Charvorstellung uwu_Cookie

Name: Keona Akseyla

Rasse: Dunkelelf

Alter: Circa 150 Menschenjahre, 21 Elfenjahre

Beruf: Leibwache und Dienerin

Stärken: Ausgezeichnete Nahkampfähigkeiten, sehr wendig, schnell, Elite Ausbildung

Schwächen: Nicht sonderlich muskulös, Hält sich immer an die Regeln, Arrogant, hasst Menschen

Magische Fähigkeiten: Illusion Magie, Heilmagie, Telepathie

Herkunft: Anchises ausbildet und dient im hause Kontania als Leibwache und Dienerin der älteste Tochter
(char Vorstellung Nice)
(Char Vorstellung Himmel)

Glaube: Keiner

Aussehen: schwarze Haare, rote Augen, schwarze Kleidung unter welcher sie meist eine dünne Kettenrüstung trägt. Sie hat immer Waffen an sich.

Geschichte:
Eine kleine Elfe rannte durch die engen Gassen von Arion. Hinter ihr ertönten verfolgende Schritte welche langsam aufholten. Trotz Keonas Schnelligkeit konnte sie es nicht mit den älteren Kindern der Soldatenschule aufnehmen. Die lauten Schritte kamen ihr immer näher. Keona versuchte mehr Kraft aufzubringen weiter zu rennen. Doch ihre Ausdauer war am Ende sie fokussierte sich auf die Straße vor ihr und so übersah sie die kleine Treppenstufe und knallte mit dem Fuß dagegen. Im nächsten Moment lag sie auf dem Boden beide ihr Knie bluteten und sie rieb sich die aufgeschürften Hände. Sie wirbelte herum und sah zwei höhnisch lachende Jungen von etwa 15 Jahren. Keona rutsche ängstlich zurück

‚Ach was haben wir denn da. Eine kleine süße Elfe aus den armen Vierteln hat sich wohl hier bei uns verirrt‘

Sie grinsten während sie weiter auf sie zukamen. Keora tastete nach einem handgroßen Stein und richtet sich leicht auf mit einer Bewegung schleudert sie ihnen den Stein gegen das Knie. Ein lautes befriedigendes Knirschen war zu hören und einer der jungen schrie auf

‚Das kleine Miststück wirft mit Steinen!‘

Der andere ging zu ihr und Keona kniff die Augen zusammen und bereitet sich auf den kommenden Schmerz vor. Doch der blieb aus. Zögerlich öffnete sie die Augen. Vor ihr stand ein circa 15 jähriges Mädchen in ihrer Hand ruhte ein goldbrauner Bogen. Der Junge war quer über die Straße geschleudert worden in seinem Oberschenkel steckte ein Pfeil und er brüllte vor Schmerz.

‚Kleinere so nieder zu machen weil man selbst nicht stark genug ist‘

Sie lachte leise und zog schnell einen neuen Pfeil als der Zweite der beiden auf sie zustürmte. Nach einigen Metern fiel er zu Boden und presste seine Hände auf die Wunde welcher der Pfeil in seinen rechten Oberschenkel geschlagen hatte. Die junge Elfe drehte sich zu Keona um.

‚Komm nimm meine Hand. Wir verarzten erst einmal deine wunde‘

Sie lächelte freundlich und bot ihr die Hand an. Keona nahm sie und die beiden kehrten in das Adelshaus der Familie Kontania. Dort heilte die junge Adelige ihre Wunden und lächelte ihr zu.

‚Mein Name ist Alyra kontania. Wie heißt du?‘

Keona schaute verdutzt auf. Vor ihr saß die älteste Tochter der Adels Familie kontania. Schüchtern stellte sich Keona vor. Keona durfte noch eine weile lang bei Alyra bleiben welche ihr beibrachte mit einem Dolch umzugehen. Keonas Talent fiel aber schnell auf und so fragte Alyra sie eines Tages ob sie eine Elite Ausbildung zur Leibwächterin machen wollte. Keona stimmte zu und wurde in eine bestimmte Region in Anchises geschickt welche man nur ‚Das Ausbildung Lager‘ nannte. Dort wurden die Elite Soldaten der Familien ausgebildet, Nach circa 50 Menschenjahren kam sie wieder und diente ab da in der Familie Kontania unter der Tochter Alyra. Auch sie kehrte mit ihr nach Parsifal um die Canthus Familie zu unterstützen und zu helfen.

3 „Gefällt mir“

Hallo,

mir fehlt noch in der Geschichte etwas mehr zum Herkunftsort und wie die Magie erlernt wurde. Auch finde ich die Schwächen im Vergleich zu den Stärken nicht ausgeglichen genug.

Du solltest ebenfalls hinter deinen magischen Fähigkeiten etwaige Schwächen dieser (bspw. Abklingzeiten, negative Effekte auf deinen Charakter bei der Anwendung der Fähigkeiten etc…) vermerken. Außerdem sollte die ungefähre Dauer angegeben sein.

2 „Gefällt mir“