Was ist jetzt eigentlich mit hurt_soul und was haltet ihr von Corona :D?

Ja, hi ne? Also, ich wollte hier kurz genauer erklären warum ich momentan nicht on komme… Wie Shadow schon geschrieben hat, habe ich kaum noch mein Handy oder meinen Pc… Auch das mit der psychatrischen Klinik stimmt… werde nächste Woche rein gehen… Jedoch kann ich dann mein Mac mitnehmen und werde Abends vielleicht on kommen können :smiley: Ansonsten veruche ich die Tage noch meien Char-Vorstellung hoch zuladen, die ich momentan schreibe… Und dann habe ich noch eine Frage an euch… :slight_smile:
Was haltet ihr vom Corona Virus? XD Ich persönlich finde es einfach nur bescheuert, dass so ne Panik drum gemacht wird. Ich meine: An Grippe sterben auch viele, auch wenn wir das nicht denken. Und was mich aufregt: in KEINEM Geschäft bei mir in der Nähe ist noch Handdesinfiktionsmittel und halt auch in keiner Apotheke (wobei das bei jedem ist, glaube ich XD). Ich brauche das halt wegen nem Verdammten Tick von mit XD. Naja. Ansonsten: Es ist ultra scheiße das, ich glaube, alle Schulen in Deutschland jetzt geschlossen werden… ich habe einige Sechsen geschrieben und muss die versuche auszugleichen, was jetzt ziemlich schwierig wird T.T. Und ich weiß nicht warum ich das alles schreibe, wahrscheinlich weil ich mich bei sonst keinem Ausheulen kann über sache die mich aufregen, außer bei Shadow, die aber momentan auch besseres zu tun hat als von mir genervt zu werden… XXDD Sry, Gude Nacht Leute oder schönen Tag noch (wann auch immer ihr dat lest)

5 „Gefällt mir“

Die „Panikmache“ ist zum Teil gerechtfertigt da derzeit die Sterblichkeitsrate höher ist, es keine Grundimmunität gibt da dieser Virustyp das erste mal auftritt, anders als die Grippe, es gibt keine Impfungen und es besteht Pandemiegefahr (Es wurde bereits von der WHO als Pandemie eingeordnet). Deswegen sollte es unser Ziel sein, die Ausbreitung zu verlangsamen. Nur so schafft es unser Gesundheitssystem diejenigen zu behandeln, die es nötig haben.

Wenn wir die Ausbreitung nicht eindämmen, werden diese, die derzeit andere gesundheitliche Probleme haben, sich hinten anstellen müssen.

Edit:
Natürlich gibt es auch richtige Panikmache seitens der Boulevardpresse, BILD etc, aber denen sollte man eh keinen Glauben schenken :slight_smile: (Lest nicht die BILD, leute)

11 „Gefällt mir“

Guten Abend,

Natürlich, weil die Grippe schon viel länger bekannt ist. Von Corona bzw. COVID 19 wissen wir erst seit 2019.
Aber ja, die Leute Paniken zuviel. Die Welt geht unter. Schon wieder. Wenns wenigstens so wäre. Wenn es wenigstens nicht sowas langweiliges wäre. Ich warte zumindest immernoch auf eine Zombie Apokalypse.
Nur in Deutschland sterben mehr als 3.000 Leute wegen Verkehrsunfällen. Weltweit sind es 1,3 Millionen. Warum macht sich darüber keiner Sorgen, und warum sind die Medien nicht voll davon?
Verkehrsunfälle sind eben nicht so spannend und sexy wie eine Pandemie (wie Halber schon erwähnte, ist COVID 19 offiziell eine Pandemie.).
Die Chance das Jugendliche (unter 35 Jahren) die Gesund Leben an Corona sterben liegt grad mal bei 0,1%. Wenn du rauchst, oder viel trinkst, liegt sie schon bei 0,5%. Wenn du über 35 Jahre alt bist, liegt die Chance schon viel höher, bei 8%. Bei Menschen die über 80 Jahre alt sind ist es deutlich höher. Und zwar bei sagenumwobenen 35%.
Nun, wie sieht nun die Situation aus?
Für die meisten von uns wäre der Corona Virus / COVID 19 ungefährlich. Die meisten würden die Symptome gar nicht merken.

Nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa werden die Schulen geschlossen. Deutschland, Bosnien, Kroatien, Serbien, die Schweiz etc.

Ist ja auch irgendwie verständlich. In meiner Stadt und rund herum gibt es sogar keinerlei „Masken“ die jeder irgendwie haben will. Nicht in Apotheken oder sonst wo. Da merkt man wieder, das die Leute zuviel Paniken.

Ich wünsche dir auch noch unglaublich viel Glück, da du ja in die psychiatrische Klinik kommst. Ich hoffe sehr das es dir wieder besser gehen wird.

Dir auch noch eine gute Nacht, pass auf Dich auf.

Liebe Grüße,

-Ibrahim

Kleiner Edit nochmal zum Corona Teil:

Wieviele Personen wurden schon von Corona infiziert, über 90.000? (von denen man weiß)
Wieviele wurden schon geheilt? Über 40.000. Und das haben sie ihrem Immunsystem zu verdanken, ja. Da sollte man wieder schauen, ob die Panik gerechtfertigt ist. Wie schon erwähnt, für ältere Menschen ist der Virus sehr gefährlich, aber für Jugendliche nicht.

4 „Gefällt mir“

Ja ich glaube das meiste wurde ja schon gesagt :smiley: Ist einiges an Panik mache dabei und man lässt sich halt gerne mal etwas aufscheuchen. Ja es ist ein neuer Virus weshalb man trotzdem vorsichtig sein muss aber ich denke das sollten wir in den nächsten Wochen in den Griff kriegen.

Starkes Immunsystem vor allem bei jungen Menschen sollte schon ausreichen um sich zu schützen. Vielleicht nicht jeden der Husten hat abknutschen und ein bisschen auf sich aufpassen. Das wird schon wieder.

Ja das sagt eigentlich schon alles :smiley: Bei uns sterben über 50 tausend Menschen jedes Jahr an den folgen von Trinken und Rauchen. Interessiert auch keinen weil keiner darüber spricht. Darf sich nicht komplett verrückt machen lassen.

Wir haben auch zu Bestzeiten vor einigen Jahren um die 15.000 tote durch Ärzte Fusch in Deutschland gehabt. Das sind 42 tote am Tag und keinen hat es interessiert. 42 tote…im Irak nennen die sowas Bürgerkrieg aber bei uns heißt das Gesundheitswesen :joy:

Ich denke einfach mal das der Virus in ein paar Wochen weitgehend ausgemerzt sein sollte. Schulen und Versammlungen sind dicht und jeder tut seinen Teil um sich nicht anzustecken. Läuft darauf hinaus das er weiter und weiter eingedämmt wird bis es irgendwann einfach ausstirbt.

Nicht verrückt machen lassen und nach vorne schauen. Das dümmste was du jetzt machen kannst ist den Kopf in den Sand stecken und denken das alles verloren ist. Die Menschheit hat bereits schlimmeres überlebt und selbst in China haben einige gesagt das es wohl doch nicht so schlimm ist wie anfangs geglaubt. Also ganz ruhig und Kopf hoch! Schönes Wochenende :smiley:

2 „Gefällt mir“

Ich für meinen Teil denke das man den Coronavirus nicht verharmlosen sollte. Es ist zwar richtig keine Panik zu verbreiten aber ich denke mit Schulschließungen wird es nicht getan sein. Auch in China wo die Zahlen rückläufig sind werden sie, wenn das normale Leben weiter geht, wieder höher sein. Ich denke Corona lässt sich schon jetzt nicht mehr unter Kontrolle bringen es sei denn man geht so drastisch vor wie in China. Die Europäischen Regierungen, allen voran unser Land, haben zu viel versäumt. Deutschland hat noch bis Ende Februar Chinesische Flugzeuge hier landen lassen und kaum auf Corona kontrolliert und wir haben noch Munter Karneval gefeiert. Die Maßnahmen die jetzt ergriffen werden sind schon längst überfällig, wir sind einfach zu spät dran.

