[AFGLock] Das Sichern eurer Kisten und das Aufbrechen von Schlössern

Das Plugin AFGLock zeichnet sich dadurch aus, dass sowohl Diebe als auch friedliche Spieler die Möglichkeit bekommen ihre Sachen zu sichern und ebenso Items zu klauen. Wir haben darauf geachtet, dass vor allem Items wie Smaragde und Diamanten einen höheren Wert bekommen. Auch die Lohenruten, um Dietriche herzustellen, haben nun einen höheren Wert.

Es gibt hierbei drei verschiedene Arten von Schlössern. Das Eisenschloss ist das schwächste Schloss. Dieses ist bereits mit einer Wahrscheinlichkeit von 25 Prozent zu knacken. Die nächste Stufe ist das Diamantschloss. Dieses bricht mit einer Chance von 12,5 Prozent. Das letzte Schloss ist das Smaragdschloss. Es ist lediglich mit einer Chance von 6,25 Prozent zu brechen.

Dietriche
Mit der Hilfe von Dietrichen können Schlösser geknackt werden. Dietriche können nur von
Räubern hergestellt werden, aber können von jedem benutzt werden. Sobald man ein
Dietrich in der Hand hält, macht man ein Rechtsklick auf ein gesicherten Block. Jetzt
kommen die bei den Schlössern genannten Häufigkeiten ins Spiel. Wenn es klappt (z.B. bei
einem Eisenschloss 25%-Chance) geht das Schloss kaputt und der Dieb kann an die
Kiste/Tür. Der, dem das Schloss gehörte, bekommt eine Benachrichtigung dass sein
Schloss geknackt wurde mit den Koordinaten. Klappt das nicht, geht der Dietrich kaputt.

Befehle und Gruppen
Mit Befehlen könnt ihr eure Sicherung verwalten. Ihr könnt Spieler oder Gruppen Zugriff
geben oder schauen wem eine Sicherung gehört und wer Zugriff hat. Wenn ihr eine Gruppe zu einer Sicherung hinzufügen/entfernen möchtet müsst ihr ein $-Zeichen vor den Namen der Gruppe schreiben damit das Plugin weiß dass ihr eine Gruppe meint. Was genau Gruppen bringen erkläre ich an ein Beispiel:

Stellt euch vor ihr habt ein Stadtlager und ihr möchtet alle Mitglieder der Stadt Zugriff geben. Ihr müsstet jede Kiste für jeden Spieler einzeln freigeben. Aber so könnt ihr einfach eine Stadt-Gruppe
erstellen mit /lock group create <Name>, erstellen. Im Anschluss einfach auf jede Kiste klicken um die Gruppe zuzuweisen mit: /lock add <$Gruppe> und danach einfach nur die Spieler zur Gruppe
hinzufügen mit /lock group add <Spieler> <Gruppe>). Und wenn jemand neues der Stadt betreten sollte, müsst ihr lediglich einen Befehl eingeben.

Die Rezepte findet ihr hier:


grafik

Wie findet ihr dieses Plugin und diese Regelungen? Gibt gerne Feedback unter diesem Beitrag!

  • Gut
  • Schlecht
  • Ich habe noch eine Idee (siehe Antworten)

0 Teilnehmer

2 Like

Einen Tresor

Ich weiß ja nicht dafür das sich hier in diesem Forum so oft über Räuber beschwert wird muss ich ja sagen das 2 Diamanten Und 2 Smaragde ein bischen sehr teuer für einen Diedrich ist…Welcher bei einem
EISEN schloss zu 75% kapput geht ich glaube auch nicht das dies gerechtfertigt ist da das Risiko einfach extrem hoch ist das man den diedrich verliert (Vielleicht sollte man mit einem Diedrich mehr als 1 versuch haben)zudem neige ich als Räuber nun dazu Mir mehr Loot zu nehmen als ich es normalerweise tun würde da meine Kosten unglaublich hoch sind und ich deswegen möchte das es sich definitiv lohnt der bestohlene Spieler ist nun also auch mehr verärgert,da der räuber statt sagen wir die hälfte der Diamanten sich alle Dias mitnimmt da die hälfte gerade mal seine „Einstiegs“ Kosten waren algemein scheint dieses System sobald man etwas besseres als ein Eisenschloss hatt kaum noch balanced

