Protokolle des Weltenrats

(In dem Beitrag werde ich die Vorhandenen Protokolle hochladen ^^)

Aktuelle Karte mitsamt Gebiets Ansprüchen

(Bei Unstimmigkeiten mir bitte schreiben)

Protokoll des 04.01

Anwesende Vertreter: Tavaryn, Wolfswacht, Gabilgathol, Sturmhafen (Verspätet), Barracuda (Verspätet), Dandelion (Verspätet), Hadark An Ach (Verschwand vor der ersten Abstimmung), Aratham, Progressus, Aichi, Minga, Ilmare.

Anwesende Stimmen: Dandelion & Narfeyri wurde am Anfang von Tavaryn vertreten, Ishwara durch Progresses und Hadark An Ach durch Ilmare.

Fehlende Anwesende: Von Eulenberg, Greifenstein, LoktarOgar und Hafagril hörte man nichts.

Weltenrats vorsitzende: Namira Levalous

Vorwort
Der Weltenrat startete mit einiger Verzögerung da Solana Rete, Hera Arathams, eine Vertagung des Weltenrates verlangte aufgrund der Tatsache das zu dem Beginn des Weltenrates nur elf stimmen anwesenden waren. Eine Taube von Dandelion, welche Tavaryn zusprach für sie zu stimmen, erklärte diese Diskussion für beendet.

1. Punkt auf der Liste
Da Aichi den Weltenrat ausgerufen hatte war es an ihnen zuerst zu sprechen. Sie legten eine Karte mitsamt Gebietsvorschlag vor. Auf nachfrage ist diese bei Namira Levalous erhältlich.
Aufgrund der Geschehnisse auf dem Boden Ilmares wurde dieser Antrag jedoch mit einer Mehrheit von 7 Stimmen abgelehnt, 5 Stimmen waren für den gestellten Antrag. Jedoch verwies Takaoka Yamamoto darauf das sie trotz allem in ihrer Stadt wohnen werden, sei es auch das Gebiet der Wildnis.

2. Punkt auf der Liste
Ishwara hat eine kleine tropische Insel beantragt. 3 Stimmen stimmten dafür das sie sich enthalten, weitere 9 Stimmen jedoch waren für das Annehmen des Gebietes, einschließlich Minga, nennen diese Insel zu diesem Zeitpunkt gehörte. Damit ist dieser Antrag ebenso angenommen und die Insel wurde auf der Karte verzeichnet und gehört nun zu Ishwara.

3. Punkt auf der Liste
Um ihre Gewässer vor Piraten zu schützen verlangte der Freistaat Minga eine Gebietserweiterung welche sich über die Meerweite Nord-östlich von ihnen erstreckte. Mit der Stimme des Vertreters Sturmhafen, welcher verspätet auftauchte, wurden es 12 Stimmen die dafür waren, und eine Stimme die dagegen stimmte. Damit ist auch dieser Antrag angenommen und das neue Gebiet wird auf der Karte verzeichnet.

4. Punkt auf der Liste
Narfeyri hat ihre Forten wieder geöffnet und nimmt wieder Teil an dem Weltgeschehen, eine neue Leitung sitzt auf dem Thron und sie haben neues Gebiet beantragt. Ihr Gebiet erstreckt sich nun in Richtung Norden über die gesamte Insel Narfeyris. 3 Stimmen waren für die Enthaltung während 10 Stimmen dafür stimmten. Damit ist dieser Antrag ebenso angenommen und das Gebiet wurde auf der Karte vermerkt.

5. Punkt auf der Liste
Um die Zeit zu verkürzen, hat Tavaryn ihr Anliegen auf den nächsten Weltenrat verschoben.

Zusatzpunkt, beantragt von Gabilgathol
Gabilgathol verlangte das Aichi für ihre Fehler auf dem Grunde Ilmares bestraft wird. Die Vorwürfe waren: Schwere Körperverletzung & Seelisches Leid eines Kindes sowie Nicht anerkennen der Richtbarkeit des Weltenrates.

