Changelog #21 12.07.2020

Grüße,

es gibt einige Neuerungen, von denen ihr unbedingt wissen solltet. Das wichtigste sind wohl die Regeländerungen.

  1. Das Klauen von Kisten in der Wildnis ist nur noch Räubern erlaubt. Es ist bereits in der Vergangenheit massiv übertrieben worden und sogar neu gegründete Weiler wurden bis auf das letzte Hemd ausgenommen. In den letzten Tagen ist es nun wieder einmal mehr dazu gekommnen, dass ganze Städte leer geräumt werden. Deshalb dürfen nun nur noch Räuber Kisten - egal ob in der Wildnis oder in der Stadt - angehen.

  2. Ebenso ist nun im Regelwerk klarer formuliert, dass man Tiere weder töten noch klauen / frei lassen darf. Diese unglückliche Formulierung wurde oft genutzt, um Tiere in anderen Städten zu entführen oder aus ihren Gehegen zu holen.

  3. Wir werden die Umfrageergebnisse in kürze veröffentlichen. Ebenso gibt es aktuell ein paar Probleme mit dem Gods-Plugin die ich versuche zu fixen. Weitere Änderungen sind in der Pipeline, seid gespannt. Ich hoffe euch gefallen diese Änderung!

FTSEngine

  • Briefkästen

Die Briefkästen funktionieren nun wieder wie sie sollen. Man kann Briefkästen erstellen und Briefe schreiben. die dann im Briefkasten bei einer Person ankommen.

Mehr dazu im FTSEngine Plugin

LG.

14 Like

Diese Regel kann aber nicht wirklich euer ernst sein.

Das bedeutet nämlich, dass die Räuber jetzt nicht nur Schlösser knacken dürfen, nein, sie dürfen sich nun auch noch überall an ungesicherten Kisten bedienen, während der Rest der Spieler, und das sind immerhin mehr als 75 % der „Normalen“ Charaktere in die Röhre schauen.

Auf FTSCraft war es in meinen Augen schon immer so, dass man sein Hab und Gut selber sichern musste. Dazu wurde ja auch die verschiedenen Schlösser ins Leben gerufen.

Als nächstes werden wir dann erleben, dass jeder nur noch Räuber spielen will und das Parsifal zu einem Land der Räuber und Diebe wird.

4 Like

Wenn Leute 24/7 die Map stalken und gucken wo sich jemand aufbaut, dann dahin gehen und alles leer räumen hat das weder was mit RP noch schöner Spielererfahrung zutun. Wir haben diese Änderung vorgenommen, damit Spieler auch endlich mal lernen, richtiges RP bzw. ihren Egoismus zügeln müssen.

Ganze Städte existieren nur deshalb, weil sie ständig umher laufen und andere ausrauben. Räuber hingegen erhalten damit einen großen Buff, bekommen also ein weiteres Privileg.

Wie auch sonst achten wir darauf wer Räuber wird, denn das wird man nicht einfach so. Die aktuelle Umfrage hat auch ergeben, dass 60 Prozent die Räuber gut finden und es alles fair und ehrlich abläuft.

Die Änderung ist nicht gewollt, sonst hätten wir die Regel von Beginn eingeführt. Wie gesagt wird es aber massivst abused muss man leider einfach sagen. Gerne würden wir es wie bisher machen, jedoch werden ganz gerne mal über 500 Getreide geklaut und ne Stadt komplett ausgeblutet.

Dass ganze Städte berechtigterweise mad sind und vom Server gehen wollen, dass bekommen diese Spieler natürlich nicht mit. Das hat uns die Vergangenheit - wie nun auch die letzten Tage - mehr als deutlich bewiesen.

5 Like

Danke, dass ich jetzt wie der schuldige da stehe… Das war das erste mal, dass ich geklaut hab aber danke?

1 Like

Bisher wußte keiner das du es warst :thinking::joy:

3 Like

Ganz greifenstein saz etc?

Und Schließlich hast du das Argument auch in unserer kleinen unterhaltung gebracht. Sprich der Text muss das ja auslösen

1 Like

Ansich finde ich das dies ein berechtigter Einwand ist, jedoch bin da aus drei Gründen anderer Meinung:

  1. Das Räuberdasein bringt nicht nur Vorteile. Hat man einmal den Ruf eines Räubers (wird beim klauen/ Überfall erwischt), steht man ja rplich zum abschuss frei. Wer möchte schon gerne von anderen Spielern gejagd werden.

  2. Schließt die Räuberei andere Berufe wie den Brauer und den Medikus (vllt. in Zukunft andere aus).

  3. Vielleicht täuscht mich meine Wahrnehmung, aber in der Regel habe ich (unglücklicher Weise) die meisten RPler als idealistisch, (meist mit rechtschaffender, oder chaotisch guter Gesinnung) wahrgenommen. Die Räuberrolle würde zumindest rplich nicht zu vielen dieser Spielern passen, ob dieser Aspekt tatsächlich andere Spieler davon abhält ist natürlich fragwürdig. Eine Gesinnung kann ja (bei schlechten Rplern) binnen 5 Minuten verworfen seien.