1 Like

Hallo,

bitte bedenke, dass 1. der Räuber mehr kosten haben muss als der Spieler und 2. der Fokus der Räuber aufm RP liegen soll und nicht auf das übernacht ausrauben von ganzen Städten. Wer das denkt, hat den Server und die Rolle nicht verstanden.

LG.

MuSc1

5 Like

Diesen punkt verstehe ich sehr gut danke noch mal für die Erläuterung jedoch wird sich ja scheinbar nur darüber beschwert wird wie viel die Räuber doch stehlen und nicht wie sie andere überfallen oder in der Farm Welt töten. Ich dachte nur sollte ich räuber werden (was ich vor habe) würde ich falls ich jemanden bestehlen würde weniger mit gehen lassen,da meine Kosten geringer sind.Ich denke mal das dies so mehr Spaß für alle wäre der ausgeraubte hätte einen kleineren Verlust und ich selber hätte ein schöneres schnelles Erfolgserlebnis.Ich würde den räuber so spielen das die Seite des Opfers nicht stark behindert wird bei dem eigenen Fortschritt im spiel,geschweige denn den Spielspaß komplett verliert.Das Opfer ein wenig zu Verärgern und es so zu Motivieren ein besseres Schloss einzubauen ist jedoch ein Rp licher teil welchen ich mir ganz lustig vorstellen kann.Ich rede nicht davon ein Diamant oder Smaragd schloss zu Nerfen ich hinterfrage nur ob die stärke des eisen Schlosses den räuber eher dazu bringt mehr zu stehlen als Ursprünglich geplant.Mit geringen kosten klau ich auch nicht viel jedoch weiß ich nicht wie andere Spieler dies tun und ob sie dies nur ausnutzen würden hier kann ich leider nur von mir selbst sprechen.Wer außerdem über Nacht ganze Städte ausraubt hatt in meinen Augen den titel einfach weggenommen zu bekommen da dies keinen sinn macht.Bei diesem Konzept verliert Patei 1 den kompletten Spielspaß und Patei 2 hatt so viel loot das es nicht mal wirklich von nutzen für einen Spieler ist zudem ist dieses verhalten ziemlich unrealistisch und unehrenhaft.

1 Like

Ich denke dass es dem Großteil egal ist wie schwer ein Schloss zu knacken ist :slight_smile: sie werden immer alles mitgehen lassen, was sie brauchen oder sich gut verkaufen lässt, egal ob ungesichert oder Smaragdschloss ^^

4 Like

Da sollte man mal darüber nachdenken warum das so ist. Wie Saeculum schon schrieb… man klaut alles und wenn man mehrmals hin und her reisen muss.
Deswegen, ich wiederhole mich ungern, sollte ein Räuber einzig ein RP-Char sein und/oder gegebenenfalls von Personen gespielt werden welche dies auch vernünftig umsetzen können. Ich kenne dich jetzt nicht um dich einzuschätzen. Aber deine Aussage…

zeigt, auch wenn ich es verstehe, das du jetzt schon den Gedanken im Hintergrund mit dir trägst mehr zu stehlen. So war es und wird es immer bleiben. Der Mensch hat den Hang zum übertreiben in sich. Warum und weshalb ist in dieser Sache immer zweitrangig.
Man kann sich einfach nicht mit wenig zufrieden geben. Das zeigt die Vergangenheit auf dem Server…

Wenn die Kosten der Anschaffung zu hoch sind… muss es eine Lösung geben. Aber nicht auf Kosten der Spieler. Es wird hier damit unter Druck erzwungen, etwas zu verändern, das ist auch nicht gut. Vielleicht sollte man eine andere Lösung finde. Welche kann ich leider spontan auch nicht sagen. Ich hatte mal den Gedanken, das man als RP-Räuber per Zufall etwas aus Truhen oder Inventar bekommen könnte (aber auch da muss vom Wert her Grenzen gesetzt werden), weiß aber nicht ob und wie man das umsetzen kann.

