Konzeptvorschlag Kriegsführung

Hier kannst du den Server mit wertvollen Feedback und konstruktiver Kritik verbessern
Antworten
Galduro
Beiträge: 15
Registriert: 22 Aug 2017, 21:49
Wohnort: Landkreis Rostock
Kontaktdaten:

Konzeptvorschlag Kriegsführung

Beitrag von Galduro » 18 Feb 2018, 15:03

Moin erstmal, ich eröffne dieses Thema, weil man noch immer Merk, dass das Kriegsführungs Konzept, welches zur Zeit auf dem Server ist noch nicht ausgereift ist und immer Probleme auftreten. dazu werde ich Punkte nennen und manchmal auch begründen, welche schon bestehen oder noch hinzugefügt werden. Kritik ist erwünscht, sowie das ergänzen von wichtigen Regeln.


1. Eine Stadt sollte, außer sie liegt in einem Königreich, nicht neutral (also mit Peacful Flag) bestehen. Höchstens in äußersten Notfällen (Auch wenn ich nicht unbedigt solch ein Notfall kennen, wo ich das machen würde)

1.1 Eine Peacful Stadt sollte niemals eine Stadt aktiv Provozieren, welche nicht Peacful ist. Darunter Zählen z.B. Diebstahl oder hochgradiges Nerver etc.

Begründung: Die nicht Peacful Stadt könnte keine Konsequenzen gegen die Peacful Stadt machen, welche auch drastische folgen hätten, da sie kein Krieg führen dürfen.

2. Das Töten von Spieler ist überall und jeder Zeit erlaubt, auch ohne Kriegserklärung (Es sollte aber schon einen nachvollziehbaren Grund geben, welchen man zur Not vor dem Weltengericht präsentieren kann)

3. Um eine Stadt zu Erobern muss eine Kriegserklärung schriftlich beim Team abgegeben werden. Diese sollte vor allem W-Fragen wie Wann?, Warum?, Wer? etc beantworten.

3.1 Eine Eroberung gilt als Gewonnen, wenn der Angreifer alle Verteidiger einmal Tötet oder wenn der Verteidiger alle Angreifer einmal Tötet. Man darf aber beim nächsten Angriff wieder angreifen, wenn man beim letzten Getötet wurde.

3.1.1 Jeder der getötet wurde darf für diese Runde ob Angriff oder Verteidigung nicht mehr mitkämpfen. Sie dürfen aber Waffen zur Verfügung stellen.

3.2 Wenn die Siegermacht der Angreifer war, dann darf diese den Bürgermeister wechseln und einen Vertrag aushandeln, welcher auf RP Ebende geklärt wird.

3.3 Wenn die Siegermacht der Verteidiger war geht der Krieg in die Nächste Runde und die Siegermacht darf den Feind als nächstens angreifen.

4. Im Krieg darf man sich nicht hinter Türen in Häusern verbarrikadieren oder andere sichere Räume im Untergrund etc.
Erlaubt ist es, wenn man sich hinter seiner Stadtmauer verchannzt.

5. Der Kriegstermin darf nicht verschoben werden und muss in Absprache mit beiden Patein ausgemacht werden.

5.1 Der Krieg benötigt 24h Vorbereitungszeit für beide beteiligten.

5.1.1 Wenn man mehrere Tage Zeit hat bis der Termin für den Kampf haben beide beteiligte noch die möglichkeit weiter Bündnisse für den Kampf zu knüpfen. Dies sollte aber 24h vor dem Krieg beendet werden.

6. Während eines Krieges zwischen Städten dürfen keine Kriegsregeln geändert werden, auch wenn das Konzept noch Lücken aufweist.

7. Es sollten nur Städte untereinander Krieg führen. Nicht Stadt gegen Weiler etc. Dies nur in außnahme fällen

8. Außenposten von Städten müssen immer die Stadt von dem sie Außenposten in der Desc haben (/f desc)

8.1 Außenposten einer Stadt müssen erobert werden bevor man die Stadt angreift.

8.2 Hauptstädte von Herzogtum etc. dürfen als letztes Erobert werden.

8.3 Wenn der Außenposten ein Weiler oder ein Dorf ist wird Regel Nummer 7 weg.

9. Die Siegermacht muss gewährleisten, dass die Verlieren weiterhin in der Stadt leben können.

10. Man darf keine Lavaeimer, Fallen die immer Töten, Wither und Endkristalle im Krieg verwenden.

11. Katapulte mit Redstone und Slime Blöcken sind um Mauern zu überwinden erlaubt.

12. Man darf auch Belagerungstürme um Mauern zu überwinden bauen. (Bitte keine 1x1 Türme)

13. Sobald der Angriff/ die Verteidigung anfäng fallen alle Stadtgesetze von beiden Städten während des Kampfes für die Zeit weg.
(Weil z.B. Gesetze wie "Die Items von getöteten Spielern auf dem Terretorium der Stadt X müssen ersetzt werden)
Helfer - Konzept Team - Almurin

