Charaktervorstellung Powerplay123

Name: Mordin Taubenstein

Beruf: Wissenschaftler

Alter: 97

Größe: 1,47 m

Religion: Ungläubig

Herkunft: Wildnis

Stärken: Reiten, Bogenschießen

Schwächen: Höhenangst

Aussehen: Panda in Zwergenkleidung

Rasse: Zwerg (Eisenzwerg)

Eigenschaften: Spaßvogel, hat Höhenangst, Ist durch ein fehlgeschlagenes Experiment ein Panda, reitet gern. Ist dem Lesen und Schreiben Mächtig und führt hier und da gerne kleine Experimente durch. Mag es nicht mit seinem Aussehen konfrontiert zu werden und mag die Gesellschaft anderer Pandas nicht, sehr naturverbunden.

Aktueller Wohnort: Wildnis

Hintergrundgeschichte: Meine Geschichte….

Sie begann in der Wildnis. Meine Familie setzte mich als kleinen Jungen in der Wildnis aus. Daher habe ich kaum Erinnerungen an sieh, ich wurde von einer in der Wildnis leben Sippe aufgenommen und großgezogen. Sie lernten mir mit der Natur umzugehen und mit ihr im Einklang zu leben. Alles was ich weiß lernte ich von der Natur sie ist meine Familie. Als ich alt genug war zog es mich weg von meinem Stamm, in die große weite Welt neue Leute kennen lernen, Abenteuer erleben und neue Sachen erforschen. Nachdem ich einige Jahre umherzog ließ ich mich nieder und widmete mich meinen Experimenten. Ich forderte das ein oder andere Mal dabei die Natur heraus und vergaß das sie mein Freund war. Es kam wie es kommen musste eins meiner Experimente lief schief und ich verwandelte mich in einen Pandabären. Ich hatte keine Ahnung was ich tun sollte, also ging ich zurück zu meiner ehemaligen Sippe, doch diese verstießen mich, Ich habe sie und ihren glauben verraten und die Natur verärgert, das Einzige was ich tun können wäre mich mit einem Leben als Panda in Einsamkeit abzufinden. Da war ich nun wie am Anfang im Wald allein, einsam und von niemandem geliebt. Ich zog weiter immer weiter dachte ich würde so mein Leben angenehmer machen, doch ohne Erfolg. Eines Tages als ich kurz davor war mein Leben zu beenden kam ein alter Wandersmann vorbei. Er hielt mich auf und sagte mir es gäbe Millionen gründe es nicht zu tun. Aus meiner jetzigen Perspektive hatte er recht. Wir wurden beste Freunde das lag auch daran das er eine Art Kollege war er selbst erforschte auch die Natur und ihrer Geheimnisse gemeinsam zogen wir weiter. Auf unserer Reise trafen wir immer mehr neue Leute und schlossen uns letztendlich zu unserer eigenen Sippe zusammen. Wir errichteten Häuser lernten gemeinsam die Natur zu schätzen und zu respektieren. Ich für meinen Teil widme meine Zeit der Wissenschaft und der Forschung, um vielleicht in Zukunft wieder ein normaler Zwerg zu werden. Doch hier endet meine Geschichte nicht es ist erst der Anfang etwas Großes….

2 „Gefällt mir“

Also ich finde es ja total Fehl am Platz das du dich in einen Panda verwandelst.
Allein diesen Charakter in Parisfal zu spielen kommt mir sehr weird vor.

Was meinen denn meine Kollegen, die Damen und Herren der Communityhelfer dazu? :smiley:

2 „Gefällt mir“

Da wir uns in der Vergangenheit gegen jegliche Tiermischwesen entschieden haben, ist das mit der Verwandlung etwas Übertrieben und so auch nicht Spielbar.
Da nun jegliche Tierform durch ein verunglücktes Experiment oder was auch immer , Einzug nach Parsifal erhalten kann.