Klar ist auch, das ein Räuber vom RP mit den anderen Spielern lebt. Aber wenn man immer nur an übertriebenen Raub/Diebstahl, oder vielleicht auch an Tod oder anderen Dingen aus ist, so denke ich verärgert das mehr als wenn es den Spielern nützt.

Vielleicht waren in der Vergangenheit auch einfach nur die falschen „Räuber“ aktiv. Man weiß es nicht genau. Sicher ist aber, das es bisher nur negativ war. Aber wie ich schon schrieb, ich kann das Problem verstehen. Vielleicht sollte man die Herstellung der Dietriche reinweg nur auf Eisen und Holz einstellen. Denn ein Dietrich ist normal nur aus Eisen/Stahl etc… Aber dafür die Chance arg verringern, das man Erfolg hat. Aber man kann durch langsame Erfahrung lernen.

Ich glaube in Oblivion oder Skyrim war es auch so, das man durch Glück und Erfahrung besser wurde…

Bedingung für das alles sei aber noch immer, das die Priorität der Räuber nicht der Diebstahl sondern das (räuberische) RP sei.

7 Like

Guten Tag zusammen,

Ja ich weiß eure Kritik ist mehr als berechtigt. Gestern hätte ich auch vor Wut im Dreieck springen können als ich gesehen habe was manch ein Räuber so getan hat.

Wie @Anubis schon sagte ist der Räuber eine RP Figur. Der Rang wurde mit der Intention erschaffen das Leben in Parsifal einfach etwas riskanter zu machen und vor allem etwas RP zu fördern. Ich denke Leute wie @SEEplayER haben auch gezeigt das sowas problemlos möglich ist und man nicht ganze Städte ausrauben muss um Spaß zu haben.

Das ausrauben von Kisten ist ein Vorteil welchen wir dem Räuber gegeben haben um sein Leben etwas einfacher und kreativer zu machen. Wir haben jedoch bei jedem Räuber immer gesagt das wir keine Leute wollen die einfach nur Schlösser knacken oder Truhen ausrauben anstatt mal RP zu machen. Nun gestern werde ich von enttäuschten und zornigen Usern angeschrieben deren komplette Existenz mit einem mal Futsch war weil eben genau so ein Fall eingetreten ist. Ohne jegliches RP wurden Kisten vollständig geleert und kaum war der User on wurde sich schnell ausgeloggt oder /home eingegeben.

Wenn mich Stammspieler wie @Cheresar anschreiben weil ihnen ganze Burgen leergeräumt wurden aber sie nie rplichen Kontakt mit diesen Räubern hatten fragen ich mich mehr und mehr ob Leute diesen Rang wirklich mal verstanden haben. Wenn Stammspieler die seit Elysium dabei sind gefrustet von Server gehen weil ihnen innerhalb von wenigen Minuten ihre komplette Existenz geraubt wurde muss man ernsthaft gewisse Leute die diesen Rang besitzen in Frage stellen. Sowas geht absolut nicht.

Das war auch nur ein Fall. 2 weitere Spieler haben mich kontaktiert weil ihnen alles entwendet wurde. Klasse Leistung…

Ich habe selber mal den Räuber mit einem 2 Account gespielt und muss ehrlich sagen das ich überhaupt keine Lust hatte endlose Stunden in Farmen und killen zu investieren um Dietriche zu craften. Die Stunden habe ich lieber in rpliche Überfälle und der gleichen gesteckt. So habe ich als erstes Ziel Cheresar überfallen da sie alleine in ihrer Burg wohnte. 20 Minuten schönes RP gemacht und meine Beute waren 1 Brot und 1 Smaragd. Der Rpliche Teil ist aber genau der Grund warum es diesen Rang gibt und genau das soll er auch vermitteln. Rp an die Leute bringen und sie vielleicht auch mal unschön überraschen. Kisten aufbrechen und looten ist ein schöner Nebenverdienst aber sollte niemals die Hauptaufgabe sein.

