[AFGLock] Das Sichern eurer Kisten und das Aufbrechen von Schlössern

Das AFGLock Plugin handhabt die Sicherung von Kisten und Items der Spieler, gleichzeitig aber auch die Räuber, die als einziges Dietriche herstellen können, um diese Schlösser zu knacken. Zudem ist es uns wichtig, dass durch dieses Plugin ein Handelsaspekt ins Spiel kommt und Items wie Smaragde, Diamanten, Kupfer oder Eisen einen noch höheren Wert erhalten.

Mit einem Dietrich in der Hand muss man Rechtsklick auf ein gesichertes Schloss machen und ab hier kommen die entsprechenden Häufigkeiten ins Spiel.

Wenn es klappt - zum Beispiel bei einem Kupferschloss zu einer Wahrscheinlichkeit von 50 Prozent - geht das Schloss kaputt.

Geht ein Schloss kaputt, bekommt der Spieler eine Benachrichtigung, wodurch er schnellstmöglich diesen Schaden reparieren kann.


Befehle und Gruppen

Mit Befehlen könnt ihr eure Sicherung verwalten. Ihr könnt Spieler oder Gruppen Zugriff
geben oder schauen, wem eine Sicherung gehört und wer Zugriff hat. Wenn ihr eine Gruppe zu einer Sicherung hinzufügen/entfernen möchtet, müsst ihr ein $-Zeichen vor den Namen der Gruppe schreiben, damit das Plugin weiß, dass ihr eine Gruppe meint. Was genau Gruppen bringen, wird euch im folgenden Beispiel erklärt.

Stellt euch vor, ihr habt ein Stadtlager und ihr möchtet allen Mitgliedern der Stadt Zugriff geben. Ihr müsstet jede Kiste für jeden Spieler einzeln freigeben, was zu umständlich ist. Ihr könnt aber mit /lock group create name eine Gruppe erstellen und gewisse Spieler in diese Gruppe hinzufügen.

Im Anschluss einfach auf jede Kiste klicken, um die Gruppe mit /lock add $Gruppe zuzuweisen und danach einfach nur die Spieler zur Gruppe mit /lock group add Spielername Gruppenname hinzufügen. Wenn also jemand Neues der Stadt beitreten sollte, müsst ihr lediglich einen Befehl eingeben.

Ihr könnt auch Moderatoren zu eurer Gruppe hinzufügen und wieder entfernen mit /lock group moderator Spielername Gruppename. Außerdem könnt ihr eure Gruppe an jemand anderen abgeben mit /lock group owner Spielername Gruppename.


Rezepte

Die Lochkarte (für Profis)

Auf diese Karte können Befehle und Gruppen gesetzt werden, wodurch man nicht mehr jedes Schloss umständlich mit Gruppen und Permissions versehen muss, sondern diese nur noch auf die Lochkarte einstanzen muss - durch dieselben Befehle während man die Lochkarte in der Hand hält - und dann einfach mit Rechtsklick auf Blöcke setzen kann. Man kann zudem Schlösser in der Off-Hand halten, während man die Lochkarte benutzt. Wenn man dann mit der Lochkarte auf Kisten klickt, wird automatisch eine Sicherung mit dem Schloss erstellt und die Einstellungen der Lochkarte auf jenes Schloss übernommen.

grafik
Bei der Grafik ist der Platz von Papier und Eisen vertauscht. Es wird bald nachgebessert!

Das Steinschloss zeichnet sich dadurch aus, dass es bei einem Dietrich garantiert kaputtgeht und der Dietrich dabei keine Haltbarkeit verliert. Es ist also eine billige Grundsicherung, die vor allem Neulingen helfen soll.

grafik


Kupferschloss: Aufbruchrate 50 Prozent
grafik


Eisenschloss: Aufbruchrate 25 Prozent
grafik


Diamantschloss: Aufbruchrate 15 Prozent
grafik


Smaragdschloss: Aufbruchrate 10 Prozent
grafik


Dietrich
grafik

  • Gut
  • Schlecht
  • Ich habe noch eine Idee (siehe Antworten)
0 Teilnehmer
5 „Gefällt mir“