. Deshalb muss man sich auch im Klaren sein, was Tod überhaupt bedeutet.

Ich finde es nicht angemessen, wenn man sich im RP „prügelt“ und jemanden dann totschlägt. Wie gesagt gehen damit alle Erinnerungen verloren etc. was ziemlich krass ist.

Eine Hinrichtung durch den Richter beispielsweise hat immer den Tod und somit die Löschung eines Charakters zur Folge. Ebenso ein Selbstmord oder ein Mord - wenn dieser Abgesprochen ist.

Ich kenne die genauen Umstände nicht: Aber zu sagen „schlägt ihm ins Gesicht, er fällt zu Boden und schlägt mit dem Kopf auf“, wäre das nicht Gott-RP?

Kann man es nicht so biegen, dass der Täter gedacht hat er wäre tot, er dann aber gefunden und verarztet wurde?

Der Fall von @Kishin_Verdugo und @Hagrast wird aktuell im Team diskutiert. Dafür fehlen uns aber noch genaue Aussagen von allen Parteien.

Wiederbelebung finde ich auch nicht gut. Ich bin der Meinung, dass man es eben als „er war nicht tot“ oder sowas interpretieren sollte. Man sollte jetzt auch nicht jeden den man einmal „RPlich tötet“ direkt als Tot erklären. Warum sagt man nicht, dass es nen Überfall war? Er wurde Ohnmächtig? Er wurde schwer verletzt etc.?

1 Like

Es war abgesprochen es kam zu einem handgemenge bei welchem die entsprechende person im rp einen bolzen ins gesicht bekommen hat…

2 Like

Und welcher fall mit mir ich bin nicht verantwortlich für die ganze scheiße die da abging ich hab versucht, dass ruhig zuhalten…

Mir wurde gesagt, dass Du und Seeplayer und Sovengard irgendwie verwickelt wart und dann die Items geklaubt habt.

Am besten wendet ihr euch mal alle an einen Moderator :slight_smile: Ich bin leider die Woche wegen Spätschicht verhindert

Also,ich gebe das ganze jetzt nochmal wieder.
Also erstmal war Hagrast mehr Zuschauer als Verantwortlicher.
Ich war gerade in MerEk,mit Adrianoe.
Dann kamen Akasha und Kishin vorbei,Akasha hatte mir per msg geschrieben,dass ihr Char sterben darf,und mich gefragt wie es bei mir aussieht.
Ich wollte meinen Char halt nicht nach einer Woche wechseln,also habe ich das auch gesagt.
Dann kam es eben zu einem Kampf,bei dem Adrianoes Charakter starb,und meinem ein Auge ausgestochen wurde,bevor ich Akasha wie abgesprochen mit einem Bolzen erschoss.
Kishin wollte Rache,während ich davongeschlichen bin und mich hinter einem Haus versteckt habe.
Dann hat Kishin in Klammern die ganze Zeit sich übel darüber aufgeregt,dass wir Akashas Char getötet haben (nach Absprache) und wollte ein Opfer auf unserer Seite,hat sich darüber aufgeregt,dass Adrianoe und das Auge meines Chats nicht reichen würden und wollte Hagrast töten.
Dann hat er Hagrast angegriffen,ihn im PvP getötet und würde anschließend selbst erwischt.
Ich saß etwas abseits hinter einer Ecke und konnte deswegen nichtmal Items aufgesammelt haben,bei den anderen weiß ich es nicht

3 Like