7 „Gefällt mir“

Wir dürfen halt Corona nicht unterschätzen … zumal ich als Asthmatiker zu einer Risikogruppe gehöre, genauso wie meine 90 Jahre alte Uroma und meine 4 und 5 Jährigen Nichten, die zum Beispiel durch mich angesteckt werden könnten.

Auch so ist es noch immer eine sehr schwerwiegende Krankheit, die KEINESFALLS halt einfach so mit Influenzer gleich gestellt werden sollte. Wenn man z.B. Berichte aus Norditalien hört, von Jugendlichen, die an einem entsprechenden Gerät hängen, welches das Blut aus dem Körper pumpt, es mit Sauerstoff versorgt und wieder zurück pumpt, während die Ärzte hoffen, dass sich die Lunge regeneriert, dann regt das schon mal zum Nachdenken an, ob diese ganze Panik vielleicht doch gerechtfertigt ist.

Letztendlich geht es ja nicht nur darum, dich zu schützen, sondern all jene, für die Corona einen tödlichen Ausgang nehmen kann und mitunter leider auch wird, und da reicht Influenzer gepaart mit Corona zum Beispiel teilweise aus. Desshalb heißt es ja mitunter auch, wenn ihr Krank seid, egal ob Corona oder nicht, stay! the fuck! at home!

Natürlich können wir sagen das die gewöhnliche Grippe im Jahr mehr getötet hat als Corona, aber man muss bedenken; Influenzer ist für uns mehr oder weniger main-stream und wer weiß, vielleicht ist Corona noch viel kritischer als man denkt und es ist bisher nur so „mild“ weil genau diese Panik herrscht.

Letztendlich müssen wir es so sehen, lieber Freiheiten aufgeben und zuhause bleiben (ändert sich für die meisten hier wahrscheinlich eh nichts), dafür dann auch das Infektionsrisiko senken und damit das Gesundheitssystem entlasten, denn genau das ist ja das Ziel von flatten the curve; im Grunde den Medizinischen Fokus auf die legen, für die es wirklich wichtig ist: Risikogruppen, Angestellte in systemkritischen Berufen, etc.
Im Grunde stellt und Corona vor eine ganz neue Herausforderung… jede Entscheidung, die damit resultieren könnte, sich mit CoVid19 zu infizieren, sollte genau abgewägt sein, ob sie denn auch notwendig ist. Jedes Beharren auf die Persönliche Freiheit ist zu dieser Zeit ein Egoismus, den wir uns grade nicht leisten können, da wir das System so gut wie es geht entlasten sollten. Jedes Krankenbett, was einer, der durch Trotz und Sturheit infiziert wurde, belegt, könnte auch von jemanden belegt sein, der keine andere Wahl hatte, und der vielleicht dadurch sterben muss.

Dieser Mindset „Das Virus ist ja gar nicht gefährlich für mich“ ist daher das wohl toxischste, was wir momentan aufbringen können. Wir müssen anfangen als Gemeinschaft zu denken, nicht als Individuum!

Das ist meine Meinung zu Corona.

8 „Gefällt mir“

Kurzgefasst:
Zu sagen, dass Corona einen nicht betrifft weil man jung ist, ist dermaßen egoistisch und arrogant, dass man darüber nachdenken sollte, wer im eigenen Freundeskreis, der Familie gesundheitliche Probleme hat. Ich bin, auch wenn es hier nicht so wirkt, gegen eine Panikmache etc. Ich hamstere nicht, bunkere kein Desinfektionsmittel oder zettele einen Krieg wegen Klopapier an. Es ist jedoch ein Thema, welches gerade für mich, als chronischer Asthmatiker, und die Leute, die mir am Herzen liegen nicht unbedeutend ist.