Als wir den Räubern diese Möglichkeiten gegeben habe ich mich mit so mancher Person zoffen müssen da sie Bedenken wegen genau solcher Aktionen hatten. Tja am Ende hatten Leute wie Anubis aber wohl doch recht. Man kann einigen Spielern wohl nicht trauen ohne das es vollständig missbraucht wird. Wirklich traurig wenn das vertrauen von uns so derartig missbraucht wird und Spielern der komplette Spaß geraubt wird.

Wir werden uns über die Räuber auch heute in der Sitzung nochmals genau beraten und gucken wie man jetzt am besten vorgeht. Wir wollen euch nicht den Spielspaß verderben sondern gutes RP bieten. Tut uns wirklich leid wie die Dinge jetzt geworden sind aber ich versichere euch das es nicht unsere Absicht war und sich sowas ab sofort ändern wird.

Mfg,

Hermann/Tom

10 Like

Genau deswegen ist es gut, das die Herstellung der Dietriche so hoch ist.

Sollte man den Räubern aber entgegen kommen wollen, könnte man gegebenenfalls, wie schon erwähnt, das Rezept der Herstellung anpassen und die Chance der Öffnung dafür noch mehr verringern und dann so eine Art Levelsystem, beim knacken von Schlössern, einführen. Aber auch hier beim Rezept nicht zu niedrig, da dann die Gefahr besteht das man zu viele Dietriche herstellen kann…

So bleibt der Reiz des Diebstahles zwar noch immer bestehen. Aber man muss nun härter dafür „schuften“ um etwas zu knacken, aber die Herstellung wäre preiswerter.
Wobei das, wie schon mehrmals erwähnt, nur so nebenbei ist und nicht der hohe Anteil des Räubers sein darf. :slight_smile:

5 Like

Gut… ich muss auch leider sagen, ich wurde ein Mal in meiner eigenen Stadt überfallen, das war auch völlig in Ordnung, ich habe meine Wertsachen abgegeben und gut.
Wenn man aber so darüber nachdenkt war es nur ein „gib mir dein Zeug oder stirb“ Verhältnis… und ich hatte ein Mal rp mit einem Räuber, wobei diese jedoch mindestens 2 Mal zuvor Lamondin ausgeraubt haben (oder eben einen Teil).

Klar es ist leichter gesagt, als getan, aber vllt sollte man in Erwähnung ziehen nur Leuten den Räuber-Rang zu gestatten, welche wirklich gute Roleplay Spieler sind, die länger auf FTS sind. Der einzige wirklich positive Räuber in meinem Gedächtnis ist @SEEplayER. Mit ihm hatte man auch rp ohne einen Überfall oder Raub zu befürchten und selbst wenn war alles trotzdem spaßig.

7 Like

So wie es scheint hast du in deinen beiden Kommentaren/Beiträgen davon gesprochen wie Spieler dies ausnutzen.In so einem falle den Abuse zu verringern ist so ziemlich die beste Idee,welche ich so auch verstehen und unterstützen kann.Ich habe jedeglich an meine eigene Methodik und Vorgehensweise gedacht so wie das klingt scheint es momentan nicht sehr angenehm zu sein mit den räubern auf dem Servern ich habe beim begriff "Räuber"eher an eine art Dieb gedacht jedoch ist die art wie ihr darüber denkt ein extrem guter Rp Aspekt.Dieser Aspekt scheint für eine mittelalterliche Welt großartig zu sein.Ich bin ehrlich gesagt der meinung das sollte,ich räuber werden es mir automatisch zu schaden kommen wird,vor allen dingen durch die bisherige Verhaltensmuster der anderen Räuber jedoch werde ich jederzeit versuchen eure Vision von einem räuber so gut wie möglich umsetzen nicht als Dieb sondern viel mehr als jemand welcher Leute erpresst und bedroht. Vielen dank nochmal das für mich klarer zu machen vieleicht war ich einfach am Anfang einfach ein bischen schwer von begriff XD