Die Nicht Anerkennung des Weltenrates wurde von der Weltenrats Vorsitzenden als ungültig erklärt. Jedoch wurde für die Schwere Körperlverletzung sowie dem Seelischem Leid an einem Kind, eine Geldstrafe in Höhe von 3.000 Taler gewählt. Die Stimmen dazu sahen wie folgt aus:

  • 3.000 Taler: 8 Stimmen
  • 1.500 Taler: 0 Stimmen
  • 750 - 1250 Taler: 2 Stimmen
  • 200 Taler: 1 Stimme

Damit wurde Aichi eine Geldstrafe von 3.000 Talern gegeben welche sie noch am selben Abend erfüllten. Namira Levalous selbst nahm das Geld entgegen und stellte es dem Geschädigten aus.
Des Weiteren wurde Takaoka Yamamoto ein Annäherung Verbot gegeben welches besagt das er sich dem Opfer für 6 Monzyklen (6 Monate) nicht nähern darf. Sollte dieses Verbot gebrochen werden nimmt sich die Weltenratsvorsitzende heraus einzuschreiten.

Protokoll des 14.01

Anwesende Vertreter: Wolfswacht, Gabilgathol, Ilmare, Dandelion, Tavaryin, Hafagril, Minga, Ishwara, Progressus, Aratham, Aichi, Greifenstein (Verspätet)

Vertretene Stimmen: HadarkAnAch vertreten von Ilmare, Barracuda vertreten von Aratham. Und Eulenberg & Sturmhafen wurden von Greifenstein vertretet

Fehlende Vertreter: Von LoktarOgar und Narrfeyri hörte man nichts.

Weltenrats Vorsitzende: Namira Levalous

Vorwort: Der Weltenrat startete fast pünktlich, einzig eine Verzögerung von guten 20 Minuten fand statt. Ich würde hierbei schonmal bitten das sich die Stadtleiter bei mir melden wenn sie umgesetzt werden müssen.

1. Punkt auf der Liste
Da Aichi den Weltenrat ausgerufen hatte war es an ihnen das erste Anliegen vorzubringen. Sie ließen einen Eisenzwerg sprechen, Theorien Theronson, welcher Progresses vorwarf von einem ihrer Bürger angegriffen zu werden, sei es auch eine längere Zeit her. Nach kurzen hin und her wurde dafür abgestimmt ob diese Verhandlung im Privaten Weiter geführt werden soll oder öffentlich, es wurde sich einstimmig dafür entschieden das es im Privaten weiter geführt wird. Dort wird es nun von Namira Levalous und zwei weiteren Richtern gehandhabt.

2. Punkt auf der Liste
Tavaryn vermerkte das es Städte gibt die viel zu große Gebiete besitzt und diese ihre Gebiete neu beantragen sollten. Es wurde einmal über Greifenstein abgestimmt und 8 Stimmen waren dafür ihnen eine zweite Chance zu geben, während 4 Stimmen für die Verkleinerung stimmte, 1 für Enthaltung. Damit darf Greifenstein ihr Gebiet behalten und bekommt die Möglichkeit sich wieder aufzubauen.

Bei Loktar Gar stimmten 5 Stimmen für die Verkleinerung und 8 Stimmen für die Enthaltung. Damit muss Loktar’Ogar ihr Gebiet neu Beantragen, dies sollen sie bitte am Schwarzen Brett tuen.

(( Kleine Information: Um den Ablauf effektiv zu Planen würde ich alle Stadtleiter bitten mir ihr Anliegen für den Weltenrat zuzuschicken. Damit macht ihr es mir deutlich Einfacher den Ablauf zu planen! Vielen Dank :).))

14 „Gefällt mir“

Die aktuellste Karte für Gebietsansprüche findet ihr jetzt immer hier

2 „Gefällt mir“