Cv von Mia Fairwater/Tarea Nrevi

Name: Mia Fairwater

Alter: 2 Elfenjahren / 14 Menschenjahre

Rasse: Aldmer

Wohnhaft: Lamondin bei ihrer Zieh"bruder" Dael

Beschäftigung: Schreiberin, jene Bücher die sie verkauft kann man hier finden Bücher die die Familie Fairwater verkauft

Religion: noch ist sie Konfessionsfrei

Charakterzüge: Mia ist ein sehr neugieriges und war einst ein fröhliches Mädchen welches seit langem nicht mehr auch nur Gelächelt hat. Nur Gewitter und fremde die sie ihrer Mutter stehlen machen ihr Angst. Sie klettert auch gerne bzw. es ist aktuell mehr ein hochkrabbeln von sehr kleinen Steinen

Stärken:

  • durch enge Spalten kriechen
  • Klettern
  • niedlich sein

Schwächen:

  • sie kann ihre Magie nicht kontrollieren (ihre Magie kann sie nur bei den Werten 4-8 wirken. Bist du unter 4 versiegt ihre Magie im Nichts und über 8 sprengt sie versehentlich irgendwas unkontrolliert weg oder es gibt ne entladung. bei 11-12 leuft ihre magie, sodass sie ein Lp verliert)
  • ungebildet / erfahrungslos
  • liebt Kekse und Kakao über alles
  • liebt ihre Kuscheldecke ,Nonna“ über alles

Magie:

Mia ist wie ihre Mutter Yalanna magisch Begabt doch das weiß niemand da es sich noch nicht gezeigt hat. Wie stark ihre Magischen Kräfte also sind ist ungewiss

Aussehen:

Mia ist stattliche 1,30 cm groß und wiegt gut 20 kg. Sie hat knochenweißes Haar das ihr kurz bis unters Kinn reicht aber trägt ebenso einige strähnen etwas länger in zwei Pferdeschwänzen zusammengebunden und Lila-Gelbe Augen. In ihrem Haar steckt eine cyanfarbenne Blume und über ihre rechte Schulter gehängt findet man sehr oft ihr Kuscheldeckchen ,Nonna“. Sie trägt keine Schuhe und tänzelt steht’s Barfüßig durch die Gegend. Am Leibe Trägt sie eine schlichte, weiße Tunika welche mit Messing verziert ist, Gold wäre zu teuer, ebenso trägt sie 2 Armreife aus Messing und ein Medaillon in dem ein sehr kleiner Opal eingelassen ist.

(Vorstellung:)

(Ingame-Umsetzung:)