3 Like

Richtig. Außerdem ist es bei vielen Spielern so, dass „zufälligerweise“ die ganze Stadt auftaucht wenn wir uns noch nie gesehen haben, die nicht wissen können dass wir Räuber sind und nur zu Besuch sind.

Eben, die Rolle passt nicht zu jedem, außerdem schaut das Team mittlerweile gut darauf, wer die Rolle bekommt.

4 Like

Is nicht nur bei den räubern so auch meistens bei orks.

4 Like

Ich verstehe jetzt nicht mehr warum ich in eine Stadt ziehen/eine gründen sollte.
Die „Upgrades“ find ich persönlich nutzlos und der Weltenrat ist nen Witz.
Klauen dürfen eh nur noch Räuber. Also warum sollte ich nun für viel Geld eine Stadt gründen, wenn ich doch das selbe genauso habe nur kostenlos in der Wildnis?

5 Like

Das war nur ein Beispiel was ich augefasst habe :smiley: war nicht gegen dich jetzt gerichtet :smiley:

1 Like

dann ist es ja gut :smiley: hatte mich eben nur etwas getriggert, da ich mir anhören durfte, dass die regel wegen mir kommt

1 Like

Dadurch dass der Weltenrat nicht mehr im Serverkonzept verankert sein wird, stimmt ich dir zu, dass der Aufstieg nicht mehr so viel Reize hat, weil die Community von heute auf morgen selbst entscheidet, wer nun im Rat sitzt und wer nicht bzw. was die „guten“ und „bösen“ entscheiden.

Ich denke aber, dass die Upgrades durchaus lukrativ sind

1 Like

Ich sehe ein, weshalb diese Regel eingeführt wurde.
Auch bei uns haben schon viele versucht zu klauen und for real, ich bekomme Aggressionen wenn ich höre, wie andauernd wer sagt „Ja haha ich klau da und da voll gerne. Ich wander da ab und zu mal rein und catche mir den Stuff dort“ meist mit der Begründung „Ich geh nur auf ungeclaimte Gebiete“ (meist sind geclaimte Chunks nicht weit weg oder sogar direkt daneben) . Es triggert zu Tode, mal ganz im Ernst.

Andererseits finde ich es schade, dass das Gründen einer Stadt momentan einfach nur verschwommen Vorteile bringt (-> ab und zu RP). Höhere Stadtstufen zu erreichen bringt zwar NPCs in die Stadt, aber tbh bringen die recht wenig, wenn man im Endeffekt beispielsweise die Stadtstufe nicht aufrecht erhalten kann. Das ist dann entweder durch Abgaben oder durch die Spielerzahlen der Fall.
Es ist einfach ein Fakt, dass Factions die mehr dem Durchschnitt entsprechen (lieb, friedlich, rechtschaffend, „reich“ und „perfekt zum hochgeiern“ -> Nichts gegen solche Städte, aber sowas nehmen Neulinge halt einfach lieber xd) sich bei beidem besser halten können.

By no means, mich stört es nicht kaum Stress wegen anderen Spielern in meiner Faction zu haben, aber es entspricht wohl kaum dem Konzept, wenn die meisten Factions lieber auf dem niedrigsten Rang bleiben oder es nur so können.


500 Getreide vorm Winter zu klauen sind jetzt echt nicht geil. Da ist es an sich egal wie oft man klaut. Soweit ich weiß habt ihr jetzt auch nicht den krassen Mangel, selbst wenn hättest du RPlich nen Räuber bezahlen können, falls sie sich drauf eingelassen hätten.
So oder so bist du aber eh nicht allein schuldig, wenn man mal bedenkt wie viel von anderen Spielern geklaut wurde xd (Hust Trovi)

1 Like

Kurz zur klar Stellung. Die Lagertür stand sperrangelweit offen. Ich habe mich umgeschaut. In dem Lager waren mehrere Doppelchest Weizenblöcke und Karotten. Ich habe nicht mal ansatzweise das komplette Weizen gelootet und noch dazu habe ich nicht die Karotten angerührt. Dort ist noch immer mehr als genug Weizen für den ganzen Winter. Und zu dem mit dem Mangel: Richtig wir haben keinen Kohlenhydrate Mangel aber Weizenmangel und ohne Weizen keine Tiere

1 Like

Ich hab dir ja die Alternative geschrieben. Mir ist an sich vollkommen egal ob die Lagertür offen war (so oder so hätten sie natürlich aufpassen müssen), dennoch sind 500 Weizen jetzt nicht wenig und es ist verständlich weshalb man sich da aufregt.
So oder so ist das jetzt auch relativ egal, was geschehen ist, ist geschehen und da gibt es denke ich jetzt auch keinen weiteren Grund darüber zu diskutieren ob es okay war zu klauen, ist jetzt eben so.

Kleines Edit: Ich versuch hier nicht dich schlecht zu reden, ist nicht der Weltuntergang gewesen xd Ich bin eher zu sensibel auf die Einstellung irgendwas zu klauen (im Sinne von abuse der Regel), was sich dann mehr gegen die Allgemeinheit richtet als gegen dich (wie du sagtest, du hast zum ersten Mal geklaut) @Hagrast
Hab jetzt mal einiges rausgenommen, was ich geschrieben habe, da es offensichtlich zu debattierbar war und von daher kein gutes Argument darstellt.

2 Like