Überhitzter Computer

(Da ich es in keine Kategorie einordnen kann,schreibe ich es hier.)
Ich spiele auf einen relativ alten PC und bei diesen Temperaturen überhitzt dieser sehr schnell. Da er sich dann abschaltet lasse ich ihn immer erstmal aus, damit er mir nicht um die Ohren fliegt. Das Problem ist das dies besonders häufig passiert wenn grad Spiele laufen. Weshalb ich hier darauf hinweisen möchte das wenn ich während wichtigen RP-Events den Server verlasse, dies nicht beabsichtigt ist, sondern aufgrund technischer Probleme passiert.

1 Like

kein Problem gut dass du es meldest :stuck_out_tongue:
Ja die Technik ist immer sehr abfuck :smiley:

1 Like

Leider… Ich kann zwar auch noch im Sommer spielen aber meistens Abends und selbst dann, hat der Computer meistens nach einer Stunde keinen Bock mehr

1 Like

Mach den mal auf und alle Lüfter sauber. Dann lässt du die Seitenklappe offen und stellst einen Tischventilator auf volle Stufe davor. Kein Witz!

Das Gehäuse ist schon ab und der Computer steht in der kühlsten Ecke des Raumes(Leider Südseite und deswegen auch nicht extrem kühler). Unsere Tischventilatoren werden in den Schlafzimmern gebraucht aber wir wollen bald den großen Ventilator vom Dachboden holen. Mal schauen ob der Computer dann länger durchhält.

Ich würde einfach mal alles Sauber machen, ggf schauen ob du an günstige lüfter kommst.
Wärmeleitpaste tauschen macht auch manchmal ein paar grad aus :slight_smile:

Hast du @Rawinsel mal geschaut welche Komponenten besonders viel Hitze erzeugen?
Hast du irgendwas übertaktet? RAM wird sehr schnell mal ganz heiß wenn xmp Profil anktiviert ist und man selbst gar nichts davon weiß. Auch cpu und Graka können bei der Falschen Spannung schnell die Obergrenze überschreiten beim oc. Daher mal schauen ob alte oc Konfigs noch vorhanden sind und ggf mal schauen ob irgendwo noch zu hohe Spannungseinstellungen eingestellt sind.

Ansonsten dass was die Vorgänger gesagt haben. Sauber machen und schauen ob die das Kühlsystem verbessern kannst. Um das zu “aktiv” und “effektiv” zu verbessern solltest du daher auch wissen wo bei dir im System die Hitze herkommt :slight_smile:

2 Like

Ich bin dankbar für die Tipps aber da ich von sowas keine Ahnung habe und der Computer nicht mir gehört. Kann ich nicht alles umsetzen

In Ordnung.
Selbst Handwerkeln ist immer ein Risiko wenn man nicht weiß was wo das Problem liegt.
Ich selbst nutze Hwinfo und coretemp und mehr um mir einen Überblick zu schaffen. Kann auch sein dass noch zusätzliche software benötigt wird. Es ist alles intuitiv und daher auf für jeden Leien nutzbar. Installieren und durchklicken bis du die jeweiligen Temperaturen und Clocks siehst.
Gern auch mal den Rechner dann unter Stress setzen (etwas spielen) und dabei die Entwicklung der Komponenten beobachten.

An sich veränderst du nicht an deinem PC (abgesehen von der Software Installation) sondern ließt wirklich nur infos aus deiner cpu/gpu etc. Wenn du die Daten hast vielleicht mal screens und Vergleichen mit Standardwerten aus dem Netzt bezüglich deiner Hardware. Auf den Herstellerseiten findet man sowas. Wenn du das Problem identifiziert hast kannst du die Komponente austauschen oder schauen ob das Problem durch Feinjustierung anders gelöst werden kann.

Zum Austauschen sei gesagt: Nicht die Komponente selbst ist oftmals das Problem, sondern das Kühlsystem. Hier also mal schauen nach Kühlern, Kühlkörpern, Wasserkühlungen, Gehäusen