Narmonor‘s große Veränderungen

Die Königin ward fort und hinterließ nur einen Brief. Adressiert an Matty. Sui schrieb, dass sie auf einer Art Selbstfindungsphase sei, da das Fräulein dachte, dass die Lage im alten Narmonor ihre Schuld war.
Auch schrieb Frau Kane, dass sie nicht weiß wann und ob sie wiederkommt. Sie schrieb nur, dass sie Matty die Leitung des Weilers und somit den „Posten“ als König anvertraute.
Die Bewohner Narmonor‘s waren traurig und ein paar verließen den Weiler.

Nach vielen Sitzungen mit den Stadtältesten, welche auch gut und gern mal ein paar Stunden bis in die Nacht gingen, kamen viele unterschiedliche Ideen zustande.

Doch an einem Abend war es endlich soweit. Die vier Stadtältesten (Matty Yuuki, Mizuki Tadorodo, Iruka Aoki und Trálir Amandus) entschieden sich nun für eine Idee welche alle zufrieden stellte.

Matty wurde offiziell König und Iruka Aoki, Matty‘s bester Freund wurde dessen Rechte Hand.

Name der Fraktion

Es stand in Planung Narmonor umzubenennen. Doch es sprach viel dagegen. Matty wollte die Ära von Sui weiterführen.
Wenigstens ein Stück. Das man sich an sie erinnert.
Des Weiteren kennt man Narmonor unter dem Namen Narmonor und die Stadtältesten wollten nicht, dass alle sich einen neuen Namen merken müssen.

Doch Veränderungen mussten her.
Eine neue Beschreibung und ein neues Stadtwappen waren das passende.
Auch zu diesem Thema wurde weiter beraten.

Beschreibung der Fraktion

Die Ältesten der Stadt kamen zu dem Entschluss die Beschreibung von Narmonor wie folgt zu ändern: Narmonor – aus goldenen Feldern gewachsen.

Auf diese Idee sind sie gekommen, da Narmonor umgezogen ist.
Das hatte den Grund, dass Goldfeld zentraler in Parsifal liegt. In das alte Goldfeld.
Dieses wurde von den Bürgern Narmonor‘s wieder zu altem Glanz verholfen.
Goldfeld blüht wieder.
Und auch dort sind die vielen Weizenfelder welche golden aussehen.
Aus diesen Gründen haben sie sich entschieden die Beschreibung von Narmonor zu ändern.

Banner der Fraktion

Auch das Wappen wurde verändert. Das alte Wolfswappen musste weg, da ja auch die Beschreibung geändert wurde.
Die violette Farbe des Wappens repräsentiert die Macht des Adels der Fraktion und die Religion (Religion Narmonor‘s in Arbeit).
Die weiße Farbe steht für die Reinheit der Seelen und die Weisheit.

Gesetzbuch

https://telegra.ph/Stadtgesetze-Narmonor-06-28

Auf eine glorreiche Zukunft Narmonor‘s!

8 „Gefällt mir“