p.s. sollte ich wo einbrechen (was nun nicht mehr mein Fokus sein wird)werde ich natürlich versuchen meine kosten genau zu decken und werde mir wohl noch ein wenig essen einpacken so fühlt sich ein Spieler zwar beraubt jedoch hatt er eig. nicht viel verloren wenn mann es mit meinen Kosten vergleicht

Mfg,

Max

5 Like

Mir fällt da gerade noch etwas ein, was mir auch noch ein Dorn im Auge ist. Wenn der Räuber hauptsächlich auf RP basiert, wieso sperrt der Server dann die Perm für die Türen in den Factions und das so, das jeder ob Feind oder Freund die Türen, welche nicht gesichert sind, öffnen kann. Man muss nicht alles sichern… manchmal sind es eben nur einfach Häuser. Aber selbst da kann man Unfug machen wenn man rein kann.

Daher bitte ich darum, das es wie so eingestellt wird, das man selber entscheiden kann.

Da gibt es dann was auf die Finger… oder Finger ab. xD

1 Like

Ist das wirklich gesperrt? Ich probiere es die Tage aus aber eigentlich konnte man per Befehl Leute auf seine Türen oder Kisten adden.

1 Like

Ah ne du hast mich missverstanden… xD

Ich meinte die Perm der Factions. Die kann man als „Eigentümer“ nicht verändern…

1 Like

Achso ja. Glaube da gab es ein Problem mit dem Plugin aber frage ich mal nach.

1 Like

Du meinst die Door und Container-Perm?

Die kann man nicht editieren, ist nur den Admins möglich. Das hat den Grund, damit Räuber klauen können und Spieler sonst keine Schlösser mehr bräuchten, wenn man es editieren könnte. Jeder ob Enemy, Neutral, Ally - kann darauf zugreifen

2 Like

ja genau… und wenn der Räuber hauptsächlich RP Char sein soll…
Warum soll er dann Türen öffnen? Klar ich weiß warum… aber bei gutem RP kann man es auch so ausspielen das sie geöffnet wird.

Und warum soll der Feind oder jemand anderes in Häuser rein gehen können?
So ist man doch gezwungen alles zu sichern, selbst wenn man es nicht mal benötigt aber in dem Haus ein olles Bild hängt oder ein Rüstungsständer steht mit Rüstung.
Klar man kann bzw sollte erwarten das die Leute ehrlich sind… doch seien wir mal ehrlich… die wenigsten sind es… leider… ^^

1 Like

Dann braucht man aber auch keine Schlösser mehr. Der Räuber soll ja hier und da nen paar Kisten knacken dürfen und auch was mitnehmen, aber halt nicht über nacht komplette Städte. Den Fokus auf RP legen, aber auch Spieler dazu zwingen, dass sie Material verbrauchen und der Räuber auch Mats durch Dietriche verbraucht - wichtig für den Wirtschaftskreislauf

4 Like

Das scheint ja ein großes Problem zu sein: nächtliche Raubzüge durch ganze Städte. Ein Neuling, der gerade mal ein bis zwei Kisten aufstellt mit Baumaterial und dem ersten gefundenen Eisen, kann glatt wieder ganz von vorn anfangen. Ich schlage vor, die Anzahl der Räuber einzuschränken und nur nach Erreichen einer bestimmten Anzahl an Spielstunden und Skills zuzulassen. Dann wird dieses Problem etwas überschaubarer.

Es gibt aktuell nur 2 Räuber. @Lady_Elyssa und mich. Wir beide halten uns jedoch an selbst gemachte Regeln, damit es nicht frustrierend für die Spieler ist. ^^

Wenn bei dir etwas gestohlen wurde melde das, wir beide waren die letzten Tage nicht da.

2 Like