4 „Gefällt mir“

Hey zusammen, ich habe mich für diese Verwandlung entschieden da mein Charakter schon viel in seinem Leben durchgemacht hat, und dieses wieder ein Tiefpunkt ist, da er Pandas nicht mag. Ich finde er ist spielbar, da ich in einer Stadt wohne, wo die meisten, Ausgestoßene der Gesellschaft sind. Außerdem ist der Charakter auf der Suche nach der Rückkehrung seines Aussehens. Daher ist dieses Aussehen ein vorübergehender Zustand. So ist es auch nicht direkt ein Mischwesen, sondern nur ein Zwerg im Körper eines Pandas. Der Skin hat auch Mittelalterliche Züge. Hier noch ein Link zu dem Skin (png): 12 KB file on MEGA

Es gab schon oft genug Diskussionen über Tierwesen und im Endeffekt gab es ein strenges „Nein“, ich bezweifle, dass das erlaubt wird

1 „Gefällt mir“

Ähm… Nein ^^’
Finde ich auch mehr als nur ein wenig unpassend. Entweder man ist ein Zwerg, oder ein Panda. Aber ein Zwerg in Pandagestalt? Entschuldigung, aber das ist wirklich dezent unpassend. Ich kann mich denen da oben nur anschließen.

1 „Gefällt mir“

Name: Mordin Taubenstein

Beruf: Wissenschaftler

Alter: 97

Größe: 1,47 m

Religion: Ungläubig, da er als Kind zur Religion gezwungen wurde, verabschäut er sie heute

Herkunft: Kleines Dorf in einem Berg, nähe Progressus, laut den Hochzwergen meiner Sippe, da das Dorf während eines Orkangriffes vollständig zerstört wurde.

Stärken: Reiten, Bogenschießen

Schwächen: Höhenangst, Angst vor dem Alleine sein

Aussehen: Bärtig, Kräftig gebaut, Braune Augen, Rotes Haar

Rasse: Zwerg (Hochzwerg)

Eigenschaften: Spaßvogel, hat Höhenangst, reitet gern. Ist dem Lesen und Schreiben Mächtig und führt hier und da gerne kleine Experimente durch. Mag es nicht mit seinem Aussehen konfrontiert zu werden und mag die Gesellschaft von Pandas nicht, sehr naturverbunden.

Aktueller Wohnort: Wildnis

Hintergrundgeschichte: Meine Geschichte….

Sie begann in der nähe Progressus. Meine Familie setzte mich als kleinen Jungen in der Wildnis aus, da sie in Gefahr waren und mich nicht auch in Gefahr bringen wollten. Daher habe ich kaum Erinnerungen an sieh, ich wurde von einer in der Wildnis, neben Progressus lebenden Sippe aufgenommen und großgezogen. Sie lernten mir mit der Natur umzugehen und mit ihr im Einklang zu leben. Alles was ich weiß lernte ich von der Natur denn sie ist meine Familie. Als ich alt genug war zog es mich weg von meinem Stamm, in die große weite Welt neue Leute kennen lernen, Abenteuer erleben und neue Sachen erforschen. Meine Sippe riet mir aber davon ab meine Eltern zu suchen da sie mich allen anscheinensnach nicht wollten. Nachdem ich einige Jahre umherzog ließ ich mich nieder und widmete mich meinen Experimenten. Ich forderte das ein oder andere Mal dabei die Natur heraus und vergaß das sie mein Freund war. Es kam wie es kommen musste, eins meiner Experimente lief schief und seitdem bin ich nicht mehr derselbe. Ich hatte keine Ahnung was ich tun sollte, also ging ich zurück zu meiner ehemaligen Sippe, doch diese verstießen mich, Ich habe sie und ihren glauben verraten und die Natur verärgert, das Einzige was ich tun können wäre mich mit einem Leben in Einsamkeit abzufinden. Da war ich nun wie am Anfang im Wald allein, einsam und von niemandem geliebt. Ich zog weiter immer weiter dachte ich würde so mein Leben angenehmer machen, doch ohne Erfolg. Eines Tages als ich kurz davor war mein Leben zu beenden kam ein alter Wandersmann vorbei. Er hielt mich auf und sagte mir es gäbe Millionen gründe es nicht zu tun. Aus meiner jetzigen Perspektive hatte er recht. Wir wurden beste Freunde das lag auch daran das er eine Art Kollege war er selbst erforschte auch die Natur und ihrer Geheimnisse gemeinsam zogen wir weiter. Auf unserer Reise trafen wir immer mehr neue Leute und schlossen uns letztendlich zu unserer eigenen Sippe zusammen. Wir errichteten Häuser lernten gemeinsam die Natur zu schätzen und zu respektieren. Ich für meinen Teil widme meine Zeit der Wissenschaft und der Forschung, um vielleicht in Zukunft großes zu erreichen. Doch hier endet meine Geschichte nicht es ist erst der Anfang etwas Großes….