4 „Gefällt mir“

Ich bin ebenfalls Asthmatiker, mache mir aber nicht unendlich große Sorgen deswegen.
Maßnahmen wie Schulschließungen und Ausgangssperren sind definitiv richtig, und das ganze ist eine erste Situation, allerdings wird das ganze in Deutschland vermutlich nicht so ausarten wie in Spanien und Italien.
Man sollte einfach ruhig bleiben, Hamsterkäufe sind sowieso nicht angebracht, weil die Grundversorgung sowieso gewährleistet sein wird und unnötig Panik zu verbreiten nutzt niemandem etwas.

Da kann ich dir zustimmen, aber meiner Meinung nach sind Leute, die sich gezielt anstecken wollen (Coronapartys) die schlimmsten Idioten.

4 „Gefällt mir“

Ich als Nicht Asthmatiker kann euch vollends zustimmen. Obwohl ihr noch jung seid, zählt ihr zu einer der Risikogruppen. Alle Möglichkeiten die ein Staat hat sollten genutzt werden. In erster Linie sind diese Maßnahmen ein Mittel um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Das betrifft alle Lebensbereiche und es wichtig dass man sich daran hält. Keiner hat Lust einen geliebten Menschen wegen der Dummheit und Ignoranz zu verlieren. Und KEIN Mensch bzw. in diesem Fall kein Arzt möchte entscheiden wer zu leben hat. Alle Länder dieser Erde in denen das Virus massiv wütet, gibt Tipps wie das Virus nicht mehr so stark sich ausbreitet.

Wenn wir schon bei dem Thema sind:
Derzeit bin ich auf ´meiner Arbeit in die Herstellung von Nasenmundschutzen involviert. Hier schicke ich euch einen Link, bei dem ihr euch selber eine solche Maske nähen könnt. In erster Linie dienen diese Masken nicht dem Selbstschutz sondern allen Menschen in unserem Umfeld.

Damit auf ein gutes Gelingen und gute Gesundheit

7 „Gefällt mir“

… Ähm. Also… Ich habe mir hier jetzt viel durchgelesen was ihr geschrieben habt… vor allem die letzten vier… Ich habe den Beitrag erstellt als ich ein wenig was von Corona mitbekommen habe, ja, tatsächlich habe ich davon erst sehr spät mitbekommen… und da war das alles in Deutschland und Nähe noch nicht so schlimm und so. Mir ist und war da auch schon, bewusst das Leute die irgendwelche Erkrankungen haben wie Asthma oder so ziemlich gefährdet sind, aber da sieht man mal wieder das ich ziemlich dumm bin. Mit meinen Äußerungen…
Ich merke momentan erst wie ernst die Lage wirklich ist… ja, ich bin ziemlich dumm und sollte mich mehr mit den Sachen die passieren auseinander setzen…
Sry…

Don’t say that.
Dein „unwissen“ ist warscheinlich nicht deine Schuld, und ich habe meinen Beitrag verfasst mit dem Gedanken, dass du das warscheinlich zu einer Zeit geschrieben hast, wo das noch nicht all zu kritisch war. Letztendlich solltest du es so sehen … no one has the right to judge you, as long as you don’t risk someone

1 „Gefällt mir“

Will jetzt nicht dass sich hurt soul schlecht fühlt, aber in dem Fall hat dein englischer Satz wenig Sinn gemacht… denn in dem Fall sind andere in Gefahr… hoffentlich gewesen.
Aber,
everyone makes mistakes, who am I to judge. ^^

Ich hielt es zunächst auch für Panikmache, aber die Lage ist mehr als ernstzunehmen. Es wird Zeit, dass in Deutschland endlich ne Ausgangssperre verhängt wird. Da ich als Notfallversorger herhalten muss - ich arbeite für eine bekannte deutsche Drogeriekette - habe ich extrem viel zu arbeiten in diesen Tagen.

