Kitsune Bestiarium der japanischen Mythologie


Name: Der Name der Wesen lautet Kitsune oder auch wenn sie neun Schwänze haben Kyubi aber diese Wesen können auch eigene Namen bekommen unter bestimmten Bedingungen zu dem wir später kommen.

Aussehen: Kitsune habe sehr unterschiedliche Aussehen aber man teilt das Aussehen in Zwei teile das Humanide Aussehen und das Animale Aussehen. Kitsune können im hohen alter immer zwischen ihren Formen wechseln und auch ihr Aussehen verändern. Jedoch kommen wir mal zur ihrer Animalischen Version. Kitsune die ein Animalisches Aussehen haben sehen wie Füchse aus sie haben meist weißes oder Oranges Fell. Die Felle haben in den meisten Fällen auch noch ein „Tattoo“ in einer roten oder in seltenen Fällen anderen Farben. Kitsune mit einen Humanuiden Aussehen sehen aus wie Menschen doch sie haben einen entscheidenden Unterschied zu Menschen nämlich haben sie noch ihre Ohren und Schwänze aus ihrer Animalischen Form das lässt. Eine weitere Besonderheit in den Aussehen der Kitsune undzwar ihre Schwänze, Kitsune haben 1-9 Schwänze die Anzahl der Schwänze ist dem Alter angepasst den nach immer 100 Jahren ihrer Lebenszeit bekommen sie ein weiteren Schwanz und diese Schwänze sind ein wichtiges wenn nicht sogar das wichtigste Wahrzeichen der Kitsune.
470a88b437e1c81c013b8342d814665b

Habitat: Kitsune leben überall im Japanischen, Chinesischen und Koreanischen Gebieten der Menschlichen Welt. Jedoch gibt es auch hier Besonderheiten nämlich leben manche Kitsune in Schreinen oder Tempel dort nennt man sie Schreinwächter oder Schreinführer. Sie dienen dort Gottheit die dort Haust und sie sind es die sich um die Schreine tag ein tag aus kümmern. Die Kitsune die Außerhalb von Schreinen leben nennt man Feldfüchse. Diese leben wie sie es wollen und machen das was ihnen gefällt doch dort werden sie auch von Menschen gejagt.
Es gibt auch Kitsune die Himmelsreich leben doch dies ist nur in den seltensten Fällen der Fall ist

Fähigkeiten: Kitsune haben magische Kräfte und können ihr Aussehen ändern doch diese Fähigkeiten sind zum Anfang ihres Lebens nur sehr schwach, doch mit jeden neuen Schwanz den sie erhalten werden ihre Fähigkeiten immer Stärker und Stärker.

Lebensspanne: Kitsune leben solange sie können oder wollen den es gibt kein Limit führ ihre Lebensspanne doch es gibt etwas besonderes. Kitsune die das Alter von 1000 Jahren überschritten haben können in das Himmelreich eintreten und dort als Gottheit Leben. Kitsune die unter bestimmten Voraussetzungen sterben können auch zu einen mächtigen Yokai werden.

Charakter: Kitsune haben je nachdem sie ob in einen Schrein oder Außerhalb dieser Leben haben unterschiedliche Charaktere. Schreinwächter haben einen äußerst kühlen oder freundlichen Charakter sie sind den Menschen neutral gegenüber und dienen ihrer Gottheit mit all ihrer Kraft und Loyalität. Feldfüchse haben meist ein Manipulatiefen Charakter oder einen egoistischen Charakter der zu befriedigung der Gelüste gilt. Nur in seltenen Fällen sind sie gutherzig.

Intelligenz: Kitsune sind euserst intelligent sie verstehen die Menschliche Sprache und können sie sogar in manchen Fällen sogar sprechen doch ob sie dies tuhen ist ihre Entscheidung. Kitsune erhalten mit jeden ihrer neuen Schwänze auch eine Menge an Wissen über die Menschen und Götter Welt und auch werden sie von Schwanz zu Schwanz Interlligenter.

Fortpflanzung: Kitsune können durch 2 Dinge entstehen nämlich der Befruchtung im inneren eines weiblichen Kitsune Körper oder sie können durch die macht eines Gottes entstehen welche sie erschaffen hat.

Geschlechter: Kitsune können Männlich, Weiblich oder auch Geschlecht los sein. Sie können im hohen Alter auch ihr Geschlecht

Quellen

https://pin.it/1hpzs3A
https://pin.it/5ZqQuX0
https://pin.it/3WUrSUa

4 „Gefällt mir“