Passts so?

Hey,

danke erstmal das du deine Charaktervorstellung grundlegend abgeändert hast.
Leider ist aber noch nicht alles so, das ich sie annehmen könnte.

Beim Steckbrief würde ich noch eine Schwäche hinzufügen.
Außerdem solltest du nicht irgendwo in der Wildnis geboren sein, sondern auch einen genauen Ort / ein Königreich nennen.
Entweder du bist gleich in Parsifal aufgewachsen in einer Region (diese findest du hier: Die Gebiete Parsifals)

oder

du bist in einem Königreich (bis jetzt gibt es für Zwerge nur dieses: Das Reich Paeonia - ein unbekanntes Reich aus dem Osten) aufgewachsen und dann durch Umstände (Nebel, Schiffsbruch etc.) nach Parsifal gelangt.

Also bitte deine Geschichte dementsprechend für was du dich entscheidest umändern und dabei konkreter werden.

1 „Gefällt mir“

Ich hab übrigens meine Charaktervorstellung beim dritten Kommentar erweitert

1 „Gefällt mir“

Mir fehlt aber immer noch ein genaues Gebiet. Auf der Karte sollte es für dich genügen Auswahl geben. Auch solltest du den Herkunftsort mit in deine Geschichte besser einbinden.

Hab’s wieder bearbeitet

Ok, wäre damit angenommen

@Haakon Wäre die Charaktervorstellung so auch angenommen?
Ich habe die Rasse von Eisenzwerg auf Hochzwerg abgeändert

Ja ist so in Ordnung :slight_smile:

Also in deiner CV sind noch einige Unstimmigkeiten ich hab das mit Haakon schon abgeklärt.
Diese Auflistung ist nicht Böse gemeint ich will Persönlich nur das die Lore sinn macht und das die Arbeit des Lore Teams nicht umsonst ist.

Soweit ich weiß sind Eisenzwerge die die Wissenschaftlern am nächsten kommen?

Was allgemein für eigentlich alle Hochzwerge gilt, das sie meist sehr Gläubich sind weil sie ihren ahnen huldigen, in dem Fall fehlt mir persönlich die Erklärung!

Seit wann leben Hochzwerge in Dörfern? Außerdem aus welchen Rassen besteht seine Sippe sind das Hochzwerge oder Elfen?

Den Punkt finde ich etwas seltsam da Zwerge für Braune Augen und eher Rotes Harr bekannt sind. Währe nett wenn du das vielleicht noch mal erklären könntest.

Das ist äußerst seltsam, da Zwerge sehr Familien gebunden sind. Ändere das bitte ab oder pass es an!

Ich weiß nicht wo du aufgewachsen bist aber das Klingt ganz nach Gaja und falls du nach Gaja/der Natur leben solltest bist du Wahrscheinlich bei Elfen auf gewachsen was ich mal so bezweifle da Elfen einen jungen Zwerg eher an einer Zwergen Stadt abgesetzt hätten als das sie ihn groß ziehen würden aber das ist nur meine Meinung. Ich bitte dich diese Punkte bitte ausführlicher zu erklären.

Ich empfehlen dir vielleicht darüber nach zudenken ein Elfen zu spielen, die Elfen würden sich sicher freuen :wink:.

Weshalb bist du ein unnormaler Zwerg/ in wie weit bist du unnormal? Hast du ein fehlendes Bein oder nur ein Auge?
Falls der Text aber darauf bezogen ist das dein Zwerg an der Natur festhält und an sie Glaubt dann solltest du das vielleicht anders erklären, zb. " er findet sich selbst abstoßend weil…

Ich bitte dich das du diese Punkte noch mal ausarbeitest.
Falls du fragen an mich hast frag gerne :wink:

1 „Gefällt mir“

Ich bitte dich hiermit noch einmal deine Cv zu korrigieren!

1 „Gefällt mir“