Charaktervorstellung Alrin Steinfaust (Marax)

Da ich muss hier ne cv.
Lesgoo 5ter char. Diesmal net nur nen monat gehalten (weil ich gebannt war und dann nen zu alten laptop hatte lol xD). Dasselbe wie immer, da ich unmotiviert bin monatelang gewartet und jetzt schnell nen char geschrieben. Lustigerweise ist das mein erster beitrag mit dem neuen acc. Genug geschrieben, lasset uns anfangen:

Charaktervorstellung von Marax

Name: Alrin Steinfaust

Geschlecht: Männlich

Alter: 122

Rasse: Hochzwerg

Wohnort: Wildnis / Falkenberge

Herkunft: Graufurt, Myra (Paeonia)

Religion: Glaube der Ahnen

Aussehen und Merkmale:
Alrin ist ein 1,42 Meter großer und 76 kg schwerer Hochzwerg. Seine Haare und sein langer Bart haben eine flammenrote Farbe. Sein Bart teilt sich in zwei Stränge auf, welche beide mit einem Goldring am Ende zusammengehalten werden.

Charaktereigenschaften:

  • Motivierend
  • Stolz
  • Loyal
  • Mutig
  • Ehrlich
  • Belastbar
  • Unsicher

Stärken:
• Geschickter Axtkämpfer
• Nicht Reizbar
• Handwerklich begabt

Schwächen
• Unsicher
• Schlechter Bogenschütze
• Vergesslich

Beruf/Beschäftigung: König von Gabil Dûm

Fähigkeiten:

  • Schreiben
  • Lesen
  • Schmieden
  • Bergbau
  • Kämpfen

Magie:

Alrin besitzt insgesamt 3 zauber, 2 aus dem Meisterwerk der Waffe und einen Zauber aus dem Meisterwerk der Rüstung.

Meisterwerk der Waffen:

  1. Irdisches Inferno: Die Waffe wird mit Magma umschlossen, welches Eisen schmelzen kann.
    (Ignoriert den Rp bei Eisenrüstung / bei ungerüsteten Gegner werde zwei Lp abgezogen +
    Verbrennung)

  2. Wasserströmung: Die Waffe entlädt ein unglaublich starken Wasserstrom, welcher die
    stärkste Rüstung durchdringt. (Ignoriert den Rp bei Diamantrüstung/ bei ungerüsteten Gegner
    werden 2 Lp abgezogen.

Meisterwerk der Rüstung:

Schild der Reinheit: Der Anwender umgibt sich mit reiner, weißer Magie, die die

verdorbene Magie des Chaos vertreiben kann. Entweder bei sich selbst oder bei einem

anderen Ziel. (Der Anwender darf bei Erfolg, einen Chaoszauber abwehren.)

Vorgeschichte
Alrin Steinfaust wurde als der Dritte und Jüngste Bruder seiner Eltern, Borim und Astrid Steinfaus geboren. Er lebte mit seinen Brüdern Balin und Thorrin in Graufurt, eine Stadt welche im hohen Norden Paeonias. Noch bevor er richtig laufen konnte, begeisterte er sich für das Kämpfen und das Schmieden. Er folgte seinen Brüdern, welche beide einiges Älter waren als er, immer nach draußen, um die umliegenden Länder Graufurts zu erkunden. Gemeinsam mit ihnen kämpfte er entgegen dem Willen der Älteren, gegen Monster und die Kreaturen der Dunkelheit. Alrin war der beste Kämpfer von den Brüdern und wurde vom Stamm wertgeschätzt. Doch trotzdem war er immer unsicher und hatte Angst etwas falsch zu machen.

Im frühen Erwachsenenalter wollten die drei Brüder mehr von der Welt sehen, weitere Abenteuer erleben und neue Völker kennenlernen. Sie begaben sich also auf eine lange Reise. Alrin und seine Brüder durchstreiften dunkle Wälder, riesige Täler und wanderten über hohe Berge. Auf ihrem Weg begegneten sie vielen Gefahren und Herausforderungen, welche sie teilweise fast in die Knie und zum Umkehren zwangen. Doch durch Zusammenhalt bewältigten sie alle Herausforderungen und setzten ihre Reise fort. Als sie schließlich an einem Ozean ankamen entschieden sie sich, entgegen der Art der Zwerge, ein Schiff zu besteigen und ins Ungewisse zu segeln. Einige Tage segelten die drei Brüder über den Ozean. Doch Zwerge sind aus gutem Grund kein Seefahrervolk. Nach ein paar Tagen der Fahrt zog ein starker Sturm auf, welcher das Schiff versenkte und die drei Brüder zu Schiffsbrüchigen machte.

Nach langem Treiben wurden Alrin und seine Brüder an unbekanntes Land geschwemmt. Entkräftet und ohne Habe machten sich die Brüder auf das neue Land zu erkunden und nach einer Bleibe zu suchen. Nach ein paar Wochen des Reisens beschlossen die drei Brüder sich im Süd-östlichen Faltengebirge niederzulassen und ein neues Zwergenreich zu gründen. Jedoch brauchte der neugeborene Clan ein Oberhaupt. Dieses wurde traditionell in einem Duell zwischen Alrin und Balin entschieden. Thorrin nahm nicht teil, da er aufgrund seiner Pazifistischen Einstellung kein Interesse an jeglichen Konflikten hatte. Alrin gewann gegen seinen Bruder Balin und wurde das Oberhaupt ihres Klans. Er brachte Thorrin dazu seine rechte Hand und Diplomat des Klans zu werden. Seitdem lebt er mit ihnen in den Faltenbergen als Oberhaupt des Klans.

5 „Gefällt mir“

Vielen Dank für das schreiben deiner CV
von meiner Seite aus wäre sie angenommen
das @team müsste nochmal drüber schauen
-The_Kinght

1 „Gefällt mir“

nee, schlag mal so viel du kannst vor das ich verbessern muss bitte

Sicher ?

1 „Gefällt mir“

yeah, bitte. sonst werde ich bürger

1 „Gefällt mir“

Wenns dir nur darum geht muss ich dich leider enttäuschen

1 „Gefällt mir“

Hallo Marax,

vielen Dank für das Schreiben einer Vorstellung zu deinem Charakter.
In dieser sind alle notwendigen Angaben enthalten und sie entspricht der Lore unseres Servers.

Damit ist deine Vorstellung angenommen.

PS: obwohl ich das sonst nicht mache, habe ich dich direkt zum Bürger befördert :wink:

2 „Gefällt mir“

danke, sehr freundlich von euch

mögen eure ärmel beim händewaschen nass werden.

~Marax

4 „Gefällt mir“