Vorgeschichte

Mia ist ein Bastards Mädchen, so wie ihre Mutter auch. Sie die Tochter von Yalanna Fairwater und einem unbekannten Elf, fälschlicherweise denken aber viele das ihr Vater Rio Alzalam sei was aber nicht stimmen kann da aus einer Paarung zwischen Mensch und Elf keine Kinder hervorgehen. Sie ist also eine reine Elfe aber keine reine Aldmer, selbst wenn ihr Vater ein Aldmer gewesen wäre, niemand weiß was er war nur das er ein Elf war der Yalanna vergewaltigte, so wäre sie keine da ihre Mutter, die verstoßene Yalanna, selbst keine reine Aldmer war so kann auch Mia keine reine Aldmer sein doch dieses Erbe sollte sich solangsam der Art ausdünnen das sie wohl als Aldmer angesehen werden kann. Viel zu erzählen gibt es nichts aus Mias Leben da sie doch recht jung noch ist. Geboren wurde sie in Aurora und ihre Patentante Lyria Askára war die Hebame. von ihrer Mutter aber wurde sie bisher nur einmal und zwar am zehnten Tag des zwölften Mondes des 1342 Winters nach Menschlicher Zeitrechnung, der 5683te Winter seit der Verbannung nach der Zeitrechnung der Familie Fairwater, denn da nahm ein Halbork Yalanna und sie Gefangen um sie in Lamondin als Sklaven zu verkaufen. Die ganze Zeit über war sie von Yalanna getrennt und hatte Angst vor dieser Ausgeburt des Chaos das sie weinte, Yalanna versuchte zwar ihr bestes sie mit einem Lied auf der Flöte zu beruhigen aber es gelang ihr nur schwerlich da sie selber nicht ruhig bleiben konnte. Dann kammen aufeinmal 2 Elfen die fast die zwei freigekauft haben doch der Ork wollte nicht Mia und Yalanna an die beiden verkaufen wodurch er am Ende keine der zwei verkaufte. Als der Ork Ansetzte Mia zu fressen verlor Yalanna die beherschung und stürmte auf dem Ork zu ihm einen gehörigen Schlag ins Gesicht verpassent und Mia an sich nehmend. Doch Mia blieb nicht lange in Yalannas besitz. Da Yalanna sich bewusst war das sie wohl nie wieder kehren wird aus der Gefangenschaft, was sich bewahrheitete, gab sie Mia an ihre gute Freundin Keara das diese die kleine groß ziehe. An jenem Tag verlor Mia nicht nur ihre Mutter sondern auch ihre Freude. Ihr Leben ist zwar gut bei Keara doch sie vermisst ihre Leibliche Mutter sehr. Als Yalanna dann wirklich starb färbten sich Mias geburtliche feuerrote Haare, durch die Magische Verbindung der zwei die sie durch die Blutsverwandtschaft unwissentlich Knüpften, zu Knochenweiß. Einige Tage später gab ihre Ziehmutter Keara die kleine an den Waisenjungen Dael ab da sie keine Zeit hat sich um ihn zu kümmern. Der Tag an dem sie Dael kennenlernte war ein ganz besonderer. Er war so liebevoll zu ihr und fast wie ein großer Bruder. Trotz das er damals gerade mal 6 Menschenjahren alt war, war er so fürsorglich wie ein Erwachsener. Er laß ihr vor, zauberte ihr ein lächeln aufs Gesicht und fütterte sie. Am Abend diesen schönen Tages war sie hundsmüde doch sprach ihr erstes Wort. Es war Brudi und seit dem sind die zwei Geschwister.
Die Jahre zogen durchs Land und Mia wurde älter doch charakterlich veränderte sie sich kaum. Sie war neugierig und entdeckte täglich neues in Lamondin aber war stehts auch recht traurig, sie selber weiß nicht wieso doch nur ihr Bruder Dael konnte sie bisher zum Lächeln bringen. Beide wissen noch nichts von ihrer Magischen begabung und die Akademi Lamondins ist ja auch noch nicht eröffnet. Nun wo er doppelt so alt ist wie damals und sie so alt wie sie will sie endlich mal Lamondin verlassen und mit ihm die Welterkunden.

Ab hier beginnt ihre ungewisse Geschichte….

((OOC: ich werde hier auch die CV etwas weiter führen aber nicht jedes Detail einbringen, dafür werde ich, sobald es rplich Sinn macht, mit Mia die Familien Chronik der Fairwater weiterführen. Ebenso möchte ich mich bei @Saeculum bedanken, sie hat zwar nicht mit gewirkt aber wollte es weswegen ich sie dennoch aufnehme weil sie es verdient hat wie ich finde, @ShiftIsKaputt weil er mir etwas bei der cv half, wie auch bei @Yuyine für den Skin))

7 „Gefällt mir“

Fühl ich

3 „Gefällt mir“

@team habt ihr schon was entschieden?

1 „Gefällt mir“

Schön geschrieben und alles wesentliche ist vorhanden, von meiner Seite aus wäre sie angenommen

2 „Gefällt mir“

Also irgendwie will ich dieses Kind entführen, doch leider kann ich eine CV nicht mit ins rp nehmen.
Oder wie sieht es aus? @MuSc1

2 „Gefällt mir“

Wie würdest du das mit der Magie machen? Wie äußert sich das? Wie und wann benutzt du sie?