Bei uns im Lager sind wir an einem Punkt angelangt, wo es keinen Bestand mehr gibt. Wir kommen mit dem Produzieren und dem Versenden von Klopapier nicht hinterher, weil einfach viel zu viel gekauft wird. Bei anderen Einzelhändlern ist es ähnlich. Bei mir ist Samstag arbeiten an der Tagesordnung aktuell und es folgen noch viele weitere.

Es ist wirklich dringend zu empfehlen, dass man Menschenmengen meidet! Ich bin beispielsweise auch der einzige in der Famiie der noch einkaufen geht, weil man einfach das Risiko dann teilt. Ich nehme es keinem Übel zu hamstern oder mit Mundschutz rum zu laufen.

Ein Shutdown wäre schon längst angebracht. Problem ist, dass die Leute noch immer den Ernst der Lage nicht erkannt haben und fröhlich weiter in der Stadt herumspazieren. Entweder weil sie zu Hause zu viel langeweile haben oder weil sie sich einfach „weird“ vor kommen, den ganzen Tag zu Hause zu sein.

Ich hoffe dass die Scheiße bald einfach vorbei ist und nen Impfstoff entwickelt wird und die Leute sich einfach einkellern

7 „Gefällt mir“

Nochmal zum Thema COVID 19.
Einen Vortrag muss ich ja nicht noch einmal machen, habe mir die (neuen) Kommentare hier durchgelesen, und weiß nicht wirklich was ich davon halten soll. Stimmt, ich habe nicht erwähnt das für Asthmatiker das Corona Virus gefährlich wird, aber für den Rest (zum Beispiel Medi, so wie ich mitbekommen habe ist er kein Asthmatiker) ist das nicht so gefährlich wie ihr das alle denkt. Bei 1000 Menschen die infiziert sind, würden 2 garantiert sterben, die anderen nur vielleicht.
Aber wie schon erwähnt, ich habe keine Lust noch einmal einen Vortrag darüber zu halten. Alles wurde ja schon gesagt.
In meiner Stadt gibt es 180 Menschen die infiziert wurden, ratet mal wieviele nach drei Wochen schon geheilt wurden. 150, und das von alleine. Das Immunsystem hat immernoch eine große Rolle was die Heilung davon abmacht. Die 150 Personen haben es eben geschafft, nur mit ihrem Immunsystem sich zu heilen. Natürlich kann es sein das auch mehrere in der Stadt infiziert sind, aber halt 180 Leute wurden „bestätigt“.

Die Frage ist wieweit liegen Lüge und Wahrheit auseinander, gerade bei den Berichten und Zahlen die wir aus China erhalten.

Hut ab dann habt ihr mehr geheilt als aktuell Gesamt Deutschland :muscle:

2 „Gefällt mir“

Es gibt immernoch auch Theorien, das COVID 19 hergestellt wurde. Manche meinen von Nord Korea. Bevor der Corona Virus in China ausbrach, meinte Nord Korea, sie hätten ein „GESCHENK“ das die ganze Welt erschüttern würde.
Power move? xD

Dann gibt es ein paar interessante Bilder, die mir ein Freund zugesendet hat.


IMG_20200320_125816

Durchlesen kann man sich es :man_shrugging:
Interessant ist es auch.

Wenigstens sind wir in etwas besser als Deutschland xD

1 „Gefällt mir“

In China gab es schon ganze Dörfer die gesagt haben das alles Fake ist und sie gar nichts haben :joy:

Klar, ganze Dörfer währenddessen aber ganze Städte von Corona befallen sind

Was treiben die immer da drüben :neutral_face:

2 „Gefällt mir“