Benutzeravatar
MuSc1
Site Admin
Beiträge: 114
Registriert: 19 Aug 2017, 18:29
Kontaktdaten:

Re: Konzeptvorschlag Kriegsführung

Beitrag von MuSc1 » 20 Feb 2018, 23:04

Moin Moin :D

Die Regeln gibt es doch schon lange:

Hier bezüglich den Sachen zurückgeben:

§5. Für Kämpfe, Verhandlungen und Verträge ist auf unserem Server keine Garantie gewährleistet. Die Einhaltung oder die Rückgabe von Ausrüstungs- und Inventargegenständen ist jedem Spieler selber überlassen.

Und zu Punkt 2.

§6a. PVP und das Töten von anderen Spielern ist überall erlaubt. Das töten von Neulingen ist nicht erwünscht und kann bei vergraulen von Spielern und mehrfachen Wiederholungen mit einem Bann bestraft werden.



Und das hier steht im Kriegsgesetz:

§5. Das Töten von Dorfbewohnern, Tieren und das Plündern ist jederzeit gestattet.
Bild

Galduro
Beiträge: 15
Registriert: 22 Aug 2017, 21:49
Wohnort: Landkreis Rostock
Kontaktdaten:

Re: Konzeptvorschlag Kriegsführung

Beitrag von Galduro » 21 Feb 2018, 18:27

Du bist jetzt aber nicht auf die Regeln für den Krieg eingegangen, welche wichtig wären zu ergänzen.

Alle Teile die Unterstrichen sind, sind meines Erachtens neu.
Helfer - Konzept Team - Almurin

Galduro
Beiträge: 15
Registriert: 22 Aug 2017, 21:49
Wohnort: Landkreis Rostock
Kontaktdaten:

Dazu noch wichtige Gesetze:

Beitrag von Galduro » 21 Feb 2018, 19:21

Regeln gelten erst, wenn sie unter Gesetzgebung des Landes aufgeführt werden.

Ich habe schon oft genug festställen müssen, dass schon Gesetze gelten, welche Dort nicht stehen.
Helfer - Konzept Team - Almurin

Benutzeravatar
MuSc1
Site Admin
Beiträge: 114
Registriert: 19 Aug 2017, 18:29
Kontaktdaten:

Re: Konzeptvorschlag Kriegsführung

Beitrag von MuSc1 » 21 Feb 2018, 22:51

Bist du dem Englischen mächtig? Ich würde dir gerne mal dieses Plugin hier zeigen. Denkst du das es unser Kriegsproblem lösen könnte?

https://dev.bukkit.org/projects/prison-pearl
Bild

SEEplayER
Beiträge: 107
Registriert: 14 Okt 2017, 16:16
Kontaktdaten:

Re: Konzeptvorschlag Kriegsführung

Beitrag von SEEplayER » 22 Feb 2018, 16:12

Das ist gut
SEEplayER, Anführer von Solaris

Galduro
Beiträge: 15
Registriert: 22 Aug 2017, 21:49
Wohnort: Landkreis Rostock
Kontaktdaten:

Re: Konzeptvorschlag Kriegsführung

Beitrag von Galduro » 24 Feb 2018, 11:10

Ich denke nicht, dass man ein extra Plugin braucht, um ordentlich Krieg zu führen. Man braucht nicht umbedingt viele Regeln hier auf dem Server. Die wichtigsten muss es geben z.B. kein Cheaten etc und durchdachte Kriegsregeln, damit keine Seite wieder rum häult, wenn sie mal einen Krieg verliert. Krieg ist eine Sache, die muss auf einem Server wie diesem gut und durchdacht geregelt werden. Dazu braucht man nur ein Lückenlose Kriegsregeln, die klar und verschändlich sind.
Helfer - Konzept Team - Almurin

Antworten
cron