1 „Gefällt mir“

also ich denke mal irgendwann wenn sie so richtig unter stress gesetzt wird wird sich die magie in harmlosen dingen wie dem fliegen lassen von Gegenständen zeigen. Aber wie genau sie ihre magie nutzen wird kommt ganz von ihrem lehrmeister ab, vorraussichtlich aber wie ihre Mutter in dem sie durch die Magie ihre körperliche Schwäche beim bogenschießen ausgleicht

1 „Gefällt mir“

Da kommen die bösen Absichten zum Vorschein XD aber was wenn ich es zuerst entführe? :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

Hm… Dann werde ich sie von dir klauen. Das ist mir ja schnuppe von wo ich sie klaue XD

3 „Gefällt mir“

Dann verstecke ich sie gut ._. :rofl:

3 „Gefällt mir“

Ich finde alles irgendwie XD und wenn ich dein ganzes Dorf auseinander nehme.

3 „Gefällt mir“

Okay ich gebe mich für dieses Mal geschlagen…aber seid euch gewiss, dass dies nicht das letzte Aufeinandertreffen war! Wir werden uns wiedersehen…spätestens vor Gericht wenn ich das Sorgerecht beantrage XD

2 „Gefällt mir“

O_O
Sorgerecht? Was das? Meine Sklavin mein mein. XD

3 „Gefällt mir“

Kann man die CV mit ins rp nehmen? Als eine Art Gerücht. Oder gilt sie nur zu Veranschaulichung eines Charakters?

1 „Gefällt mir“

Eine cv dient nur dem zweck, dass das team weiß dass du einen vernünftigen char spielst und nicht als Dagobert Duck von Mittelerde, Drachenreiter und Imperator des galaktischen Imperiums spielst. Die infos in einer cv eines anderen spielers im rp zu benutzen zählt als metagaming

4 „Gefällt mir“

Gut gut das ist gut zu wissen.

2 „Gefällt mir“

passt das so oder soll ich mich mehr festlegen?

also ich denke mal irgendwann wenn sie so richtig unter stress gesetzt wird wird sich die magie in harmlosen dingen wie dem fliegen lassen von Gegenständen zeigen. Aber wie genau sie ihre magie nutzen wird kommt ganz von ihrem lehrmeister ab, vorraussichtlich aber wie ihre Mutter in dem sie durch die Magie ihre körperliche Schwäche beim bogenschießen ausgleicht

1 „Gefällt mir“

ok dann habe ich eigentlich nichts gegen die Charvorstellung einzuwenden
Von meiner Seite aus ist sie angenommen (wenn ich nichts übersehen habe)

4 „Gefällt mir“

Neuerungen in Mias Leben

Mia und ihrem Bruder Dael wurde es in Lamondin zu eng und zu langweilig, hinzu kommt, dass Mia von den anderen Kindern ausgegrenzt wurde da sie anders ist. Nahmen die zwei reiß aus und folgten den Wegen der Welt bis sie schlussendlich sich in der Taverne von Lohengrin einfanden. Dort traffen die zwei auf die Zwielichtige Lorana welche ihnen etwas zu Trinken und Arbeit anbot. Während Dael ihr misstraute, sah Mia in ihr eine Mutterfigur und vertraute sich ihr an. Nun leben die zwei bei ihr und werden allmählich in ihre Arbeit eingeweiht. Mia geht in dieser komischerweise voll auf während Dael sich unwohl dabei fühlt

((OOC: Ich beantrage hier mit, dass ich aus der Lamondin Fraktion entfernt werde @MuSc1, da es nicht geplant ist das Mia wieder zurück kommt und es aus Lore gründne nur probleme geben könnte wenn ich bei Emeralda_Crysta bleibe und aus rp gründen ihr helfe. Will einfach zukünftige diskussionen, dass eine stadt ihr helfen würde, vermeiden))

3 „Gefällt mir“

in welche Stadt willst du wechseln und welche Rasse hast du atm?

2 „Gefällt mir“